Evernote für Mac bietet praktischen Touch Bar-Support an

Freddy Portrait
Freddy 12. April 2017, 10:15 Uhr

Evernote kann jetzt auch über die Touch Bar im neuen MacBook Pro bedient werden.

evernote mac

Die neue Touch Bar war DAS Feature im neuen MacBook Pro. Viele Entwickler haben ihre Applikation für die neue Touch-Leiste optimiert und bieten diverse Shortcuts an. Jetzt ist auch Evernote für Mac (Mac Store-Link) optimiert und lässt sich über die Touch Bar schnell bedienen.

Ab sofort kann man mit einem Klick auf der Touch Bar eine neue Notiz anlegen, so wie es auch schon auf iPhone und iPad möglich ist. Ebenso schnell erreicht man die Such-Funktion und hat zudem Zugriff auf Tags, die mit einem Fingertipp übernommen werden können. Außerdem ist das Auswählen der richtigen Farbe über den praktischen Slider deutlich einfacher. Des Weiteren lassen sich Pfeile, Rechtecke und mehr Objekte einfügen, ebenso ist das Markieren von Text einfacher geworden.

Das Update auf Version 6.11 ist im Mac App Store verfügbar und bietet diverse Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Die Notiz-App Evernote kann kostenfrei geladen und verwendet werden, wer jedoch alle Funktionen nutzen möchte, muss zu einem Premium-Abo greifen, das folgende Features bietet.

  • 10 GB Uploads pro Monat: Garantiert genügend Speicher für eure Notizen.
  • Synchronisierung: So haltet ihr alle Notizen stets auf Smartphone, Tablet und Computer synchron.
  • Passcode-Sperre: Schützt eure Gedanken und Ideen vor fremden Blicken.
  • Offline-Funktionalität: Auch ohne Internetverbindung habt ihr stets alles Wichtige abrufbar.
  • Freigabe: Teilt eure Gedanken mit Kollegen und Freunden und diskutiert darüber.
  • Visitenkarten: Diese könnt ihr ganz einfach scannen und digitalisieren.

Evernote – immer gut organisiert
Entwickler: Evernote
Preis: Kostenlos*

Evernote – immer gut organisiert
Entwickler: Evernote
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentar schreiben