Facebook Graph Search: Innovative Suche vorgestellt

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian am 15. Jan '13 um 20:08 Uhr

Über Facebook streiten sich nach wie vor die Geister. Das soll heute aber nicht das Thema sein. Stattdessen wollen wir euch eine neue Funktion näher bringen.

Das Facebook-Team rund um CEO Mark Zuckerberg hat heute auf einer Pressekonferenz eine ganz neue Möglichkeit vorgestellt, das bekannteste soziale Netzwerk der Welt nach Inhalten zu durchsuchen. “Graph Search” heißt die neue Suche, die ab sofort als begrenzter Beta-Test (nur in englischer Sprache, Info-Seite) verfügbar ist und schon in den nächsten Wochen und Monaten öffentlich eingesetzt werden soll.

Die wichtigste Nachricht gleich vorweg, der Datenschutz. Die neue Suche im Social Graph wird keine Inhalte darstellen, die man auch sonst in Facebook nicht angezeigt bekommen würde. Heißt im Umkehrschluss: Informationen, die ihr nur für euch und eure Freunde freigegeben habt, bekommen auch nur eure Freunde.

Richtig spannend wird die neue Suche durch die Möglichkeit, verschiedene Suchen miteinander zu kombinieren. Damit ihr euch darunter etwas vorstellen könnt, haben wir ein paar Beispiele für euch aufgelistet. Alle haben eines gemeinsam: Zuerst werden Ergebnisse angezeigt, die entweder generell besonders beliebt oder euch selbst besonders wichtig sind:

  • Fotos meiner Freunde aus 2009
  • Fotos meiner Freunde aus Paris
  • Fotos, die mir gefallen
  • Personen mit dem Namen Tim, die mit Mark befreundet sind und auf Stanford waren
  • Bars in Dublin, die Leuten aus Dublin gefallen
  • TV-Shows, die Doktoren gefallen
  • Freunde, denen Star Wars und Harry Potter gefällt

Alle Suchergebnisse können im Anschluss mit Filtern eingeschränkt werden. Eine ziemlich interessante Sache, wie ihr auch auf der oben verlinkten Info-Seite sehen könnt.

Wann genau der Dienst in Deutschland startet, ist derzeit leider unbekannt. Zuckerberg betonte zudem, dass man nicht genau weiß, wann man “Graph Search” auf mobile Geräte wie das iPhone bringt. Bei dieser Gelegenheit natürlich nicht vergessen, unsere Facebook-Seite zu besuchen.

Kommentare8 Antworten

  1. suicide27survivor sagt:

    Also doch keine fPhone ;-)

    Und das ist jetzt die so angepriesene neue Facebook Sensation?
    Vor dieser Präsentation hieß es doch,Facebook präsentiert etwas ganz neues und aufgrund dessen wurde ja auch auf ein Facebook Phone spekuliert und jetzt das!?
    Aber vielleicht erkenne ich ja auch nicht das Geniale an dieser neuen Beta-Funktion.

    Schade das Facebook kein Smartphone präsentiert hat,Welches ja letztendlich sowieso von Samsung,HTC, oder sonst wem gebaut worden wäre&mit ziemlicher Sicherheit mit leicht verändertem Android bestückt gewesen wäre.
    Echt schade, denn Konkurrenz belebt das Geschäft.

    Hoffe das noch ein paar gute Betriebssysteme kommen werden. Hoffentlich ernstzunehmende Alternativen zum iOS und Android.

    [Antwort]

  2. MischiZ sagt:

    Wow! Was für eine Innovation?
    Und für diesen Scheiß gab’s tatsächlich eine “Keynote”?

    [Antwort]

  3. heldausberlin sagt:

    Und wieder eine Funktion, die nur eins im Sinn hat: Datensammeln!
    Also keine Suchfunktion, sondern eine Sammelfunktion!

    Eine Suche, die es ermöglicht, einen bestimmten Status oder Link z. B. eines Freundes der vergangenen Woche zu finden, gibt es nach wie vor nicht. Selbst die eigenen privaten Nachrichten lassen sich nicht durchsuchen.
    Wie da die Leute anfangen können, FB als Mail- und Office-Ersatz zu verwenden, ist mir völlig schleierhaft.

    [Antwort]

  4. Kraine sagt:

    Absolut uberflüssig in meinen Augen.

    [Antwort]

  5. Madridsta [iOS] sagt:

    Überflüssig vielleicht nicht, aber auf jeden fall keine Keynote Wert…

    [Antwort]

  6. PhiloDandy [iOS] sagt:

    Dass wir normalen Benutzer diese suchfunktionen benutzen dürfen, ist ein Nebenprodukt! Firmen werden sehr geil auf diese Infos sein.

    [Antwort]

  7. [iOS] sagt:

    USA the best

    [Antwort]

  8. Storm-xiv [iOS] sagt:

    Tolle Innovation von Zuckerberg! Darauf hat die Welt gewartet. Vielleicht sollte ich meinen FB-Account jetzt einfach deaktivieren, ich nutze ihn wegen ständiger Änderungen der Privacy-Einstellungen und der nicht endgültig löschbaren Inhalte eh kaum noch. Facebook ist die Pest, …Graph die Colera und Instagram der Pickel am Ar…m

    [Antwort]

Kommentare schreiben