Einbürgerungstest D-Quiz: Kennt ihr euch in Deutschland aus?

Kategorie: appNews, iPad - von Mel am 18. Sep '12 um 07:49 Uhr

Seit einiger Zeit ist es Pflicht für Menschen, die die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen wollen, einen Einbürgerungstest zu machen.

Dieser kann an verschiedenen Prüfstellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge absolviert werden und enthält 33 Fragen, von denen mindestens 17 richtig sein müssen, um den Test zu bestehen. Insgesamt hat der Prüfling 60 Minuten Zeit, um aus den jeweils vier Antworten zu einer Frage die richtige anzukreuzen.

Das gesamte Prüfwerk umfasst jedoch 460 Fragen, darunter zu Themen wie “Leben in der Demokratie”, “Geschichte und Verantwortung” oder “Mensch und Gesellschaft”. Einige der Fragen richten sich auch nach dem jeweiligen Bundesland, in dem man zu leben gedenkt. Mit der iPad-App Einbürgerungstest D-Quiz (App Store-Link) kann man nun auch als deutscher Staatsbürger diesen Fragenkatalog durcharbeiten und sich einem imaginären Einbürgerungstest unterziehen. Für die 6,7 MB große App werden im deutschen App Store derzeit 1,59 Euro fällig. Trotz einiger Konkurrenz auf diesem Gebiet kann die App im Durchschnitt bislang 4,5 Sterne-Bewertungen von App Store-Nutzern einfahren.

Dem Spieler ist es möglich, auf unterhaltsame Art und Weise mit den offiziellen Fragen des Innenministeriums das eigene Wissen über Deutschland auf die Probe zu stellen. Dazu stehen verschiedene Quiz-Modi bereit: Zum einen kann man unter realen Prüfbedingungen 33 Fragen beantworten, darunter auch bundesland-spezifische Fragen. Wer sich seiner Sache noch nicht ganz sicher ist, findet auch verschiedene Schwierigkeitsgrade, die von leicht zu schwer reichen. So kann man sich erst einmal in die Materie einarbeiten und mit leichteren Fragen anfangen.

Wer gleich aufs Ganze gehen möchte, sollte sich für den Kompletttest entscheiden: Hier werden in einer Art Marathon 330 Fragen am Stück gestellt. Man kann dabei, wie in allen Quiz-Modi, entscheiden, ob man gegen die Zeit spielt, und ob man bei falschen Antworten eine zweite Chance bekommen soll oder nicht.

Das Gameplay selbst gestaltet sich einfach: Die Fragen tauchen auf dem Screen auf, und man wählt die passende Antwort unter den vier angegebenen mit einem Fingertipp aus. Hat man seine Eingabe beendet, drückt man den “Weiter”-Button am unteren Bildschirmrand, und die nächste Frage erscheint. Am Ende wird dann das Ergebnis noch in eine interne Highscore-Liste eingetragen. Eine Game Center-Anbindung gibt es bei diesem Einbürgerungstest nicht, aber das wäre wohl auch zuviel des Guten verlangt.

Wir können dieses unterhaltsame Quiz allen empfehlen, die schon immer einmal wissen wollten, welche Fragen sich hinter dem Einbürgerungstest verbergen – oder einfach ihr Wissen über Deutschland, seine Geschichte, Politik und Gesellschaft testen und verbessern wollen. Wer noch mehr Infos zum Einbürgerungstest einholen möchte, findet diese auf der entsprechenden Seite des Bundesamtes.

Kommentare7 Antworten

  1. Mastergenius [Mobile] sagt:

    Ich weiß, dass das nicht unbedingt hier rein gehört, aber es passt gerade. Die App mag ja schön und gut sein und sogar Sinn machen, aber der Einbürgerungstest selbst ist doch ein Witz. Ich bin mir sicher, dass ein nicht unerheblicher Teil der deutschen “Ureinwohner” ihn nicht bestehen würde. Dennoch wird ihnen nicht die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt. Im GG heißt es dann aber, dass alle Menschen (nicht alle Deutschen) gleich zu behandeln sind. Daher darf ein solcher Test mMn nicht darüber entscheiden, ob man überhaupt die Chance auf eine Staatsbürgerschaft hat.

    [Antwort]

    Funkomat [Mobile] Antwort vom September 18th, 2012 09:43:

    Also ganz ehrlich…. Der Test ist so lächerlich einfach, den sollte jeder ohne Probleme bestehen. Naja …sollte ;-)

    [Antwort]

    Milupa45 [Mobile] Antwort vom September 18th, 2012 10:13:

    Man sagt ja auch, das jeder über eine gewisse Bildung verfügen sollte.
    Ich wette, dass die meisten SAT1/pro7-Gucker zwischen 11 und 19 Uhr diesen Test nicht bestehen.

    [Antwort]

    Mel Antwort vom September 18th, 2012 10:34:

    Dem stimme ich zu. nBin gestern Abend beim Testen der App viele Fragen durchgegangen – und selbst mit gesundem Menschenverstand ohne großartiges politisches oder gesellschaftliches Wissen sollte man diesen Test bestehen. 17 von 33 Fragen richtig beantworten – das ist schon sehr großzügig. nEinige Fragen waren ähnlich wie die \”Joint geraucht\”-Frage im Führerscheintest. Wie, ich darf NICHT nach Genuss eines Joints sofort wieder Auto fahren…? ;-)

    [Antwort]

    Mastergenius [Mobile] Antwort vom September 18th, 2012 12:06:

    Nein, du musst vorher selbstverständlich noch so viel Alkohol trinken, dass die Auswirkungen des Joints im Vergleich zu denen des Alkohols nicht auffallen ;)

    Mel Antwort vom September 18th, 2012 17:49:

    Gibt es das mittlerweile als Antwortmöglichkeit? ;-) Bei mir waren es damals noch Sachen wie “Ich trinke 3 Tassen starken Kaffee und setze mich dann hinters Steuer”.

    Mastergenius [Mobile] Antwort vom September 18th, 2012 20:17:

    Keine Ahnung, aber würde mich nicht wundern :D

Kommentar schreiben