Google Maps für das iPhone erschienen

Kategorie: appRelease, iPhone, Top-Thema - von Fabian am 13. Dez '12 um 06:59 Uhr

Auch wenn heute Spiele-Donnerstag ist, fangen wir mit einer ganz anderen Meldung an: Google Maps ist erschienen.

Bisher nur für das iPhone erhältlich: Google Maps (App Store-Link) steht zum Download bereit. Endlich ist das wohl beste Kartenmaterial wieder für nativ für Apple-Geräte erhältlich. Nach den vielen Diskussionen rund um Apples Maps sollte das wieder für etwas Abkühlung sorgen.

Besonders viel können wir euch zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Es scheint allerdings, als wenn wir uns auf den gewohnten Komfort einstellen können: Suchen, Street View, Bilder und sogar Routen (mit Ansagen) sind verfügbar. Wer sich mit seinem Google-Konto anmeldet, kann zudem auf dem Computer gespeicherte Routen und Orte synchronisieren.

Wir gehen davon aus, dass Google in der neuen Version der App Vector-Daten verwendet. Diese sind deutlich platzsparender als das, was man aus der vorherigen Standard-App aus iOS 5 kannte und verbrauchen deutlich weniger Datenvolumen. Aber wie dem auch sei: Wir gehen erst einmal eine Runde nach draußen und unterhalten uns am Wochenende zusammen über unsere Erfahrungen.

Kommentare57 Antworten

  1. Marco sagt:

    Bei mir noch nicht im Store vorhanden

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Dezember 13th, 2012 07:28:

    Hast du auf unseren Link geklickt? Die Suche geht bei mir auch eher schlecht.

    [Antwort]

  2. Jegga sagt:

    Schoooon geladen :) danke!

    [Antwort]

  3. Estros sagt:

    Schon Maps in iOS 5 verwendet Vektordaten. Ich glaube das ist seit 2 oder 3 Jahren bereits integriert(iOS4?!). Solltet ihr edieren.

    PS: Unter iOS 5 läuft die App sehr gut, im Direktvergleich zum alten Google Maps fällt die visuelle Aufmache auf. Sie ist an die Desktopversion angelehnt, als ob ein Weichzeichner drüber gelegt wurde.

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Dezember 13th, 2012 07:41:

    Das alte Google Maps aus iOS 5 hatte noch keine Vektordaten, sondern Bitmaps, da bin ich mir sehr sicher. Das war bisher nur für Android-Geräte verfügbar.

    [Antwort]

    Estros Antwort vom Dezember 13th, 2012 07:46:

    Da bin ich selbst erstaunt, laut I-Net ist das wirklich so.
    Danke.

    [Antwort]

  4. MacBeezle sagt:

    Endlich wieder in einer fremden Stadt schnell nen Geldautomaten finden :D

    [Antwort]

    cincinna [Mobile] Antwort vom Dezember 13th, 2012 08:25:

    Das funktioniert aber auch mit AroundMe. Getestet in der schwedischen Provinz. ;)

    [Antwort]

  5. PeterG sagt:

    Ähmmm… wie komme ich zu Streetview? Ja, ist dort, wo ich nachsehen möchte, vorhanden. Finde aber keine Option in der App…

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Dezember 13th, 2012 08:22:

    Haben sie gut versteckt: Wenn du einem Ort markiert hast, einfach unten die Adresse nach oben ziehen.

    [Antwort]

    blahblub [iOS] Antwort vom Dezember 13th, 2012 20:23:

    Warum beste? Was ist mit Tomtom oder Navteq (nutzen Navigon und Nokia Maps)?

    [Antwort]

  6. [iOS] sagt:

    Danke für den Hinweis. Endlich wieder scharfe Satellitendaten.

    [Antwort]

  7. iPod touch 5g sagt:

    Kann die australische Polizei erstmal wieder Aufatmen ;)

    [Antwort]

  8. Tian sagt:

    Endlich!

    [Antwort]

  9. MiWag82 sagt:

    Ich hab’s nicht vermisst! Wer mit Apple Maps navigiert ist eh selbst schuld, aber um mal schnell ne Stadt zu finden reicht es vollkommen. Warum dann die Datenkrake weiter füttern?!

    [Antwort]

    SkyWombat Antwort vom Dezember 13th, 2012 10:25:

    Zum Glück haben wir ja die Wahl ob wir die Datenkrake Apple oder die Datenkrake Google füttern ;)

    [Antwort]

    SleepingSunBln Antwort vom Dezember 13th, 2012 12:08:

    Endlich ist Google Maps wieder da! ;-) Nokia Maps ist eine gute Alternative. Apple Maps taugt nix. Viel zu lange Verbindungen werden gesucht. Schade, daß man Apple Maps nicht löschen kann

    [Antwort]

  10. JJ78 [iOS] sagt:

    Also in meiner Stadt (Hildesheim) sind die Karten von Apple aktueller als die von Google. Sehr gut zu sehen am Neubau unserer Einkaufsgalerie. Die wurde erst dieses Jahr fertig gestellt. Bei Apple ist die fertige Galerie schon zu sehen, bei Google ist dort noch ne Riesenbaustelle.

    [Antwort]

    Faxusus Antwort vom Dezember 13th, 2012 10:13:

    Du sprichst von den Satellitenkarten (sicherlich).

    Die nutzt nur niemand zur Navigation!

    [Antwort]

    JJ78 [iOS] Antwort vom Dezember 13th, 2012 12:36:

    Zum Navigieren benutze ich eh Navigon ;-)

    [Antwort]

    Andre S. Antwort vom Dezember 13th, 2012 15:26:

    Navigon, was ja laut neusten Samsung Spot im G S3 integriert ist :P schon klar
    Turn-by-Turn-Navigation in google Maps ist in Beta! Aber tuts wohl ganz gut….

    AlexTheBestDE Antwort vom Dezember 13th, 2012 22:21:

    Ist dort Navigon wirklich integriert, oder nur eine “lite” Version? Wäre nett, das zu erfahren.

  11. Schelle_pelle sagt:

    Was ist mit Hybridkarten? Auf dem iPhone 4 läuft das ganze nicht wirklich flüssig.
    Dann wirds ja nur noch zwei Monate, wie bei youtube, dauern und dann gibts das auch fürs iPad…

    [Antwort]

  12. donmario1992 sagt:

    Apple Maps reicht mir vollkommen. Hab auch bisher bei der Navigation noch keine großen Fehler entdeckt. Aber wer Google Maps braucht, bitteschön. Ich bin auch so zufrieden :)

    [Antwort]

  13. sorcerer86 sagt:

    Kein Zugriff auf das Adressbuch – wenn das nachkommt würde ich es ja vielleicht sogar nutzen, obwohl ich es gar nicht vermisst habe

    [Antwort]

  14. Derderichbin sagt:

    Endlich:)

    [Antwort]

  15. Michael 1234564 [iOS] sagt:

    Also ich konnte jetzt mal direkt vergleichen in meinen Ort sind bei den Apple Karten vielmehr Läden( Bäcker,Fleischerei….) eingezeichnet als bei google.
    Aber trotzdem schön jetzt die Qual der Wahl zu haben.

    [Antwort]

    Andre S. Antwort vom Dezember 13th, 2012 15:29:

    Viele Orte heißt nicht gleichzeitig besser: in meinem Ort sind auch viele Läden…einige davon existieren gar nicht mehr, andere heißen mittlerweile anders.
    Für nen bissel iTunesguthaben würde ich die Orte ja mal alle aktualisieren ;)

    [Antwort]

  16. TheTrampi sagt:

    Also die App ist ja mal der Hammer. Hatte die letzte Zeit Zwangsweise die Apple Karten genutzt. Nun endlich wieder da Google Maps juhu ^^

    [Antwort]

  17. Nero77 [Mobile] sagt:

    ENDLICH! jetzt müsste man die Apple Müll App nur noch deinstallieren dürfen…

    [Antwort]

  18. Sunshine sagt:

    Was für eine Blamage für Apple…

    [Antwort]

    Michael 1234564 [iOS] Antwort vom Dezember 13th, 2012 12:38:

    Warum Blamage ?
    Wieviele Jahre hat google schon mit Karten am Hut und wieviel Apple?
    Man sollte Apple mal zeit lassen sowie google zeit gebraucht hat.
    Vor 3 Jahren hatte google in meine Gegend auch noch uralte Satellitenbilder.

    [Antwort]

    Winni Antwort vom Dezember 13th, 2012 14:58:

    Genau, wie kann es sein, der Frankfurter Flughafen hat schon über ein Jahr eine neue Landebahn, aber auf der Karte ist nix zu sehen?

    [Antwort]

    MischiZ Antwort vom Dezember 13th, 2012 17:22:

    Warum sollte man Apple Zeit lassen? Die waren es doch,Video schon das zweite Mal (nach Siri) eine Beta-Software mit viel Tamtam und Eigenlob in höchsten Tönen auf den Markt gebracht haben, ohne beim 2. Mal sogar dazu zu sagen, dass es sich eigentlich um eine Beta handelt.
    Ich nenne so etwas Unverschämtheit und Apple eigentlich nicht würdig.
    Warum sollte man die dafür jetzt verteidigen?
    Anhand der Bewertungen der Beiträge hier sieht man leider, dass hier aber viele verblendete Applejünger ohne Kritikfähigkeit sind.

    [Antwort]

    Michael 1234564 [iOS] Antwort vom Dezember 13th, 2012 17:35:

    Ja aber Apple hat sich doch auch entschuldigt dafür und jetzt ewig auf die Karten rumzuhacken ist sinnlos.
    Apple wird es besser machen das ist klar.
    Siehe nokias Karten die sind totaler Mist und da hackt keiner drauf rum.
    Abwarten und Tee trinken

    BreZel Antwort vom Dezember 13th, 2012 17:38:

    Also ich finde sehr wohl dass man Nachsicht mit Apple haben sollte. Und das hat nichts damit zu tun dass Ich, wie sagst du so schön, ein veblendeter Applejünger ohne Kritikfähigkeit bin, sondern dass sich in meinem Leben nicht alles um funktionierende Kartendienste oder nette Sprachassistentinnen geht welche ich den ganzen Tag mit belanglosem Müll füttere.
    Und so geht es vielen dort draußen auch. Meist denke ich dass diejenige, welche sich nonStop über irgendwelche Dinge aufregen, welche bei Apple angeblich nicht so funktionieren wie Sie sollen, eher in die Kategorie “Applejünger” passen…

    Es ist wäre eher Irrsinn von Apple gewesen sich nicht von Google, einem Ihrer größten Mitbewerber, abzunabeln. Und das eher füher (mit dem iPhone 5) als 1 Jahr später (mit dessen Nachfolger)…
    Und von einem Unternehmen welches seit 1-2 Jahren aktiv im Kartengeschäft mitmischt zu verlangen die gleiche Leistung zu erbringen wie Google welches das eine gefühlte Ewigkeit betreibt ist ziemlich naiv. Apple kann nicht Zaubern…

    Wie gesagt Ich schreibe diese Zeilen nicht in Verteidigung Apples als Marke sondern aus unternehmerischer Sicht…

    MischiZ Antwort vom Dezember 13th, 2012 19:06:

    Angesichts der Preise, die Apple für ihre Produkte verlangt und in Anbetracht der von Apple selbst gesteckten Ziele, dem Verbraucher hochwertige und funktionierende Hard- und Software zu liefern, kann die Kritik meines Erachtens da bei “Kleinigkeiten” schon heftiger ausfallen als bei anderen Herstellern. Unbestritten haben sie ja ihr selbst über Jahrzehnte aufgebautes Image auch meist erfüllt, so dass diese Ausreißer Siri und Karten so gar nicht in das Bild passen.
    Dass sie sich von Google trennen ist zwar logisch, ist es aber dann nicht umso blamabler, wenn Tim Cook sich nicht nur entschuldigen muss, sondern sogar noch dazu rät, vorerst Googles Karten zu nutzen?

    blahblub [iOS] Antwort vom Dezember 13th, 2012 20:48:

    Apple ist inzwischen sogar preiswert. Ein in etwa vergleichbarer PC (Notebook, Kühlschrankform, Netbook, Tablett) kostet in der Regel mehr. Klar, Tabletts von anderen kosten von der Geräteart zwar manchmal weniger, aber können nicht so viel wie das iPad (Bildschirm & -auflösung, und/oder Speicher und/oder Akku) sind oft keine geringen Faktoren. Samsung Galaxy S3 kostet ca. 530€. Ein iPhone 5 ca. 630€. 100€ mehr, aber dafür kannst du es mit Updates ca. 3 Jahre lang sorgenlos nutzen. Bei Android brauchst dagegen ca. jedes Jahr einen neuen.

    ABER einige sind beim PC besser aufgehoben, weil sie nicht alle Funktionen beim Mac brauchen. DANN ist ein PC preiswerter. Die Vergleiche haben immer irgendwelche Haken, die PCs besser als Macs stellen wollen. Man sollte lieber erwähnen, dass PCs preiswerter sind, weil sie nicht gewisse Komponenten haben, die man eigentlich nicht braucht. Leider gibt es im PC-Bereich auch viele PCs, die schlecht sind nur um mit dem geringsten Preis zu konkurrieren. So etwas kann natürlich Apple verhindern, weil die das System absichtlich geschlossener halten. Dass man aber an Macs nichts ändern kann, ist ein Gerücht. Siehe ifixit.com .

    AlexTheBestDE Antwort vom Dezember 13th, 2012 22:26:

    Sorry, aber bitte achte auf deine Grammatik! So kann ich leider nicht verstehen, was du meinst. Lern erstmal schön deutsch, dann diskutieren wir weiter.

    Enemy-n0-1 [iOS] Antwort vom Dezember 13th, 2012 23:24:

    Apple arbeitet grad auf Hochtouren um die Karten zu verbessern.
    Aber egal wie gut sie werden es wird immer wieder Menschen geben die damit immer noch nicht zufrieden sind.
    Ich persönlich finde die Karten von Apple vom Ansatz schon sehr gut.
    Klar ist auch das sie zurzeit an die google Karten nicht rankommen dafür hat google einfach zuviel Vorsprung.
    Aber wie gesagt lassen wir Apple zeit.

    AlexTheBestDE Antwort vom Dezember 14th, 2012 06:28:

    Oh, entschuldigung blahblub, jetzt ist mein Kommentar unter deinen gerutscht. Ich meinte eigentlich MichiZ’s oberen Kommentar, weil ich davon nichts verstanden habe. Also tschuldigung nochmal ;)

  19. Kraudi sagt:

    Naja. Hätte mehr erwartet irgendwie. Läuft nichtmal smooth auf dem iPhone 5.

    [Antwort]

  20. Tom983 sagt:

    Das wichtigste Feature (Karte in Halterichtung anpassen) fehlt aber, oder?

    [Antwort]

    Schelle_pelle Antwort vom Dezember 13th, 2012 14:12:

    Hab ich auch nicht gefunden…

    [Antwort]

    Brezel Antwort vom Dezember 13th, 2012 16:02:

    Einfach unten links nochmal auf das Pfeilsymbol (Ortung) klicken. Dann wird aus dem Pfeil ein Kompass und die Karte dreht sich mit
    Eigentlich genauso wie in der alten iOS-App :)

    [Antwort]

    pasa24 Antwort vom Dezember 13th, 2012 17:17:

    Doch, ist vorhanden! Einfach auf den Zeiger links unten klicken und die Karte erscheint “3d” mäßig. Dann das iPhone drehen und volià, die Karte dreht sich mit.

    [Antwort]

    Tom983 Antwort vom Dezember 13th, 2012 19:41:

    Danke für eure Antworten, also das funktioniert bei mir überhaupt nicht. Ich den Apple Maps funktioniert es aber Super… Irgendjemand eine Idee?

    [Antwort]

    aaberserk Antwort vom Dezember 14th, 2012 08:44:

    Du musst unter Einstellungen -> Datenschutz -> Ortnungsdienste -> Systemdienste -> Kompasskalibrierung aktiviert haben. Dann klappt das mit der Sichtrichtung! Habs gerade getestet. Ging bei mir vorher auch nicht!

  21. Brezel sagt:

    Warum integrieren die nicht mal endlich das Senden von Zieladresse an Fahrzeuge. Egal ob in der WebApp oder dieser App.
    Das vermisse ich wirklich seit 2 Jahren.

    [Antwort]

  22. Der-Pimp sagt:

    Ich hab’s mal geladen aber bisher hat mich die Apple app noch nicht wirklich enttäuscht und hat Spitzen Dienste mit Siris Navigation geleistet.

    [Antwort]

  23. kraemjo sagt:

    Wo finde ich meine Karten?

    [Antwort]

  24. raketensofa sagt:

    Endlich!!

    [Antwort]

  25. Londi sagt:

    Endlich kann ich auf meinem IPhone 5 wieder die Welt anschauen… XD

    [Antwort]

  26. macomic sagt:

    Wenn ich damit ins Ausland navigiere. Brauch ich dann Roaming. Oder läd die App. ein Korridor runter? Weiß des jemand?
    Danke

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Dezember 14th, 2012 12:45:

    Ich gehe stark davon aus, dass eine Internetverbindung notwendig ist.

    [Antwort]

  27. hoellenbluemchen [iOS] sagt:

    Ich kann meine gespeicherten Karten nicht finden. Jeman nen Tipp?

    [Antwort]

  28. Alex sagt:

    Endlich!! Schon geladen.:)

    [Antwort]

Kommentar schreiben