Faster Than Light: Neue Raumschiff-Simulation als Premium-Spiel

Kategorie appRelease, iPad, Spiele - von Freddy am 03. Apr '14 um 12:45 Uhr

Es gibt sie doch noch: Premium-Spiele sind im App Store sehr rar geworden, doch das neue Faster Than Light zählt dazu.

FTL Faster Than Light 1

Mit “FTL: Faster Than Light” (App Store-Link) hat Subset Games sein erstmals im Jahre 2012 veröffentlichte Raumschiff-Spiel auf das iPad portiert. Das schon für Windows und Mac verfügbare “Faster Than Light” ist eine Raumschiff-Simulation mit Echtzeit-Strategiekämpfen. Der Download ist 173 MB groß, in Retro-Optik gestaltet und kostet 8,99 Euro, wobei kein einziger In-App-Kauf integriert wurde.

Als Kommandant gilt es ein Raumschiff quer durch die Galaxie zu steuern, wobei ihr auf allerhand feindlich gestimmte Gegner treffen werdet. Zuvor solltet ihr aber wissen, dass das Spiel komplett in englischer Sprache gehalten ist und ihr somit solide Grundkenntnisse mitbringen solltet, da es allerhand Texte und Dialoge gibt. Das Tutorial zum Start solltet ihr auf jeden Fall für einen einfachen Einstieg annehmen.

Auf dem Display seht ihr verschiedene Elemente des Raumschiffs. Treibstoff, Waffen, Schild, Einheiten und vieles mehr. Ihr als Spieler müsst nicht nur feindliche Raumschiffe vom Himmel holen, sondern auch das eigene Raumschiff auf Vordermann halten. Schnell fallen mal die Triebwerke aus, ein Feuer bricht aus oder eure Mitglieder sterben an einer Rauchvergiftung. Mit einfachen Klicks auf das Display können einfache Aktionen ausgeführt werden.

Um es später auch mit wirklich hartnäckigen Feinden aufnehmen zu können, müsst ihr eure Schiff immer wieder verbessern. So lassen sich die an Bord vorhandenen Waffen upgraden, das Schutzschild, der Reaktor für Energie und vieles weiteres aufstocken. Es liegt an euch wie lange ihr in den weiten Galaxien überlebt, allerdings solltet ihr immer strategisch Denken und die richtigen Aktionen ausführen.

FTL Faster Than Light 2

Faster Than Light inkludiert nicht nur die Basis-Version des Spiels, sondern auch das Erweiterungspaket, das neue Schiffe, Waffen, Missionen und Feinde mit sich bringt. FTL ist auf jeden Fall nichts für Jedermann, wer sich jedoch an solchen Strategiespielen erfreut, wird auch für 8,99 Euro zugreifen. Die Grafiken kommen in Pixel-Bildern daher, natürlich sind auch passende Sound-Effekte integriert worden.

Faster Than Light ist ein tolles Premium-Spiel für das iPad, das allerdings nicht auf dem Apple Tablet der ersten Generation funktioniert. Wir binden euch abschließend noch einen Trailer (YouTube-Link) zum Spiel ein, damit ihr einen noch besseren Eindruck bekommen könnt.

Trailer zu Faster Than Light

Kommentare12 Antworten

  1. Manni123 sagt:

    der Preis ist ja mal völlig überzogen
    da wäre mir selbst ein Freemium Spiel lieber gewesen

    [Antwort]

  2. Freddy sagt:

    [Ironie]Ja, ist alles viel zu teuer[/ironie]. Ich verstehe das einfach nicht. Sobald Apps mal mehr als 4 Euro kosten schreien alle “Viel zu teuer, überzogen, die haben doch n Knall”. Das hier ist ein Premium-Spiel ohne In-App-Käufe.

    Aber wenn FIFA 15 auf dem Markt ist kloppen sich wieder alle um das Spiel obwohl das gleich mal 70 Euro kostet. Wo ist hier der Vergleich!?

    [Antwort]

    MistaTA antwortet:

    Meines Erachtens ist der Grund für die meisten vermutlich: ein iPhone / iPad Spiel muss man evt. löschen, wenn der Speicherplatz voll ist. Ein Spiel auf Konsole kann man aber so gut wie ziemlich sicher behalten, da der Konsolen Speicher viel grösser ist.

    [Antwort]

    PingPong antwortet:

    Yupp, mit dem iPhone / iPad einen auf dicke Hose machen aber keine 4 EUR für ein Game auf d’ Tasche haben.

    [Antwort]

    iKostas antwortet:

    Denke genauso
    Am besten immer 90 Cent oder sogar kostenlos natürlich spielspass für 50 Stunden. Oh oh, also ich bin mit Star Wars KOTOR sehr zufrieden.
    Und das werde ich auch mal probieren.
    Das es am Speicher liegen soll glaub ich nicht.

    [Antwort]

  3. Kelindahr [iOS] sagt:

    Der Preis ist vollkommen okay. Aber die Ansicht das “Handy” Spiele nichts kosten dürfen führt zu dem ganzen Freemium Mist und verhindert das es Spiele von 3DS Qualität in größeren Umfang geben wird. Womöglich sollten die Hersteller solche Spiele mit Download Codes versehen in DVD Packungen im stationären Einzelhandel verkaufen.

    [Antwort]

  4. deraggi [iOS] sagt:

    Das Spiel ist sowas von genial. Habe schon die Mac Version dauergezockt. Es gibt m.E. Kein besseres Spiel für das iPad, vielleicht kommt XCOM an die Klasse von FTL ran. Da lohnen sich die 8 Euro voll und ganz. KAUFEN!

    [Antwort]

  5. Dwell sagt:

    8,99 für stundenlangen spielspass? Ist es mir wert. Ist schon auf dem PC geil, die Adaption aufs iPad ist super gelungen. Kaufempfehlung!

    [Antwort]

  6. BenY [iOS] sagt:

    Premiumspiele sind doch auch nichts mehr wert. Das beste Beispiel Assassin’s Creed Pirates war auch ein Premiumspiel für 4,49€ paar Updates später integrierte Ubisoft in App Käufe. Daumen hoch dafür hab ich dann den Vollpreis gezahlt Danke dafür

    [Antwort]

  7. Uzul [iOS] sagt:

    Ich hab FTL auf dem PC Nächte durch gezockt, und kann nur sagen, jeden Cent wert. Ich werd mir heut abend die iPad version holen und dann wieder von vorne “suchten” :-D

    [Antwort]

  8. Sven sagt:

    Ich finde den Preis in Ordnung. Bei anderen Spielen wird man mit In-App-Käufen gegängelt, die weitaus diesen Preis übersteigen können.

    [Antwort]

  9. Cupsurfer sagt:

    Qualität kostet.So einfach ist das.Und hier wird “richtige” Qualität abgeliefert.Alleine schon der Soundtrack ist phänomenal!

    Solche Spiele lassen mich wirklich noch glauben, dass die Industrie Apple-Produkte irgendwann als Alternative für PC/PS/Xbox ansieht.
    Wäre wünschenswert, da z.B. “Brettspiele” wie für den Touchscreen gemacht sind.

    Wer ewig in dieser “Kostenlos-Mentalität” lebt, braucht sich nicht zu wundern, wenn die Kosten “hinter dem Rücken” verursacht werden.

    In Zeiten, in denen läppische “Updates”, jetzt “DLC’s”, Geld kosten, ist FTL eine Wohltat.

    Viel Spaß euch beim spielen!

    [Antwort]

Kommentare schreiben