Fleksy: Drittanbieter-Tastatur verspricht Privatsphäre und hält Schnelligkeits-Weltrekord

Mel Portrait
Mel 25. Oktober 2017, 15:56 Uhr

Der App Store ist mittlerweile gut gefüllt mit Tastaturen von Drittherstellern, die um die Gunst der iOS-Nutzer buhlen. Auch Fleksy zählt dazu.

Fleksy 1

Im App Store mit vollem Namen als „Fleksy - The Fast GIF Tastatur“ (App Store-Link) angepriesen, kann die Universal-App für iPhone und iPad kostenlos heruntergeladen werden. Die Anwendung finanziert sich über In-App-Käufe für Tastaturlayout-Pakete und lässt sich ab iOS 8.0 oder neuer sowie bei 53 MB an freiem Speicherplatz herunterladen. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.

Drittanbieter-Tastaturen sind oftmals sehr beliebt, weil sie gegenüber der Original-Tastatur von Apple viele kleine praktische Features mitbringen, die die Texteingabe, beispielsweise in Chats, deutlich vereinfachen. Tastaturen wie Swype (App Store-Link) erlauben es beispielsweise, Wörter mit Wischgesten auf dem Keyboard zu erstellen, und andere erlernen die Tipp-Gewohnheiten des Nutzers und schlagen automatisch passende Wörter vor.

Auf Swipe-Gesten zum Eintippen von Text muss man in Fleksy leider verzichten. Nichts desto trotz erklären die Entwickler auf ihrer Website, dass ihre Tastatur-App den Guinness-Weltrekord als schnellste Tastatur inne hält, „so schnell, dass du auch mit geschlossenen Augen akkurat tippen kannst“. Statt Swipe-Gesten gibt es allerdings praktische Wischgesten, mit denen sich beispielsweise schnell und einfach ganze eingetippte Wörter wieder löschen lassen. Dazu genügt ein Wisch von rechts nach links auf der Tastatur - egal, wo. Auch mehrere Sprachen werden unterstützt, insgesamt gibt es eine Auswahl von über 40 in Fleksy.

„Fleksy sammelt keine persönlichen Daten“

Fleksy

Eine weitere Komponente von Fleksy ist eine Auswahl von Extensions, mit denen sich die Funktionalität der Tastatur noch erweitern kann. Unter anderem lässt sich ein Cursor, der über die Space Bar navigiert wird, aktivieren, ebenso wie eine einhändige Bedienung für das iPhone 8 und 8 Plus, oder eine Nummernleiste. Für mehr Abwechslung und Komfort sorgen integrierte Apps wie YouTube, Yelp und Spotify, eine Suchleiste für schnelle Websuchen oder GIFs, sowie viele kostenlos erhältliche Tastaturlayouts.

Ein weiterer Aspekt von Drittanbieter-Tastaturen wie Fleksy ist die Privatsphäre: Welche eingetippten Daten werden übertragen und wohlmöglich sogar gespeichert? Auf der Website der Entwickler heißt es dazu, „Fleksy ist die einzige private Tastatur auf diesem Planeten. Das heißt, dass alles, was du tippst und machst, auf deinem Gerät verbleibt. Punkt.“ In der App Store-Beschreibung lassen selbige verlauten, „Fleksy sammelt keine persönlichen Daten ohne deine ausdrückliche Zustimmung. Wir nehmen die Privatsphäre der Nutzer sehr ernst.“ Nichts desto trotz ist es bei der Einrichtung der Tastatur in den Einstellungen des iOS-Gerätes notwendig, Fleksy Vollzugriff zu gestatten, um alle Features nutzen zu können. Ob man den Entwicklern in dieser Hinsicht vertraut oder nicht, muss daher jeder User für sich selbst entscheiden.

Fleksy - The Fast GIF Tastatur
Entwickler: Fleksy, Inc.
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare6 Antworten

  1. kaixx sagt:

    Niemand hat vor eine Mauer zu bauen…

  2. Al Pas sagt:

    Danke für den Tipp. Bis jetzt habe ich SwiftKey genutzt, weil die Tastatur die intelligenteste und am besten Lernende ist. Bin mal gespannt wie sich Fleksy schlägt. Natürlich muss man sich an die Tasten etwas gewöhnen. Aber nach zwei Tagen geht das meistens

  3. mimo sagt:

    Bleibe nach wie vor bei Gboard. Gibt für mich was die Eingabegeschwindigkeit angeht nichts schnelleres.

  4. Crazylicious82 sagt:

    Also ich bin mit Fleksy sehr zufrieden, nutze die Tastatur schon fast seit 1 1/2 Jahren. ( glaube ich 🤔 😅 ) Sie ist wirklich kinderleicht zu bedienen, durch die Autokorrektur, „wischen“ etc. schreibt man fix Nachrichten und man gewöhnt sich schnell an die Umstellung. 👍🏾

    Ich habe mich so gefreut als sich seitens der Entwickler vor ein paar Monaten endlich wieder was getan hat und neue Updates raus kamen. Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass es sich lohnt ein Blick darauf zu werfen. ( schwärm 😅 )

  5. KaM! sagt:

    @appgefahren könnt ihr nicht mal ein Thema zu Tastaturen machen???

Kommentar schreiben