Hidden Folks: Fantastisches Wimmelbild-Spiel auf den Spuren von „Wo ist Walter?“

Fabian Portrait
Fabian 15. Februar 2017, 18:41 Uhr

Nach Causality und Slayaway Camp darf ich euch heute die nächste tolle Neuerscheinung aus dem App Store vorstellen: Hidden Folks.

Hidden Folks

Auf der Gamescom habe ich den niederländischen Entwickler Adriaan de Jongh mit seinem Wimmelbild-Spiel bereits kennenlernen dürfen, etwa ein halbes Jahr später hat es sein Spiel in den App Store geschafft. Hidden Folks (App Store-Link) erinnert ein wenig an den Klassiker "Wo ist Walter?", punktet jedoch mit einem ganz eigenen Stil und vielen kleinen Überraschungen. Der Download der nur gut 100 MB großen Universal-App kostet 3,99 Euro, In-App-Käufe und Werbung gibt es in diesem waschechten Premium-Spiel nicht.

Der Umfang von Hidden Folks kann sich definitiv sehen lassen. Das Spiel umfasst mehr als 15 handgezeichnete Gebiete mit mehr als 120 zu findenden Zielen, 200 Animationen und fasst 1000 Soundeffekte, die allesamt von Hand beziehungsweise Mund erstellt wurden. Obendrauf gibt es über 100 Sticker, die per iMessage verschickt werden können.

In Hidden Folks gibt es unglaublich viel zu entdecken

Das in deutscher Sprache lokalisierte Hidden Folks ist schnell erklärt: In einem Wimmelbild müssen angezeigte Objekte gefunden werden. Was im ersten Level noch recht einfach ist, weil es sich nur um ein relativ kleines Wimmelbild mit vier Suchobjekten handelt, entwickelt sich in den letzten Leveln zu einer echten Herausforderung. Insbesondere die Tatsache, dass nicht unbegrenzt weit gezoomt werden kann, sorgt für eine erhöhte Schwierigkeit.

Daher ist es wenig verwunderlich, wenn man plötzlich ganz nah an den Bildschirm heran rückt, nur um König Kiki zu finden, der auf seinem Thron aus Bananen sitzen soll. Zum Teil verstecken sind die gesuchten Objekte auch hinter anderen Dingen: Um den fressenden Panda im zweiten Level zu finden, muss man zum Beispiel erst einen dichten Bambus-Wald abholzen.

Hidden Folks Screenshots

Aber genau das sind die Details, die Hidden Folks so spaßig machen. Es gibt keinen Zeitdruck und man muss sich wirklich gut konzentrieren, um in den zum Teil riesigen Welten genau das zu finden, nach dem man sucht.

Auch aus technischer Sicht ist Hidden Folks wirklich gut gemacht. Neben den Übersetzungen in vielen verschiedenen Sprachen gibt es aus grafischer Sicht nicht nur den normalen Modus, sondern auch einen Sepia- und Nachtmodus. Was euch in der Neuerscheinung sonst noch alles erwartet, zeigt euch der folgende Trailer. Aus unserer Sicht eine perfekte App für alle, die sich abends auf dem Sofa gerne zurücklehnen und entspannt ein wenig spielen möchten.

Hidden Folks
Entwickler: Adriaan de Jongh
Preis: 4,49 €

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. jag64 sagt:

    so wunderbar beschrieben: macht mich neugierig und lad es gleich runter

Kommentar schreiben