iPhone 5: Wie steht es um die Gesprächsqualität?

Kategorie , , - von Fabian am 24. Nov '12 um 10:53 Uhr

Mittlerweile ist das iPhone 5 mehrere Monate auf dem Markt. Wie fällt euer erstes Fazit aus?

Mit einer kleinen Umfrage wollen wir uns heute um ein Thema kümmern, auf das uns in den letzten Wochen immer mal wieder Nutzer angesprochen haben. Wie sieht es eigentlich mit der Gesprächsqualität beim neuen iPhone 5 aus?

“Ich habe ständig eine blecherne Verbindung und kann den gegenüber kaum verstehen. Ebenfalls verzögert sich die Verbindung um zwei bis drei Sekunden”, schreibt uns beispielsweise KrutojSajetz. Das Phänomen der blechern klingenden Stimme habe auch ich ein paar Mal bemerkt – allerdings nur in Gebieten, bei denen das iPhone ständig zwischen Edge und 3G wechselt.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem neuen iPhone 5 und der Gesprächsqualität. Neben der Umfrage stehen natürlich auch die Kommentare für Meinungen, Fragen und Antworten offen.

Gesprächsqualität mit dem iPhone 5

Resultat ansehen

Kommentare106 Antworten

  1. Jay_Fnord23 [Mobile] sagt:

    Ich hab im O2 Netz riesige Probeleme. Ich höre den Gesprächspartner sehr blechern, verzerrt, manchmal zu leise. Das ist sehr anstregend und ich bin bei diesem Preis sehr verärgert.

    Was denkt ihr? Sollte man das iPhone einschicken/ umtauschen oder ist es möglich, dass ein Softwareupdate die Situation verbessert?

    [Antwort]

    Layana antwortet:

    Hab das gleiche mit der Telekom! Mich persönlich Nerven diese ständigen Gesprächsabbrüche am meisten. Mit den iPhones vorher hatte ich das nicht

    [Antwort]

    KrutojSajetz antwortet:

    Meine Recherche hat ergeben, dass bei O2 die Gespräche oft blechern ankommen und bei t-mobile es oft zu Abbrüchen kommt. Ich selber telefoniere im O2-Netz und habe ständig Probleme mit der Qualität. Es fehlt nicht mehr viel und das iPhone fliegt aus dem Fenster.
    Leider gibt es aber immer noch keine Lösung und leider auch keine Stellungnahme von Apple zu dem Thema.

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Bist du dir sicher, dass das O2 Netz nicht an der schlechten Qualität schuld ist?

    [Antwort]

    ihamen antwortet:

    Habe die Probleme auch gehabt. Habe es im store tauschen lassen und es ist deutlich besser geworden. Wenn auch nicht perfekt. Dafür habe ich nun eine unsauber verarbeitetes bekommen.

    [Antwort]

    teddy2001 antwortet:

    Komisch ich bin auch bei O2 habe überhaupt keine Probleme zu keiner Zeit und zu keiner Zeit gehabt !!!!

    [Antwort]

    KrutojSajetz antwortet:

    Du glücklicher. Hast du 3G aktiviert? Wohnst du in einer Großstadt?

    [Antwort]

    Jegga antwortet:

    Ich habe selbes Problem im Vodafone Netz!
    Trotz vollen Empfang ständig schlechte bis gar keine Gesprächsqualität, stören, stottern, blechern …. Es nervt einfach nur :( :(

    [Antwort]

    Gremlin [iOS] antwortet:

    Besorg dir ein anderes Netz, dann ist dein Problem weg

    [Antwort]

    Jay_Fnord23 [Mobile] antwortet:

    Hab noch ne Aldi Sim hier, werde ich morgen mal testen.

    [Antwort]

  2. Mister XTG [iOS] sagt:

    So Umfragen zeigt ma wieder wie lächerlich sie sind.
    Es ist unmöglich das ein Gerät so einen Qualitätsunterschied aufweist, wie es die Abstimmung zeigt.

    [Antwort]

    donmario1992 antwortet:

    Naja, vergleiche mal O2 und Telekom, da sind schon deutliche Unterschiede. Hat aber dann natürlich nix mit dem iPhone an sich zu tun.

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Genau das vermute ich auch. Ich habe mit dem 5er bisher (glaube ich) keine Telefonie-Probleme gehabt (ich nutze zwar Fyve, aber das ist das Vodafone-Netz D2). Ich habe mit dem 5er allerding noch wenig telefoniert.
    Beim 4er hatte ich jedoch viele Sprachprobleme und nutzte O2.

    Deshalb kann ich jetzt nicht ausschließen, dass das Telefonie-Modul im 4er defekt war, aber vermutlich ist eher das Telefonie-Netz an den Sprachproblemen schuld.

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Ich vergaß zu sagen: Vielleicht sind nicht die Betreiber schuld, sondern der Ort (unterschiedlicher Netzausbau).

    [Antwort]

  3. Mister XTG [iOS] sagt:

    Wie wäre es wenn du den Vertragspartner wechselst. Das Problem liegt sicher nicht am IPhone.

    [Antwort]

    heldausberlin antwortet:

    Die Probleme tauchen bei der Telekom und o2 und bei mir mit Vodafone auf. Wohin sollte man denn deiner Meinung nach wechseln?
    E-Plus? :-/

    [Antwort]

    [iOS] antwortet:

    Sowohl tmobile als auch Apple sagten mir diese Woche die Probleme sind bekannt und keiner hat eine Lösung. Tmobile konnte garnichts tun und Apple sagte ich soll das Gerät im wartungsmodus zurück setzen und eine andere SIM Karte versuchen. Wenn das nicht klappt schicke ich es ein, Bekannte haben keine Probleme und ich nutze es beruflich. Größtes Problem, im Moment kommt einer von fünf Anrufen bei mir an ( Hauptstadt und volles Netz). Meißt geht die Mailbox ran ohne das ich überhaupt was mitbekomme!

    [Antwort]

  4. Der-Pimp sagt:

    Also der Sprung vom 3GS zum 5er war ne deutliche Verbesserung für mich. Auch die Leute mit denen ich telefoniere sagen das sie mich jetzt besser verstehen. Auch wenn ich auf Lautsprecher stelle werde ich jetzt deutlich besser verstanden.
    Einziges Problem was ich hab sind hin und wieder bei langen Gesprächen (>20 min) Verbindungsabbrüche. Und das auch bei gleich bleibendem Ort.

    [Antwort]

  5. VolkerRacho sagt:

    Im normalbetrieb hab ich keine unterschiede zu 4/4S! Aber in lauten Umgebungen, Auto oder so, is es durch die 3 Mikrofone ein haushoher Unterschied! Das bringt echt ne Menge!

    [Antwort]

  6. donmario1992 sagt:

    Also ich telefoniere im Telekom-Netz. Wohne in einem ländlichen Dorf und die Gesprächsqualität ist wirklich top. Bei meinem iPhone 4 war das ein ständiges Wanken zwischen Gut bis Mies.
    Hab gestern noch an einer Straße gestanden und telefoniert, mein Gesprächspartner hat die Autos kaum gehört. Bin also mit der Gesprächsqualität des iPhone 5 rundum zufrieden :)

    [Antwort]

  7. el-Pad sagt:

    Gesprächsqualität geht eigentlich, ich hab eher das Problem, das der Anruf mitten unterm Gespräch abbricht und ich auch bei drei bzw. vier Netz Strichen keine richtige Verbindung hin bekomme. –> sehr schlecht, da ich es für di Arbeit sehr oft benötige.
    Gleiches Problem auch bei einem Freund.
    Haben beide T-Mobile

    [Antwort]

    frank1606 [iOS] antwortet:

    Das Problem habe ich überhaupt nicht – eher im Gegenteil. Letztens habe ich auch mit einem Strich ohne Probleme telefoniert.
    Hab aber auch Vodafone.

    [Antwort]

  8. IborockT sagt:

    Ich habe eher das problem das wenn ich daheim im wlan bin, sich das iphone gerne mal ausklingt und dann im 3g rumdümpelt. Nach einem neustart ist das problem aber behoben. Soll ich auf update warten? Viele grüsse

    [Antwort]

    donmario1992 antwortet:

    Rumdümpeln im 3G Netz? Ich finde 20Mbit/sec eigentlich ganz ordentlich :D

    [Antwort]

    IngridLenk [iOS] antwortet:

    Ich glaub das liegt dann eher an Deinen Routereinstellungen ? Hatte ich auch, nach ein bisschen Rumspielen in den Einstellungen wars gut.

    [Antwort]

  9. Gollum-Allein sagt:

    Ich habe einen Vertrag der Telekom und bewege mich ständig im UMTS bzw. LTE – Empfang und bin voll ZUFRIEDEN !
    Denke das die Störungen viel auf das Netz zu schieben sind. Beruflich habe ich noch ein Handy mit Vodafonevertrag und habe da ständig Empfangsprobleme.
    Grad deren UMTS-Netz ist wesentlich schlechter ausgebaut!

    [Antwort]

  10. ammoniumnitrat sagt:

    Wo ist denn diesmal der ‘Ich habe keine iPhone 5′ abstimm-Button? :)

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Und was ist mit einfach nicht abstimmen, sondern nur Ergebnis anzeigen lassen? Das habe ich gemacht, obwohl ich einen 5er habe, aber ich habe damit noch kaum telefoniert.

    [Antwort]

  11. Senn sagt:

    Habe mit Orange CH keine Probleme, mit 3GS war es auch nicht schlecht, aber mit dem iPhone 5 ist die Qualität brillant! Orange CH hat auch HD Voice. Es kommt immer auf den Anbieter an den man hat oder anruft!

    [Antwort]

  12. Unijam2 [iOS] sagt:

    Auch ich habe gelegentlich Gesprächsabbrüche. Allerdings ist mir unklar, ob es an meinem IPhone, meinem Betreiber (Telekom) oder an Betreiber/Handy meines Gesprächspartners liegt.
    Gegenüber dem iPhone 4: bessere sprachqualität, deutlich besserer Empfang und besserer Lautsprecher/ Freissprechoption. Bin hochzufrieden mit meinem iPhone, wenn auch die Android Konkurrenz deutlich aufholt.

    [Antwort]

  13. dahlie2a sagt:

    Qualität ist zum Teil grauenvoll, hört sich an, wie früher der Ton bei Modemeinwahl zu BTX-Zeiten. Iphone 5 bereits unkompliziert bei Apple getauscht, Problem ist geblieben.Telekom sagt jetzt, es liegt an Multisimcard. Der Optimist in mir sagt: Irgendwann bekommen die das in Griff.

    [Antwort]

  14. Seeteufel [iOS] sagt:

    Ich muss nun sogar ab und an mal ins freie, um vernünftig telefonieren zu können. Der Gesprächspartner ist sonst kaum zu verstehen, beim 4S habe ich die Probleme nie gehabt… Bin schon am überlegen das alte Telefon zu reaktivieren.

    [Antwort]

    teddy2001 antwortet:

    Na dann wechsel doch wieder zurück wenn du so unzufrieden bist

    [Antwort]

  15. thomasmmeu [iOS] sagt:

    Wie ? Ihr wollt damit telefonieren ? Das ist ne Funktion die Apple vergessen hat.

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Stimmt! Die Androidtelefonhersteller (oder Google) haben halt vergessen die Smartphonefunktionen einzubauen. ;)

    Übrigens, Kommas können Leben retten wie “Wir essen Opa!”. ;)

    [Antwort]

  16. Schachspieler sagt:

    T-Mobile:
    ich hatte Probleme, weil das iPhone ständig zwischen 3G und GSM hin und her geflippt ist
    nach bissel google Recherche ne Lösung gefunden, daß ich 3G abschalten kann, seit dem TOP !

    [Antwort]

  17. Jay_Fnord23 [Mobile] sagt:

    Es könnte meiner Meinung nach viele unterschiedliche Problemquellen sein, aber ich kenne mich damit nicht sehr gut aus. bspw. natürlich Harware, Software, Netzbetreiber, Netzeinstellungen oder vielleicht sogar die Nano-Sim?

    Schade ist nur, dass Apple wirklich nie etwas dazu sagt.

    Hatte zuerst ein schiefes iPhone, das heißt, auf Höhe des Minus-Buttons ist es nach vorne geboge gewesen. Das Austauschgerät ist nahezu perfekt, aber jetzt diese Gesprächsprobleme. Sehr schade, da ich eigentlich von Apple überzeugt und von dem iPhone begeistert bin. Aber was man damitmachen muss, als zahlender Kunde ist echt schade. (Und ich weiß, niemand zwingt mich das iPhone zu kaufen)

    [Antwort]

  18. jasko85 [iOS] sagt:

    Ich habe extreme Probleme mit Vodafone, ständig Blechiges geräusch, gesprechsabbrüche. Habe schon Iphone 5 und nanosim tauschen lassen ohne erfolg. Teilweise habe ich nur 4 striche Gps und dann ist telefonieren unmöglich.

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Sorry, GPS nicht gleich GSM …

    [Antwort]

  19. xeydos [iOS] sagt:

    [Antwort]

    KrutojSajetz antwortet:

    In diesem Fall liegt es leider am iPhone, denn mit dem iPhone 4 hatte ich nie Probleme, also kann es schon mal nicht am Netzanbieter liegen. Ebenfalls tritt diese Problem bei fast allen Netzanbietern auf. Das kann ja wohl kein Zufall sein. Im Endeffekt deutet es auf einen kleinen Fehler beim iPhone hin.

    [Antwort]

    Schachspieler antwortet:

    dann bring’s halt in nächsten Apple-Store, laß ne Diagnose machen, und ggf. austauschen …
    von selber wird’s sich kaum “reparieren”

    ausser du hoffst auf ein Software-Update
    … was aber keinen Hardwarefehler beheben kann
    -> aber das lässt sich aus der Ferne kaum rausfinden, ob jetzt Software, Hardware oder Netzbetreiber die Ursache sein dürfte

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Das ist falsch. Softwareupdates können durchaus Hardwareeigenschaften ausgleichen, wenn durch eine andere Funktion so modifiziert als redundante Funktion genutzt genutzt werden kann. Aber durch ein Umtausch ist es jedoch wahrscheinlicher, dass eine Fehlfunktion behoben wird.

    Dagobert antwortet:

    Ich beschäftige mich mit Zufällen und dann wüsstest du, wie wenig zufällig manchmal Zufälle sein können. Deshalb sind es Zufälle, weil sie manchmal sehr wenig zufällig sind.

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Du solltest noch erwähnen: Betreiber nicht gleich Betreiber, obwohl derselbe Betreibername und gleiches Netz

    Es zählt auch der Ort vom Betreiber, weshalb ein Betreiber an einer Ecke gut und einer anderen Ecke schlecht sein kann. Dazu gehört aber auch die/der GesprächspartnerIN (welches Gerät, welches Netz und wo). Deshalb können Beurteilungen leider nie objektiv sein (außer bei umfangreichen Tests, was aber ausgeschlossen ist, weil dies niemnd ohne gewichtigen Grund finanziert).

    Praktische Erfahrungen können aber tatsächlich helfen, wenn man selbst an einem Ort in einer Nähe ist. Aber dies gibt hier leider (aber auch natürlich) niemand in diesem Forum bekannt.

    [Antwort]

  20. 089 [iOS] sagt:

    Die blecherne Sprachqualität hatte ich nur ein mal. Aber ich habe das Gefühl, dass der Rufaufbau etwas länger dauert. Sonst bin ich rundum zufrieden. Habe einen Vertrag bei T-Mobile.

    [Antwort]

    suicide27survivor antwortet:

    Richtig. Der Rufaufbau ist bei mir und einem Kollegen deutlich länger beim 5er iPhone. Sowohl im O2 als auch Telekom-Netz,daher muß es am 5er iPhone liegen. Gleiche SIM-Karten im 4er und derRufaufbau geht deutlich schneller vonstatten.

    [Antwort]

  21. Helibear sagt:

    Ich habe auch das Problem, mit unglaublich schlechter Gesprächsqualität. So schlecht, dass ich zum Teil selber das Gespräch beende, weil ich nichts mehr verstehen kann.
    Meiner Meinung nach, liegt es an der fehlenden Möglichkeit, 3G abzuschalten (T-Mobile Vertrag). Wohne in einer UMTS schlecht ausgebauten Gegend. Daher fährt der 3G Empfang oft auf einen Balken runter, bevor er irgendwann mal auf Edge umschaltet, wo ich wieder 4 bis 5 Balken habe. Telekom kann dazu nichts sagen, und Apple sagt, es ist ein Netzbetreibereinstellungs Problem. Sehr unbefriedigend die ganze Situation :-(

    [Antwort]

    Schachspieler antwortet:

    so hab ich’s hingekriegt … auch wenn der Ursprungsgedanke das Betreiberlogo bei denen war, und das fehlende LTE nur der Nebeneffekt ist, den man/ich für abschaltbares 3G ausnutzt ;)

    screenshot-Beweise von meinem iPhone:
    http://img525.imageshack.us/img525/5800/imagelly.jpg

    http://img827.imageshack.us/img827/6496/imageopr.jpg

    Anleitung:
    zuerst HIER die ipcc-files holen
    http://www.iphone-ticker.de/betreiberlogo-statusleiste-iphone-5-ios6-38649/

    dann dieser Anleitung folgend einspielen:
    http://www.iphone-ticker.de/howto-betreiberlogos-statt-text-in-der-iphone-statusleiste-33128/

    [Antwort]

  22. Tetetaler [Mobile] sagt:

    Ich muss zugeben, dass ich sehr wenig telefoniere, aber alle bisher geführten Gespräche verliefen reibungslos. Mal sehen welch Verbesserungen das nächste update bringt, denn die Hardware scheint soweit in Ordnung. Die Kopfhörer hab ich noch nicht ausprobiert, aber als Shure Nutzer werde ich mir das auch nicht antun. Schade das kein Putztuch beiliegt, denn ich habe das Gefühl, das die ‘Antischmierbeschichtung’ schlicht weg vergessen wurde.

    [Antwort]

  23. AndiOlli sagt:

    Also ich finde die Sprachqualität deutlich besser als beim 4S und auch ggü. meinem alten Nokia 6120 ist sie besser. Klar, wo der Empfang schlecht ist, ist die Qualität auch schlechter. Aber das ist ganz normal. Ich nutze das Netz der Telekom und bin äußerst zufrieden damit.

    [Antwort]

  24. Julius sagt:

    Congstar in T-Mobile Netz D1. Internet Mobile ist immer Top.
    Aber die Verbindung beim telefonieren ist häufig sehr schlecht. Verbindungsabbrüche und schlechter Klang gehört häufig bei mir dazu. Schon Nervig

    [Antwort]

  25. HolyGrenade sagt:

    Was mir aufgefallen ist: Sprachqualität grundsätzlich gut. Aber in meinem Büro, wo der Empfang generell schlecht ist, mit dem 4er das Telefonieren immer klappte, geht mit dem 5er fast nichts mehr. Telekom.

    [Antwort]

  26. loba666 sagt:

    Die Gesprächs-Qualität ist Top! Ich wohne in einer ländlichen Gegend und habe überwiegend nur Edge-Empfang. Auch im Urlaub in der Bretagne in einer sehr ländlichen Gegend hatte ich eine Super Qualität, auch mit dem Lautsprecher.
    Über Abbrüche kann ich nichts berichten, da ich eher nur kurze Telefonate führe :-) )

    [Antwort]

  27. hwellendorf sagt:

    Ich bin bei der telekom und habe noch nie große Probleme gehabt wie sie hier beschrieben werden. iPhone 5 läuft sehr gut .. Ich denke nicht das es am Telefon liegt.

    [Antwort]

  28. Fremdo sagt:

    iPhone 5 32GB Schwarz Vodafone = keine Probleme!

    [Antwort]

  29. Antiker07 [Mobile] sagt:

    Also ich hab keine Probleme Telekom mit LTE wirklich sehr zufrieden

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Das iPhone kann auch nicht über LTE telefonieren. Es kann nur über UMTS oder GSM telefonieren. Warum da so ist, weiß ich aber nicht.

    [Antwort]

  30. info@internationalhouse-phuketdotcom sagt:

    Bei mir auch keine Probleme mit iPhone 5, auch 32GB schwarz, DTAC Phuket, Thailand :-)

    [Antwort]

    Fremdo antwortet:

    DTAC Phuket, Thailand?

    [Antwort]

    suicide27survivor antwortet:

    Gibt’s da schnelles mobiles Internet? Auch Flat’s? und wie sind dort so die Preise? Würde mich einfach mal so interessieren.

    [Antwort]

    info@internationalhouse-phuketdotcom antwortet:

    Nicht wirklich schnell, dafür an jeder Ecke gratis Wi-Fi. Sie werben zwar mit 42Mbps aber bis jetzt nur in Bangkok. Auf Phuket bekommst du je nach Ort etwa 3-6mb/dl übers 3g Netz.
    Preise sind glaub ich in etwa gleich.
    617€ für das 5er mit 16gb
    710€ für das 32gb
    803€ für das 64gb
    Alle ohne Vertrag und unlocked.
    Sind das auch etwa die Preise von Deutschland?
    Würd mich noch interessieren. (Und ja…. Ich könnte auch selber im brd store nachschauen, bin aber zu faul. Bin Schweizer). ;-)

    [Antwort]

  31. Zwitscherfrau [Mobile] sagt:

    Ich habe ständig Probleme, seitdem ich das iphone 5 und bei der Telekom bin. Habe mit der Telekom gesprochen, trotzdem keine Besserung. Habe Milchschorf geärgert, dass ich jetzt ein 2-Jahresvertrag am Hals habe mit monatlich 87,00 Euro. Nie wieder!!!!!
    Vorher O2 und 3GS war SUPER.

    [Antwort]

    Zwitscherfrau [Mobile] antwortet:

    Nicht Milchschorf, sondern mich….

    [Antwort]

    Schachspieler antwortet:

    war bei mir auch, weil’s immer zwischen (schwachem 3G) und vollem GSM (Edge-> E in der Anzeige) gewechselt hatte

    Telekom kann man in der Originalkonfig aber nur LTE abschalten

    weiter oben hab ich ne Anleitung gepostet wie man es hinkriegt, daß man 3G abschalten kann …
    aber Achtung: LTE geht damit dann nicht mehr

    [Antwort]

  32. Gollum-Allein sagt:

    Mal ein kleiner Tip an die T-MOBILE Kunden….
    http://www.t-mobile.de/handykonfigurationen/0,10770,13743-_,00.html

    [Antwort]

    Helibear antwortet:

    Der Tip ist total nutzlos. Bringt absolut nichts. Danach kann man 3G immer noch nicht deaktivieren (T-Mobile Vertrag).

    [Antwort]

    Schachspieler antwortet:

    hab dir ne Anleitung zum 3G bei der Telekom abschaltbar machen auf deinen Post weiter oben ran gehängt ;)

    [Antwort]

    Helibear antwortet:

    Ja, danke. Schon gesehen. Mal schauen ob ich es ausprobier, oder auf’s nächste Update warte ;-)

  33. rumpelumpel [iOS] sagt:

    Ich muss auch leider sagen, dass manche Gespräche sehr schlecht sind und einfach Worte fehlen also ein richtiges “ruckeln”.
    Ein Freund von mir hat das gleiche Problem. Ich habe Vodafone und er O2.
    Wenn das noch weiter besteht, werde ich es umtauschen müssen.

    Für ein 900€ teures Handy kann man jawohl verlangen, das man Telefonieren kann.

    (Lebe in einer Großstadt also am Empfang kann es nicht liegen)

    [Antwort]

    Schachspieler antwortet:

    O2 hat grad in einigen Gebieten Stabilitätsprobleme …

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Zwischen Freund und dir Probleme? Da unterschiedliche Netze, einigen sich die Geräte an den oft kleinsten geneinsamen Nenner. Das ist dann vielleicht immer die schlechteste Kommunikationsmöglichkeit. Dazu müssen die Geräte nicht unbedingt beschädigt sein.

    [Antwort]

  34. rumpelumpel [iOS] sagt:

    Ich muss auch leider sagen, dass manche Gespräche sehr schlecht sind und einfach Worte fehlen also ein richtiges “ruckeln”.
    Ein Freund von mir hat das gleiche Problem. Ich habe Vodafone und er O2.
    Wenn das noch weiter besteht, werde ich es umtauschen müssen.

    Für ein 900€ teures Handy kann man jawohl verlangen, das man Telefonieren kann.

    (Lebe in einer Großstadt also am Empfang kann es nicht liegen)

    [Antwort]

  35. Das Problem mit der “Blechernen” Stimme kommt davon, wenn man hinten zwischen Kamera und LED-Blitz das Mikrophon mit dem Finger zudeckt, weil dann die Rauschunterdrückung komplett überfordert ist!

    Die Verzögerung hat ebenfalls damit zu tun, weil das iPhone den Lärm zuerst Filtern muss.

    Schreibt das mal als Update in den Bericht, dann lösen sich schon mal 99% der Meckereien in Luft auf.

    Könnt Ihr übrigens mal ausprobieren, funktioniert beim iPhone 4S auch, dort ist das “Rauschunterdrückungsmikro” oben, neben dem 3.5mm Kopfhöreranschluss (Ja das kleine ‘Löchli’, nicht das grosse! Löchli ist schweizerdeutsch für ein kleines Loch!)

    Liebe Grüsse

    [Antwort]

    KrutojSajetz antwortet:

    Leider ist das Problem damit nicht behoben. Habe es gerade mit aktivem 3G und ohne ausprobiert. Es hatte keinerlei Auswirkungen auf die Qualität wenn ich das Löchli zugehalten habe.

    [Antwort]

    suicide27survivor antwortet:

    Nur ist es fast unmöglich beim telefonieren seine Hand an dieser Stelle zu haben und von daher unwahrscheinlich.

    [Antwort]

  36. info@internationalhouse-phuketdotcom sagt:

    Ja, ich lebe auf Phuket und habe mir ein 5er vom Provider DTAC mit Vertrag (unlocked) gekauft.
    Zwar erst vor 2 Wochen gekauft aber ich habe keine Probleme mit Gesprächsqualität und/oder Verbindungsunterbrüchen.
    Entweder hab ich Schwein gehabt und ein gut funktionierendes erwischt oder es liegt an den deutschen Providern.
    Auf jedenfall bis jetzt zufrieden damit!

    Wobei ich mich über das 4er seit dem Update auf ios 6 beziehungsweise auf 6.0.1 nur noch ärgere.

    Btw… Weiss man schon wann das nächste Update erscheint (Klatsch, Gerüchte, usw.?).

    [Antwort]

    suicide27survivor antwortet:

    Ist das iPhone5 ähnlich teuer in Phuket wie hier in Good Old Germany?

    [Antwort]

    info@internationalhouse-phuketdotcom antwortet:

    Oben beantwortet…. irgendwas ging schief.

    [Antwort]

    suicide27survivor antwortet:

    Hab’s gesehen. Danke für die Info.

  37. Gabriele Hennig [Mobile] sagt:

    Habe keine Probleme mit dem Telefonieren. Bin bei Vodafone.

    [Antwort]

  38. MCT2012 [iOS] sagt:

    in Gebieten bei denen das iPhone ständig zwischen Edge und 3G wechselt ist das komplett normal! Da kann Apple auch nichts ändern! Statt immer über die Hersteller zu schimpfen, sollte man nun wirklich mal anfangen gegen die Provider zu gehen!! Es gibt kein Anderes Land das so ein schlecht aufgebautes Netz hat als Deutschland! 2012 und noch immer Gebiete ohne 3G das ist einfach peinlich

    [Antwort]

  39. Rüpel [iOS] sagt:

    Ich hab mein 4s wieder im Einsatz und das Iphon 5 verkauft. Das 4S ist im Handling gesamt einfach das bessere Gerät.

    [Antwort]

  40. [iOS] sagt:

    Schlechte Verbindung und WLAN geht meistens nicht

    [Antwort]

    Schachspieler antwortet:

    ab damit in nächsten AppleStore und umgetauscht das gute Stück ;)

    [Antwort]

  41. Magnadoodle sagt:

    Es kommt auch auf die Netzqualität des Angerufenen an, nicht nur auf die eigene.

    Ausserdem solltet Ihr mal Prüfen ob es am Lautsprecher liegt. Dazu einfach mal die Kopfhörer nutzen… wenns dann immer noch blechern klingt ist es definitiv der Provider.

    Und vor der Umfrage selbst verschließe ich einfach die Augen… Die ist wie ein schlimmer Unfall…

    [Antwort]

  42. Sergio2607 sagt:

    Ich bin bisher bei T-Mobile sehr zufrieden mit der Qualität, aufgefallen ist mir nur, dass es im Vergleich zum iPhone 4 nen Moment länger dauert bis die Verbindung hergestellt ist wenn jemand anruft

    [Antwort]

  43. conshox sagt:

    danke! jetzt weiss ich, dass ich nicht allein bin mit diesem problem. ich schmeiss meins auch bald ausm fenster und das meiner freundin gleich hinterher. bin iphonenutzer der ersten stunde, aber das ist echt unzumutbar. hoffe sehr auf ein update von der telekom und/oder apple. mein erstes handy 1995 hatte ne bessere sprachqualität. und obwohl ich alle vorzüge eines “smartphones” sehr zu schätzen weiss, sollte eines doch heutzutage überhaupt kein problem darstellen: das TELEFONIEREN!!!!

    die verbindungsabbrüche und die miese wifi-empfangsqualität bei mir sind reproduzierbar und messbar. die sogenannte “hd-telefonie” hab ich trotz guten netz erst einmal erlebt und kann drauf verzichten.

    an die, die meinen das dass hier nicht representativ sei: es zeigt sich doch hier sehr, dass es leute mit eben diesem problem gibt und wenn man nicht betroffen ist, dann ist es ja schön für sie.

    greetz

    [Antwort]

  44. Fremdo sagt:

    Ich habe eine kurze Frage noch,
    ist nur mein iPhone 5 am Arsch oder ist es bei euch auch so (iOS 6.0) wenn ihr ein Video dreht nur ein “flackern, ein Störsignal” anstatt Sound aufgenommen wird?

    [Antwort]

    ztil1 [iOS] antwortet:

    Ich hatte im O2 Netz mit jedem Handy Sprach- und Empfangsprobleme, vom billigsten Nokia bis hin zum Blackberry. Meine iPhones hab ich bisher nur mit Telekom betrieben und das sind schon Welten zu O2. Alles im Raum Berlin.

    [Antwort]

    Fremdo antwortet:

    Was hat das mit meiner Frage zu tuhen?

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Mit iOS 6 hatte ich ein paar seltsame Probleme. iOS 6.0.1 hat viele Probleme davon behoben. Aber so ein Problem wie du, hatte ich nicht (wobei du nicht erläutert hast, auf welche Weise das Video erzeugt wurde und dann dein Problem auftritt – und das ist nicht egal, falls du dies meinst, da zwar die gleiche Systemfunktion zum Abspielen des Videos aufgerufen wird, aber auf unterschiedliche Art und Weise aus unterschiedlichen Situationen heraus die Videofunktion aufgerufen wird => das sind alles möglicherweise zu Problemen führende Faktoren).

    Also probiere iOS 6.0.1 aus und sonst sprich mit dem sehr freundlichen kostenlosen telefonischen Support. Falls du sicherlich ein defekt hast, wird das Telefon innerhalb von ein paar Tagen durch UPS umgetauscht (also keine Angst, dass du für längere Zeit dein iPhone nicht mehr hast – deshalb bezahlt man die Produkte von Apple nicht so billig, weil der Support dafür auch super ist).

    [Antwort]

  45. BlaDeAtTacK sagt:

    Bin bei der TMobil; Egal was fürn Handy habe sind abrüche nach sehr lange gesprächen seit langer zeit. Dies war mir vorher nicht bekannt. Habe gehört das es eine sicherheits funktion sei um zu vermeiden das man ausversehen auf den anrufknopf drückt. Finde totaler schmarn, wenn das so sein sollte dann legt der gegenüber auf

    [Antwort]

    Dagobert antwortet:

    Wenn der gegenüber Angerufene eine teure Hotline ist, warum sollte der “Gegenüber” dann auflegen?

    Das ist nur Schmarrn, wenn das der Gegenüber nicht macht??????!

    [Antwort]

  46. Ludwig sagt:

    Ich höre meine Gesprächspartner blechern, und zwar dauerhaft, und was ich als besonders störend empfinde, ist, dass ich bei einem Telefonat den Eindruck habe, bei einem von beiden Telefonen würde die Sprache zu spät übertragen. Ständig fällt man sich ins Wort, LÄSTIG.

    [Antwort]

    Ludwig antwortet:

    Nachtrag: Auch die Verbindung im WLAN lässt sehr zu wünschen übrig. Ich hatte mit keinem der vorherigen iPhones Probleme, mit dem 5er habe ich ständig Verbindungsabbrüche.

    Und noch etwas, wobei ich nicht weiß, ob es etwas mit dem iPhone5 zu tun hat: Wenn ich Radio höre über TuneIn oder über die App “Radio Wecker” und (z. B. beim Zähneputzen, auf der Toilette usw.) das Telefon auf die Badewannenkante lege, dann bricht die Verbindung nach spätestens einer halben Minute ab. Kein Empfang mehr! Jederzeit reproduzierbar!

    [Antwort]

    KrutojSajetz antwortet:

    Genau die selben Probleme habe ich. 1zu1. Sehr nervig das ganze.

    [Antwort]

  47. sam1r [iOS] sagt:

    Ich hab gar keine Probleme damit und sonst einfach das beste was es gibt. Ich bin begeistert dass wir so eine Technik in der Hand halten können ;)

    [Antwort]

  48. PepPatty sagt:

    Ich sitze in einem faradayschen Käfig und mußte mit dem 3GS immer raus und auf dem Hof den “richtigen” Ort finden…
    Das Problem ist mit dem 5er und LTE komplett weg!!
    Ich habe auch eine exzellente Sprachquallität.

    Kurz ich bin rundum zufrieden mit meinem 5er!!!

    [Antwort]

  49. fabi385 [iOS] sagt:

    Habe mit o2 garkeine probleme. Telefoniere mit einer sehr guten qualität ausser mit leuten die eplus nutzen…

    [Antwort]

  50. Navid sagt:

    Also ich bin unglücklich darüber. Tasten locker und Klappern. Schon eine hässliche Delle oben rechts. Komische Geräusche zu hören wenn man eine App am Laufen hat. Akku verringert sich sehr schnell. Allerdings gefällt mir der Service von T-Mobile mit dem LTE und Hotspot-Service. Ich hoffe ich kann mein Gerät umtauschen.

    [Antwort]

  51. Denis99 sagt:

    Also bin immer noch bei meinem 4er geblieben und bin im Moment echt froh darüber wenn ich diese Kommentare lese. Der Steve Jobs wūrde sich echt im Grab umdrehen wenn er es sehen und hören könnte!!! Da zahlt man fast 1000 Euro für ein verkrümmtes iPhone wo auch noch an der Sprachqualität fehlt. Fazit: es wird kein iPhone 5 gekauft so lange es die Probleme gibt und sich Apple auch nicht dazu äußert.

    [Antwort]

  52. laowa sagt:

    Schade zu lesen, daß einige nicht zufrieden sind! Bei dem Preis des iPhone muß man einwandfreie Qualität erwarten. Also ran ans Telefon und reklamieren! Wenn es geht, direkt zum Apple Store zur Reparatur bzw. Austausch! Sollte nicht passieren, aber überall arbeiten Menschen daran und AUCH technische Fehler sind nirgends völlig auszuschließen! Seid versichert, Apple bemüht sich und versucht Alles, seinem Ruf gerecht zu bleiben! Ich habe meines via AppStore App gekauft, nach 3 Wochen bekommen und war einwandfrei und funktionierte wie erwartet. Also – Apple liefert AUCH weiter funktionierende iPhones 5!

    [Antwort]

  53. DORO [iOS] sagt:

    Bei mir bricht das Gespräch auch öfters mittendrin ab, obwohl kein Ortswechsel. Manchmal, besonders bei Gesprächsbeginn, kann ich mich selber hören, Echo!!!
    Und oft hört sich alles blechern an, obwohl guter Empfang 3G und 3 Striche. :-( (

    [Antwort]

  54. Gast2563783 [iOS] sagt:

    Das Problem sollte eigentlich mit iOS 6.0.1 gelöst worden sein !

    [Antwort]

    magnus antwortet:

    ….ist leider nicht….

    ich vermute es ist genau wie oben erzählt: “Ich habe ständig eine blecherne Verbindung und kann den gegenüber kaum verstehen. allerdings nur in Gebieten, bei denen das iPhone ständig zwischen Edge und 3G wechselt.

    Meine iPhone4 hat keine Probleme, aber die iPhone5 hat… d.h. das Problem = iPhone 5 !!

    [Antwort]

Kommentare schreiben