IBAN reader: Tolle Idee, leider schwache Umsetzung

Kategorie appRelease, iPhone, Mac - von Fabian am 28. Jul '14 um 08:41 Uhr

Seit der Einführung der IBAN ärgern wir uns ständig mit langen Nummern herum. Der IBAN reader soll das ändern.

IBAN readerDE33360602140XXXXXX024 – wer soll sich das merken? Und wer soll das korrekt abtippen? IBANs sind eine echte Herausforderung und ich kenne bis heute nur meine Kontonummer und Bankleitzahl. Wer häufiger mit Rechnungen hantiert und sich über die langen Nummern ärgert, soll Hilfe vom vor wenigen Tagen erschienenen IBAN reader (App Store-Link) bekommen. Die kostenlose App für das iPhone scannt maschinengeschriebene IBANs einfach mit der Kamera.

Die werbefreie App soll die lange Nummer automatisch erkennen, um sie danach per E-Mail weiterleiten zu können. Ebenso ist es möglich, sich die Nummer vorlesen zu lassen, damit man sie einfacher eintippen kann. Der wahre Clou ist aber eine ebenfalls kostenlos erhältliche Mac-Applikation. Über eine sichere Bluetooth-Verbindung wird die IBAN vom IBAN reader auf den Mac übertragen und kann dort direkt per Kopieren & Einfügen verwendet werden.

Genau wegen dieser tollen Ideen lieben wir den App Store. Schade ist nur, dass der IBAN reader zumindest in unserem Test mit dem iPhone 5s mehr schlecht als recht funktionierte. Die IBANs auf Rechnungen sind in vielen Fällen so klein gedruckt, dass man die Kamera-Linse sehr nah vor das Blatt halten muss und die Nummer oft ein wenig unscharf erscheint. In diesen Fällen wird sie nicht vom IBAN reader erkannt.

Hält man das iPhone etwas weiter weg und die Nummer ist perfekt zu lesen, erkennt der IBAN reader sie ebenfalls nicht. Nur bei den riesigen Überweisungsträgern, die ja immer noch gerne genutzt werden, konnten wir mit dem IBAN reader halbwegs vernünftige Ergebnisse erzielen. Das reicht aber nicht, um die iPhone-App uneingeschränkt empfehlen zu können. In der Zeit, in der man versucht die Nummer irgendwie zu scannen, hat man sie im Zweifel nämlich schon manuell abgetippt.

Kommentare8 Antworten

  1. McRail sagt:

    Hallo Fabian,
    also den verstehe ich nicht ganz. Das Einzige, was Du Dir merken mußt, ist die kontoabhängige Prüfziffer nach dem DE. Dann folgt BLZ und evtl. auf 10 Stellen (i.d.R. mit Bullen) aufgefüllte Kontonummer.

    Wir haben es in Deutschland da sehr einfach und dazu benötigen wir doch meinen IBAN-Rechner. ;-)

    [Antwort]

    El Presidente antwortet:

    Ähm ja, die IBAN sieht auch nur lang aus Fabian.
    Die besteht aus DE, der Kontonummer, der Bankleitzahl und einer Prüfnummer.
    Und die ersten drei kannst Du doch schon. ;)

    [Antwort]

    RLXD antwortet:

    Jo, IBAN is’ total einfach. Und zu 90% wird die Prüfnummer automatisch ermittelt, also muss man sich meißtens nichtmal die merken. DEXXBLZKTO. Tada.

    [Antwort]

    Nachtfotografierer [Mobile] antwortet:

    Ich gebe dir Recht. Es ist so einfach. Das sollte sich auch langsam herum gesprochen haben wie sich die IBAN zusammen setzt. Nur schade, dass man mit billiger Meinungsmache versucht, die Leute zu belatschen wie schlimm wieder sowas ist.

    [Antwort]

  2. Ironic2 sagt:

    Und wer sich die Nummern dennoch nicht merken kann, kann es ja in die Notizen der Kontakte eintragen.

    Firma X, Kdnr: 7466457, Iban: DE13 usw…, kündigen zum 04.08.2015.

    Manchmal ist der einfachste Weg der Beste, sonst würde man irgendwann zig Apps für alles benötigen!

    [Antwort]

  3. tom sagt:

    hola,
    danke für dein nettes review! :-) wir sind gerade dabei eine neue version fertig zu stellen – wir haben hier die erkennungsrate DEUTLICH erhöht. in unseren tests werden jetzt sogar IBANs, die mit schriftgrösse 4pt gedruckt sind zuverlässig erkannt.
    die neue version wird schon bald im appstore erscheinen.

    beste grüsse
    tom anyz
    appjiggger

    [Antwort]

  4. majooor sagt:

    Besser wäre man könnte die Konto und BLZ die man bekommt, teilweise von Ebay Privat, eingeben und die passende IBAN käme raus.
    Denn die ersten beiden Zahlen sind doch immer andere.

    [Antwort]

  5. pvp [iOS] sagt:

    Die app meiner bank hat einen iban reader integriert

    [Antwort]

Kommentare schreiben