iPhone-Tarife: Wie läuft es eigentlich mit Sparhandy?

Fabian Portrait
Fabian 02. Januar 2017, 16:50 Uhr

In einem kleinen Ratgeber wollen wir einen Blick auf die Allnet-Tarife von Sparhandy geben. Immerhin verbindet uns die lokale Nähe mit dem bekannten Anbieter.

Sparhandy_Paket

Vor ein paar Wochen war es soweit: Zusammen mit der Vorstellung der App Kuendigung.org habe ich meinen aktuell laufenden Tarif bei Vodafone gekündigt. Zwar habe ich noch bis zum Sommer Zeit, mich um einen Nachfolger zu kümmern, aber letztlich kann es ja nicht schaden, bereits jetzt einen Blick auf die zahlreichen Angebote in der Netzwelt zu werfen, um möglicherweise schon einen passenden iPhone-Tarif zu finden.

Einen Blick habe ich dabei vor allem auf Sparhandy geworfen, die uns seit jeher mit spannende Angeboten versorgen. In den meisten Fällen handelt es sich um Android-Tarife, die wir als Apple-Blog natürlich selbst dann nicht mit euch teilen können, wenn es sich um ein richtig gutes Angebot handelt. Allerdings hat Sparhandy noch weitaus mehr auf Lager, wie ein Blick auf diesen Tarifvergleich zeigt.

Welcher Mobilfunkanbieter ist euer Favorit?

Zur Auswahl stehen drei verschiedene Allnet-Flats im Netz der Telekom, die sich in erster Linie zwischen dem verfügbaren Highspeed-Internet-Volumen unterscheiden. Für 10,52 Euro pro Monat bekommt man eine Telefon-Flat mit 1 GB Datenvolumen, für 13,52 Euro pro Monat sind es schon 2 GB Datenvolumen. Und wenn man 17,52 Euro zahlt, gibt es 4 GB und obendrauf noch eine SMS-Flat. Auch wenn man heutzutage wohl kaum noch klassische SMS verschickt, kann dieses Bonus-Paket sicherlich nicht schaden.

Einen kleinen Haken haben die preislich absolut attraktiven Tarife meiner Meinung nach aber: Sie funken zwar im sehr guten Telekom-Netz, allerdings muss man auf schnelles LTE verzichten. Dabei geht es mir in erster Linie noch nicht einmal um die reine Geschwindigkeit, denn 21 Mbit/s oder 42 Mbit/s sind für das iPhone absolut ausreichend. Viel eher ist es die zusätzliche Verfügbarkeit zu 2G und 3G, die LTE so wichtig macht.

Wenn es nicht unbedingt das Telekom-Netz sein muss, hat man in Sachen LTE etwas bessere Karten, vor allem wenn man den Kostenfaktor betrachtet. Bei Sparhandy und anderen Anbietern gibt es immer mal wieder eine Allnet-Flat im o2-Netz samt LTE und aller möglichen Extras für 12,99 Euro. Die Frage ist allerdings: Will man sich das o2-Netz wirklich antun? Immerhin landet das E-Netz auch nach dem Zusammenschluss von E-Plus und o2 gerade in ländlichen Gegenden deutlich hinter der Telekom und Vodafone, wie unter anderem die Connect berichtet. Welche Erfahrungen habt ihr gesammelt?

Gibt es 2017 spannende neue Tarife?

Und so wird meine Suche in den nächsten Wochen definitiv noch weiter gehen. Vielleicht lassen sich die Anbieter ja 2017 etwas neues einfallen? Sparhandy habe ich auf jeden Fall auf meiner Liste - und das wie oben angesprochen auch aufgrund der lokalen Nähe. Das Unternehmen sitzt zwar eigentlich in Köln, betreibt in Bochum nur wenige Hundert Meter von meiner Wohnung entfernt aber ein Logistikzentrum.

Ein Besuch und ein Blick hinter die Kulissen wäre doch eigentlich etwas, was wir mal ins Auge fassen sollten, oder nicht? Immerhin ist Sparhandy seit über 16 Jahren auf dem Markt aktiv und sammelt größtenteils sehr positive Rezensionen, da wäre es sicherlich interessant zu erfahren, wie die Abläufe im Hintergrund genau funktionieren.

Teilen

Kommentare19 Antworten

  1. Ralphone sagt:

    Ich bin mit beiden Handys bei Telekom und absolut zufrieden. Einmal bei Sparhandy ( Allnetflat 1 GB Daten €11,11 ) und einmal über meinen Arbeitgeber.
    Den Tipp mit Sparhandy habe ich dank euch hier bekommen. ?

  2. Arganto sagt:

    Bei Vertragsverlängerung im Reseller-Bereich, bietet Sparhandy nur ein Formular mit Rückruf service und keine andere Kontaktmöglicht oder Preisen.

    Rückruf erfolgte dann einmal nach 4 Tagen und da war ich nicht erreichbar. Danach noch 3 Mal in das Formular eingetragen und auch nach 3 Wochen kein weiterer Anruf. Erst nach 6 Wochen dann. Dann hatte ich aber schon längst zu guten Konditionen direkt bei der Telekom verlängert.

    Nie wieder Sparhandy.

  3. Layana sagt:

    Ich hab den Gmx-Tarif. 4 GB für 12,99. Zufriedenheit ist eher durchwachsen, weil zwar Geschwindigkeit bis 42 MBits drin sind, kein LTE, aber aufm Dorf nur Edge. Okay, zuhause hab ich WLAN.

  4. loslief [iOS] sagt:

    Schließe nach paar negativ Erfahrungen nur noch, direkt beim Netzbetreiber ab.
    Ist mit Sicherheit nicht unbedingt günstig, aber zumindest passt der Support. Was beim Reseller in der Regel mies ist( meine Erfahrung ).

    Und man dann fuer Extras noch, wie ein Karten ( Format) löhnen darf. War bisher immer free bei der Telekom.

    Ok, dafür werden knapp 36 Euro ohne Phone fällig, fuer 3 gb SMS& telefon Flat. Und EU flat, was ich oft nutze. Da sie auch in der Schweiz ?? gilt.

    Mobil immer 50-110 MBits, je nach Ort obwohl wie ländlich sind.

  5. icarus sagt:

    Ich hatte mit dem Service der Telekom keine guten Erfahrungen gemacht. Mit dem von drillisch hingegen schon.
    Es gibt bei allen Anbietern gute wie schlechte Erfahrungen, weil dort Menschen arbeiten. Habe bislang immer jemand erwischt, der mal keine Ahnung hatte, was er oder sie jetzt machen soll und genauso hatte ich sehr hilfreiche Telefonate.

  6. Rheinpfeil sagt:

    Meinen teuren Telekom-Vertrag, inklusive Spotify für 39,95 Euro habe ich im Sommer gekündigt und bin auf Prepaid (Vodafone CallYa Smartphone Special) für 9,99 Euro umgestiegen.
    200 Minuten in alle Netze reichen mir zum telefonieren völlig.
    750 MB sind natürlich mager. Um in der Mittagspause ein paar News zu lesen, oder eine E-Mail zu beantworten ist das ebenfalls genug.
    Jedenfalls habe ich es bislang nicht bereut und meine Haushaltskasse hat auch gute Laune.

  7. Benno sagt:

    Ich habe jetzt bei Handytick einen O2 Free XL mit iPhone 7+ 128GB für 139€ abgeschlossen. Wenn man das iPhone mit 1000€ rausrechnet, kommt man auf 19,35€/Monat für 8GB allnet flat. Und danach 1 Mbit, statt 64kbit surfen.

  8. guroh987 sagt:

    Also:

    “In den meisten Fällen handelt es sich um Android-Tarife, die wir als Apple-Blog natürlich selbst dann nicht mit euch teilen können, wenn es sich um ein richtig gutes Angebot handelt.”

    …Klingt arg überheblich. ?

    Bzw. überflüssig.

  9. Marquezz sagt:

    Zumal ja dem Tarif (bzw der Simkarte) egal ist in welcher Hardware der Dienst verrichtet wird ?

  10. MrBeatnix sagt:

    Sparhandy ist der letzte Müll.
    Habe 2 mal gute Erfahrung (iPhone + iPad) und 1 schlechte Erfahrung gemacht (neues iPhone)
    Wenn Verträge dann nur noch direkt beim Provider und zwar bei Vodafone.
    Man zahlt zwar weniger bei Sparhandy und Co, allerdings wird der Service auch entsprechend schlechter!!!
    Bei Vodafone gibt es ne funktionierende Hotline, wenn ich die wähle dann geht jemand dran und es wird sich gekümmert.

  11. schlupp sagt:

    Was kosten denn 4gb lte bei der Telekom?
    o2 ist echt furchtbar… Muss da ganz schnell weg…

  12. pepemina sagt:

    Ich hatte früher mal einen fonic smart Tarif. Bin dann wegen LTE zu DeutschlandSim (Drillisch) gewechselt. Vor dem Zusammenschluss von O2 und ePlus war ich damit ganz zufrieden. Nach der Fusion ist die Qualität beim Telefonieren sehr schlecht geworden. Verbindungsabbrüche, schlechte Sprachqualität im ePlus Netz nerven seitdem. Ich suche nun eine Alternative im T-Mobile Netz. vodafone geht nicht in meiner Wohnumgebung.

    Kann mir vielleicht jemand einen günstigen LTE-Tarif mit 1GB Daten (auch Prepaid) empfehlen?

    viele Grüße
    Uwe

  13. zeroG sagt:

    Nicht nur LTE ist wichtig, sondern auch VoLTE. Denn auch bei der Telekom hat man nur in den teureren Tarifen VoLTE. Bei Prepaid hat man LTE nur für Daten. Sobald man einen Anruf startet, wird sofort auf 2G umgesprungen ? Bei Xtra kann man VoLTE nicht mal gegen Aufpreis bekommen.

  14. MrCrabs sagt:

    Ich kann die negativen Erfahrungen mit O2 leider nicht bestätigen. Ich bin seit über 18 Jahren bei O2 und war immer wieder verblüfft, dass ich gerade ausserhalb von Großstädten überhaupt Empfang hatte, wo meine Kumpels mit Telekom oder Vodafone kein Netz hatten. Nein, O2 ist nicht perfekt … aber die anderen auch nicht. Jetzt habe ich noch Vodafone zusätzlich und kann – in meinem Wirkbereich – keinen Unterschied feststellen.

    Ich wüsste gar nicht ob es überhaupt DEN Provider oder Tarif gibt, da jeder ein anderes Nutzerverhalten mit sich bringt und das Netz schon durch Kleinigkeiten beeinflusst werden kann, auf die wir meist gar keinen Einfluss haben.

  15. Mr-Fly sagt:

    Ich glaube bei allen Providern ist LTE mittlerweile wichtig! Es wird in 3G nicht mehr wirklich investiert, in LTE aber massiv. Überlastungen im 3G sind manchmal vorprogrammiert.
    Also ich möchte keinen Tarif der großen mehr ohne LTE.

  16. luemmel23f sagt:

    Hab mir ein Samsung Galaxy S7 mit ein O2 Vertrage Young M (39,99) … Könnte “heulen” Lieferbar ab 09.01.17 .

Kommentar schreiben