GoPro: Beliebte Outdoor-Kameras bekommen direkten iOS-Zugriff

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Fabian am 31. Jul '13 um 15:55 Uhr

Auf die beliebten Outdoor-Kameras von GoPro kann man nun auch einfach mit seinem iPhone oder iPad zugreifen.

GoProZwar konnte man mit dem iPhone oder iPad schon zuvor teilweise auf die Funktionen der WiFi-Modelle zugreifen, aber eben nicht auf die Videos. Bisher war das nur mit Tricks und auf Android-Systemen möglich. Mit dem Update auf Version 2.0 unterstützt GoPro (App Store-Link) auch den direkten Zugriff auf die Fotos und Videos der Outdoor-Kameras. Unterstützt werden die Modelle HERO2 und HERO3.

Die GoPro-Kameras sind vor allem bei Sportlern sehr beliebt. Die robusten Kameras kann man einfach am Fahrrad befestigen oder mit zum Tauchen nehmen. Sogar im Motorsport kommen sie zum Einsatz, um spektakuläre HD-Aufnahmen anzufertigen.

Um die WiFi-Funktion nutzen zu können, sind allerdings einige Anforderungen zu erfüllen. Neben der App benötigt man natürlich ein entsprechendes Kamera-Modell. Während man bei der HERO3 lediglich das neueste Firmware-Update aufspielen muss, ist für die HERO2 ein WiFi-Zusatzmodul notwendig.

Danach geht eigentlich alles kinderleicht. Einmal mit dem WiFi-Netzwerk der Kamera verbunden, kann man mit dem iPhone oder iPad nicht mehr nur die Aufnahme starten und überwachen, sondern auch auf die Fotos und Videos zugreifen. Diese kann man dann entweder direkt abspielen, auf das iOS-Gerät übertragen, per Social Media teilen oder auch einfach wieder löschen.

Leider sind die GoPro-Kameras ein relativ teurer Spaß. Das Vorzeige-Modell, die GoPro HERO3 Black Edition kostet aktuell beispielsweise 399 Euro (Amazon-Link). Dafür ist in dem Paket aber auch alles enthalten, was man benötigt. Neben der Kamera gibt es unter anderem ein wasserdichtes Gehäuse, Adapter, Schnellverschlüsse, Klebebefestigungen und einen Gelenkausleger.

Was man mit der robusten Kamera alles anfangen kann, könnt ihr im folgenden Video sehen.

GoPro Hero-Kamera in Aktion

Kommentare6 Antworten

  1. PeterG sagt:

    Wer mit dem Gedanken an eine GoPro spielt, sollte bedenken, dass die x7 schon so gut wie auf dem Markt ist.

    [Antwort]

    rana70 Antwort vom Juli 31st, 2013 17:10:

    Was meinst Du mit x7 ? Wohl kaum das alte Nokia Handy oder ?

    [Antwort]

  2. Fridtjof [Mobile] sagt:

    Ich vermute mal er meint diese x7: http://www.actionpro.de/actionpro_x7/

    [Antwort]

  3. David95 [iOS] sagt:

    Die x7 hat aber auch keinen anderen Sensor als die Black Edition ;)
    Und sie bietet keine 1440p und 4k Aufnahme, da ist die GoPro flexibler…die GoPro kann auch 4:3 Videos aufnehmen
    Die x7 hat den besseren Lieferumfang und ein eingebautes Display, ansonsten ist sie ein Nachbau der GoPro.
    Ich muss mal bei meiner Hero3 das Update runterladen, wurde Zeit, dass man die Videos auf der Kamera über die App anschauen kann, ich hab mir des schon lange gewünscht :)

    [Antwort]

  4. Weissbier2 [iOS] sagt:

    Als etwas günstigere Alternative empfehle ich die Sony HDR-AS15 Actionkamera….. + PlayMemoriesMobile App!!! ab 220€

    [Antwort]

  5. Max (iOS) sagt:

    Hallo ich kann meine Videos nicht von meiner GoPro Hero 3+ auf mein iPhone ziehen da steht irgendwas muss ich aktivieren Bitte um schnelle Hilfe Danke im Voraus MfG

    [Antwort]

Kommentar schreiben