Firefox Quantum: Runderneuerte Version für den Desktop jetzt verfügbar

Freddy Portrait
Freddy 14. November 2017, 15:05 Uhr

Ab heute ist Firefox in neuer Version verfügbar. Firefox Quantum steht zum Download bereit.

firefox quantum

Erst vor wenigen Monaten habe ich Firefox auf dem Mac in Rente geschickt und nutze aktuell Safari, um auf allen Geräten ein einheitliches Surf-Erlebnis zu erhalten. Jetzt liefert Mozilla den neuen Firefox Quantum aus, eine runderneuerte Version des beliebten Web-Browsers.

Firefox Quantum verfügt über ein komplett neues Design und bietet intuitiv bedienbare Features, zum Beispiel die Möglichkeit einen Screenshot direkt mit Firefox anfertigen zu können. Natürlich haben die Entwickler auch unter der Haube Verbesserungen vorgenommen. So ist die Version Quantum doppelt so schnell wie sein Vorgänger und setzt auf eine neue Brwoser-Engine.

Des Weiteren benötigt der neue Firefox weniger Speicher und bietet gleichzeitig mehr Power. Durch die neue Engine benötigt Quantum bis zu 30 Prozent weniger Sprecher als Chrome - und demnach bleibt mehr Power für andere Applikationen.

firefox quantum mac

Zu den weiteren Neuerungen zählen besser organisierte Tabs, eine aufgeräumte Bibliothek für Lesezeichen, Webseiten und Co., eine große Auswahl an Add-ons sowie die nahtlose Anbindung an den schon aktualisierten Firefox-Browser für iPhone und iPad.

Alle Neurungen auf einen Blick

  • Weniger Speicherplatz: Doppelt so schnell, benötigt 30 Prozent weniger Speicher als Chrome.
  • Tabs ohne Verzögerung: Multi-Tasking mit ganz vielen Tabs. Tabs müssen nicht mehr ewig neu laden.
  • Volle Power für Browserspiele: Dank der neuen Technologie laufen 3D-Spiele nahezu in Originalgeschwindigkeit.
  • Hinterlasse keine Spuren: Privat-Modus löscht Browser-Daten beim Beenden.
  • Gib Trackern keine Chance: Automatisches Blocken von Trackern im Privat-Modus.

Firefox Quantum ist ab sofort für Mac und Windows verfügbar. Entweder ihr installiert das Update für eine bestehende Firefox-Version oder ladet euch den Installer über die Anbieterwebseite herunter.

Teilen

Kommentare6 Antworten

  1. Pat@appgefahren sagt:

    Und mein bestes AddOn NoScript läuft (noch) nicht damit

  2. Humanoid2Null sagt:

    Ich nutze auf allen Apfel-Geräten grundsätzlich Safari und wüsste keinen Grund warum man etwas anderes nutzen sollte. Im Büro bin ich an diesem Win-Mist gebunden und bin dankbar für jede Anwendung, die nicht von MS kommt. Quantum läuft hier auch. Spürbar schneller? Würde ich nicht unterschreiben. Schöner? Mein Gott, neeeee. Zuverlässiger? Wird sich zeigen.

  3. Barkaribbean sagt:

    Ich bevorzuge überwiegend auch Safari; lediglich wenn man YouTube Videos herunterladen möchte muss ich zwangsläufig Firefox nutzen da nur diese diese Add-Ons anbieten! Schade nur warum es die bei Safari nicht gibt!

  4. SirAnn sagt:

    Im Vergleich zum Vorgänger echt zu empfehlen. Er ist wahnsinnig schnell. Unter Win10 gefühlt schneller als Chrome.

  5. moniduse sagt:

    90% meiner Addons laufen nicht mehr. Ua noscript, downthemall, Session Manager. Das doch kacke.

Kommentar schreiben