iOS 7.1 Beta 3: Diese Neuerungen hat Apple integriert

Kategorie , , , - von Fabian am 08. Jan '14 um 08:10 Uhr

Gestern Abend hat Apple iOS 7.1 Beta 3 für iPhone, iPod und iPad an registrierte Entwickler verteilt. Wir wollen euch die Neuerungen kurz vorstellen.

iOS 7 Beta 3

Große Neuerungen gibt es in der kommenden Version von iOS 7 natürlich nicht. Stattdessen konzentriert sich Apple auf Feinheiten unter der Haube und auf kleinere Design-Anpassungen. Gerade deswegen ist es aber sehr interessant zu sehen, wo Apple nach dem großen Umbruch im vergangenen Jahr noch überall kleine Details findet, die überarbeitet werden müssen.

Aufmerksamen Nutzern der Beta-Version ist bereits aufgefallen, dass Apple seine grünen Icons für Nachrichten und das Telefon etwas dunkler gestaltet hat. Auch der Kontrast für die Tasten Delete und Shift auf der Tastatur wurde etwas erhöht. In der Musik-App sind die Buttons für wiederholen und die zufällige Wiedergabe etwas stärker hervorgehoben, wenn man sie aktiviert. Andere Dinge verstecken sich tief in den iOS-Einstellungen: Unter Allgemein – Bedienungshilfen kann man in iOS 7.1 Beta 3 die weißen Farben des Betriebssystems etwas trüber und nicht mehr ganz so grell einstellen (den Effekt sieht man auf den Screenshots mit hellem Hintergrund).

Ebenfalls eine tolle Sache, die viele Nutzer gestört hat und sogar eigene Apps hervorgebracht hat, betrifft die Wallpaper. Wenn man ein neues Bild auswählt, kann man den Parallax-Effekt gezielt deaktivieren. So verhindert man, dass eigentlich passende Bilder verzerrt angezeigt werden.

Die wohl größte optische Änderung betrifft eine Ansicht, die man unter iOS 7 äußert selten sehen dürfte: Den Ausschalten-Bildschirm. Dieser wurde komplett neu gestaltet und wird nun langsam schwarz, wenn man über die Power-Off-Leiste wischt.

Ein paar Eindrücke der diversen Änderungen könnt ihr bei den folgenden Bildern erhaschen. Falls ihr noch etwas entdeckt, freuen wir uns über Kommentare. Außerdem verlinken wir gerne noch einmal auf unsere iOS-Umfrage, die wir gestern gestartet haben.

Der neue Ausschalten-Bildschirm in iOS 7.1 Beta 3

Power Off iOS 7 Beta 3

Runde Buttons in der Telefon-App

Telefon App iOS 7 Beta 3

Anruf App iOS 7 Beta 3

 

Neue Buttons in der Musik-App von iOS 7

Musik-App iOS 7 Beta 3

 

Kommentare46 Antworten

  1. mcgö [iOS] sagt:

    Soweit ich weiß, sollte man auch die tastaturfarbe selbst einstellen können (schwarz/weiss).

    [Antwort]

    Mose [iOS] antwortet:

    Ist in der Beta 2 bereits wieder entfernt worden…

    [Antwort]

    PallaZ antwortet:

    Und in der 3. wieder hinzugefügt.

    [Antwort]

    iCkE antwortet:

    Nein, ist sie nicht. Bei schwarzen iPhone Modellen ist die Tastatur in beta3 per default “etwas” dunkler – aber lange nicht so wie die auswählbare in beta1. Und eine Umstellmöglichkeit gibts in beta3 auch nicht. Die Tastatur ist so wie sie ist.

  2. Ensign sagt:

    Schade, ich fand die Telefonbuttons und auch den Power-Off-Button vorher bedeutend besser. Naja, ich warte mal ab, wie es in live ausschaut.

    [Antwort]

  3. Toto77 [iOS] sagt:

    Das mit der Tastaturfarbe wurde glaube ich wieder ausgebaut, oder?

    [Antwort]

  4. STR [iOS] sagt:

    Das Grunddesign mag strittig sein, aber mich ärgert viel mehr die Inkonsequenz der Umsetzung der Designlinie.
    Optisch gesehen ist der neue SlideToPowerOff Bildschirm deutlich stimmiger, aber warum unterscheidet sich die Ansicht so extrem vom SlideToUnlook Bildschirm.
    Überall gibt es so kleine Unstimmigkeiten und daher, und nur daher, find ich die neue Umsetzung nicht gelungen. iOS7 an sich ist ok, aber über einen soooo langen Zeitraum das Design nun anzupassen, ist nicht gerade glücklich und spricht Bände…

    Grüße
    STR

    [Antwort]

    PallaZ antwortet:

    Ja. Kompass, Einstellungen, Aktien und Sprachmemos passen nicht zu den anderen schlichten Icons.
    Außerdem versteh ich nicht warum man sich überall vom Glaseffekt entfernt hat, außer beim Game Center.
    Wir du schon sagtest: Inkonsequenz

    [Antwort]

  5. Jonatan sagt:

    Endlich kann man den wallpaper effekt ausstellen :) )

    [Antwort]

  6. Nico sagt:

    Ich finde man sollte das Kontrollzentrum nach Wunsch auch im Home-Bildschirm deaktivieren können.

    [Antwort]

  7. Deedi [Mobile] sagt:

    Wann fixt apple eig das Problem mit dem regeler für Videos?
    Bei nem Lied vll nicht so wichtig aber bei nem Hörbuch was 4 Std geht ist es schon nervig.
    Es ist nicht wirklich möglich den Schieber auf zb 2:04 Std zu stellen falls ihr versteht was ich meine?!:D

    [Antwort]

    Lionthooth antwortet:

    Ich versteh Dich vollkommen. Der Regler ist viel zu klein. Auch das Bewerten der Lieder usw. mit den Sternen ist eine frikelei hoch 10. Das war in iOS 6 noch super, jetzt eine Qual

    [Antwort]

    jake56911 [iOS] antwortet:

    Also das bewerten ist es doch jetzt mega einfach du klickst bei laufendem Titel direkt auf den Titelnamen und da kannst du’s bewerten, somit sehr viel einfacher als zuvor!!!

    hab ich aber auch erst nach einer weile herausgefunden…

    [Antwort]

    N1TeSH1FT antwortet:

    Es geht darum, dass der Bereich zu klein ist wenn man nicht gerade ne ruhige Hand haben kann.

    jake56911 [iOS] antwortet:

    Und der Regler hat dich die Funktion wenn man nach unten bzw. oben zieht verändert sich die reglergeschwindigkeit! (genau wie in den vierzigen ios Versionen…

    Manchmal sollte man ein wenig probieren oder ein Problem googlen bevor man verzweifelt oder sich gar beschwert!!!

    [Antwort]

    Deedi [Mobile] antwortet:

    Ja…das mit dem rauf und runterziehen stimmt soweit…ist trotzdem nicht gut
    Versuch mal wirklich ein Track der über 4 Std geht auf zb. 1:45 zu stellen …unter ios 6 ging das um einiges leichter

    Lionthooth antwortet:

    Du kennst wohl iOS 6 nicht:
    Ich weiß sehr wohl wie das jetzt funktioniert, aber versuche mal beim Auto fahren eine 4 Sterne Bewertung zu vergeben. Unmöglich.
    Warum:
    Man tippt auf den Liedtitel, dann erscheinen die Sterne (oder Punkte) Will man jetzt 4 Sterne vergeben, komme ich tausendmal auf den Titel vorspringen Button.
    Lied ist weg, Bewertung auch und ich darf wieder zurück springen.
    Es ist fast unmöglich geworden. Bei ruhiger Hand geht das besser, aber dennoch ist es schwer.
    Man kann zwar auch den umgekehrten Weg gehen ( oben das bearbeiten Feld anklicken/Wertung/Fertig), aber sinnvoll ist was anderes.
    Unter iOS 6 tippte man auf das Cover, es flippte um, man kann in Großformat die Sterne vergeben, wieder Cover drücken, fertig.
    Was heute daraus gemacht wurde ist Eine frickelei, die meist nicht das macht, was es machen soll.
    Ebenso verhält es sich mit dem Regler. Wenn man ihn mal erwischt hat, kann man etwas über dem Rand hin- und Herwischen. WENN man Ihn mal erwischt und nicht wieder Titel vor oder zurück drückt. Kommt bei mir leider sehr sehr oft vor, weshalb ich diese neue Bedienung auch verfluche.
    Übrigens: Drückt man heute mit iOS7 auf das Cover erscheinen die Lyrics, sofern man sie hinterlegt hat

    Stego antwortet:

    Während dem autofahren solltest du aber nicht auf dem handy herumspielen…

    Lionthooth antwortet:

    Hat sich seit iOS 7 ja auch erledigt, unter iOS 6 war das noch super easy. Da ging das schon, jetzt nicht mehr

    Ensign antwortet:

    Sorry, tut mir voll Leid für dich, dass Apple nun das Begehen von Verkehrsverstößen durch dich erschwert hat :( Glück für alle anderen, die durch dich nicht mehr gefährdet werden.

    N1TeSH1FT antwortet:

    Du hast nicht verstanden, dass Apple dadurch eher dazu beiträgt, dass man länger abgelenkt ist, denn sowas leichtes banales so zu verkomplizieren.
    Aber natürlich muss man nichts auf dem Handy tapsen. Aber dann auch keine Sender wechseln oder CDs im Wechsler oder n anderen Song im Radio. Da musst auch knöpfe drücken und bist abgelenkt.

    N1TeSH1FT antwortet:

    Liontooth sehe ich genau so.
    Ja, man spielt nicht am Handy während der Fahrt aber ihr stellt alle sicher auch keinen Radiosender um sondern Fahrt dafür rechts ran.
    Es geht ja genau darum, dass man das vorher mit einem Doppeltipp auf das Cover machen konnte ohne den Blick von der Straße zu nehmen und dann in weniger als 0,5 Sek präzise bewerten konnte.
    Jetzt kann man das vergessen wenn man keinen Unfall riskieren will.
    Und ja, Musik hören und sie danach bewerten ist das meistbenutzte Feature beim Autofahren bei mir. Verstehe Lion da total.

    Knick antwortet:

    Für feinere Einstellungen einfach beim Regeln den Daumen aufs untere Bildschirm schieben, dann ändert sich die Geschwindigkeit auf eine feine Einstellung. Damit sind sekundengenaue Einstellungen möglich ;)

    [Antwort]

  8. 089 [iOS] sagt:

    Was mich sehr stört ist:
    Wenn mal in der App Musik ein Album anhört, welches durch aus auch mal ein Video enthalten kann, ist das Video im Hochformat sehr klein (ist ja auch verständlich!). Wenn man jetzt aber das iPhone waagerecht dreht, wird nicht das Video gedreht auf “Vollbild”, sondern es kommen alle Alben Covers in einer Art Collage.
    Hoffentlich wird das wieder geändert.

    [Antwort]

  9. tibar78 [iOS] sagt:

    Was ist mit dem Kalender, hat sich da was getan?

    [Antwort]

    psycs3000 [iOS] antwortet:

    Moin, Kalenderänderungen würden mich auch interessieren. Wurden doch angekündigt, oder?

    [Antwort]

    pseudonameful antwortet:

    Da sind für mich auch die größten Änderungen notwendig

    [Antwort]

    N1TeSH1FT antwortet:

    Bereits in Beta 2 eingeführt: Agenda-Ansicht

    [Antwort]

  10. Friedel sagt:

    Parallaxe nennt sich der Effekt auf Deutsch!

    [Antwort]

  11. GKOne [iOS] sagt:

    Vor kurzem habe ich einen Neustart gemacht (5S, iOS 7.0.4). Plötzlich waren willkürlich fast die hälfte der Apps weg. Auch die Apple eigenen waren verschwunden! Im AppStore wurden die Apps, die geladen wurden, aber als auf dem iPhone vorhanden erkannt. Nur eine Wiederherstellung brachte Abhilfe.

    Ist das bei mir Zufall gewesen? Google hat nix ausgespuckt!

    [Antwort]

    N1TeSH1FT antwortet:

    Der Bug war auch bis in 7.1 Beta 2 drin.
    Jetzt bei Beta 3 scheint es erstmal behoben. Mir half immer ein Sync per Kabel (nicht wifi)

    [Antwort]

    Gkone4 [iOS] antwortet:

    Sync habe ich auch versucht! Hat leider nicht geholfen gehabt! Wie gesagt, nur die Wiederherstellung hatte geholfen!

    [Antwort]

  12. joern sagt:

    Was ich seit ettlichen Versionen vermisse: Hörbücher schneller als normal ab zu spielen. So etwa 1.3x Geschwindigkeit – 2x ist einfach zu schnell – früher gab es das überall auch in itunes, jetzt unter iOS gar nicht mehr und auf iTunes nur mit Patch…

    [Antwort]

  13. schlupp sagt:

    Wird endlich die Kalenderanzeige im Mitteilungszentrum gefixt?
    Die zeigt ja nie so wirklich die Termine des Tages an…

    [Antwort]

  14. submac [iOS] sagt:

    Und wieder keine Live-Tiles. Und noch immer müssen selbst erstellte Klingeltöne über iTunes kopiert werden. Und immernoch können weder Fotos, Sound- und Videodateien über nen Dateimanager aufs iPhone kopiert werden. Und Dokumente wie PDFs können nicht per Dateimanager kopiert werden. Was freu ich mich doch über wesentliche Dinge wie farblich angepasste Icons für SMS und Telefon. Good job, Apple!

    [Antwort]

  15. Sahneschnitto sagt:

    das Update ist ein Witz. Und dafür haben die jetzt Monate benötigt?! Was ist mit dem verhunzten Kalender & Noti-Center? Und vieles mehr. Wirklich schwach…

    [Antwort]

  16. hyperspace55 sagt:

    Langsam regt mich Apple nur noch auf. früher war ich ein echter Fan aber jetzt überleg ich echt zur grünen Konkurrenz zu wechseln :/

    [Antwort]

    Gnurf [iOS] antwortet:

    Ja genau. Wechsel ruhig zur “grünen Konkurrenz” wo es ja ach so viele kostenlose Updates gibt und das System soooo viel benutzerfreundlicher ist.

    [Antwort]

    hyperspace55 antwortet:

    Man merkt dass du in letzter zeit kein Android benutzt hast, am S4/One läuft alles flüssig, keine Wartezeiten, Ruckler oder sonstiges.
    Wohingegen das 5s hier das genaue Gegenteil ist : Abstürze, Ruckler, lange ladezeiten, unperosnalisierbarkeit und Apples Bevormundung die immer schlimmer wird (ad Tracking etc)
    Beim S4/One kann ich sogar den Launcher ändern wenn ich Lust habe und das ohne jailbreak ….

    [Antwort]

    David antwortet:

    Ja, wenn man Lust auf 500 unterschiedliche Bedienungskonzepte von Apps hat, ist man bei Android genau richtig.

    hyperspace55 antwortet:

    Die geistige Fähigkeit dazu sollte jeder besitzen

  17. N1TeSH1FT sagt:

    Wenn ich es richtig bemerkt habe kann man jetzt in Podcasts mit Kapiteln (zB Fanboys) jetzt unten auf einen Kapitel Knopf drücken und auswählen zu welchem man möchte.
    Leider haben sie den bei den Hörbüchern noch immer vergessen.

    [Antwort]

  18. David sagt:

    Kann jemand mit Beta 3 mal testen, ob Fotos von Anrufern weiterhin im Fullscreen bei Anruf angezeigt werden? (Wenn das Bild in entsprechender Auflösung vorliegt…)

    [Antwort]

    N1TeSH1FT antwortet:

    War bei mir auch bei den alten Versionen bisher nur bei denen so, die ich direkt auf dem iPhone dem User zugewiesen habe.
    Wenn ich sie hochauflösend zB. per Exchange einhang war’s auch nur ein kleines.

    [Antwort]

    David antwortet:

    Meine Frage ist halt: Werden Bilder, die vorher auch schon groß angezeigt werden, bei Beta 3 immer noch groß angezeigt? Oder alle klein als “Bubble”?

    [Antwort]

  19. kilkenny95 [iOS] sagt:

    Interessanter als Design Änderungen fände ich, ob die WLAN Problematik, die viele 4s Benutzer seit ios 7.04 haben endlich behoben wurde….

    [Antwort]

Kommentare schreiben