Facbook-Beiträge und Kommentare lassen sich im Nachhinein bearbeiten

Kategorie , , - von Freddy am 27. Sep '13 um 08:20 Uhr

Das Update der Facebook-App hatten wir schon kurz im News-Ticker erwähnt, jetzt gibt es noch einmal ausführliche Informationen.

Facebook EditingWelch ein leidiges Thema: Man hat auf die Schnelle eine Statusnachricht bei Facebook gepostet und sieht nach einer Stunde, dass man gleich drei Tippfehler gemacht hat. Gerne würde man diese korrigieren, doch dafür gibt es keinerlei Funktion. Einzige Lösung: Beitrag löschen, alle Kommentare und Likes verlieren und erneut posten.

Mit dem heutigen Update gehört das der Vergangenheit an. Im Web steht die Funktion schon allen Nutzern zur Verfügung: Wurde hier ein Beitrag geschrieben, lässt er sich über den kleinen Pfeil oben rechts editieren. Auch Android-Nutzer haben das neue Feature schon erhalten, die iOS-Version soll in den nächsten Tagen aktualisiert werden, so dass auch wir in den Genuss der Editier-Funktion auf iPhone und iPad kommen.

Wer sich jetzt denkt: Dann kann ich meine Beiträge ja inhaltlich nach dem Posten ändern, hat die Rechnung ohne Facebook gemacht. Wird ein Beitrag editiert, gibt es eine Historie, die die zuvor, vermeintlich mit Tippfehlern behafteten Beiträge, listet.

Vor allem Seitenbesitzern wird somit etwas unter die Arme gegriffen. Hier erreicht man meistens deutlich mehr Menschen und da machen sich Tippfehler und ähnliches nicht so gut. Doch nicht nur Beiträge können editiert werden, auch geschriebene Kommentare lassen sich im Nachen ändern – auch hier wird eine Historie aller Änderungen angezeigt.

Im Web und unter Android ist die Funktion ab sofort verfügbar, wir als iOS-Nutzer müssen uns noch etwas gedulden. Bis dahin könnt ihr die Zeit gerne nutzen, um unsere Facebook-Insider-Gruppe auf Facebook zu besuchen, wo es immer wieder lustige Fotos, Storys und Videos gibt. via TechCrunch

Kommentare4 Antworten

  1. Face sagt:

    Töne bei Pushnachrichtehn kommen seit iOS 7 mal wieder nicht bzw. nur bei komischen App-Einladungen, obwohl das iPhone neu aufgesetzt wurde ohne Backup und alle Einstellungen in der Mitteilungszentrale und der App selbst richtig sind.
    Wann schafft es Facebook endlich, dieses seit langem bekannte Problem endgültig zu lösen, nachdem es nach dem vorletzten Update kurzzeitig einwandfrei funktioniert hatte. So ein Saftladen.

    [Antwort]

  2. AppStore Tester sagt:

    Im Web ist das aber seit Ewigkeiten schon möglich, zumindest am Computer!

    [Antwort]

    HSE24 [iOS] antwortet:

    Fanpage war es gestern noch nicht möglich!!

    [Antwort]

  3. HSE24 [iOS] sagt:

    Du hast ein schreib Fehler in deinem Text! Lol kannst ihn ja nun immer noch ändern. :) lieb gemeint

    [Antwort]

Kommentare schreiben