iTheorie Fahrschule: Beliebte Lern-App bekommt neue Inhalte spendiert

Fabian Portrait
Fabian 31. Januar 2017, 10:15 Uhr

Heutzutage haben es Fahrschüler wirklich gut. Während wir noch mit Stift und Papier lernen mussten, gibt es mittlerweile auch dafür eine App.

iTheorie Fahrschule

Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, wie viele Fehlerpunkte ich heute, zwölf Jahre nach meiner absolvierten Führerscheinprüfung, erzielen würde. Vermutlich wäre ich schon im zweistelligen Bereich unterwegs, aber eigentlich möchte ich das gar nicht wissen. Falls ihr das anders seht oder euch ohnehin gerade auf die Führerscheinprüfung vorbereitet, könnt ihr einen Blick auf iTheorie Fahrschule (App Store-Link) werfen.

Die bereits über 2.000 Mal und mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen bewertete Universal-App für iPhone und iPad kostet 4,99 Euro und hat genau wie die kostenlose Light-Version ein Update mit dem neuen Fragenkatalog und einigen technischen Verbesserungen erhalten.

iTheorie Fahrschule auch optisch wieder auf dem Stand der Zeit

iTheorie Fahrschule enthält die offiziellen Fragen aller Klassen von TÜV und Dekra samt Video, seit dem letzten Update ist der ab dem 1. April 2017 gültige Fragenkatalog enthalten. Für den besten Lerneffekt gibt es in iTheorie Fahrschule nicht nur die richtigen Antworten auf die Fragen, sondern auch ausführliche Erklärungen.

Auch technisch hat sich in iTheorie Fahrschule in den letzten Monaten einiges getan. Die praktische App wurde nicht nur für iOS 10 und die neuen iPhone-Generation optimiert, sondern in einem neuen, helleren und übersichtlicheren Design an den Stand der Zeit angepasst.

Falls ihr nicht direkt 4,99 Euro ausgeben möchtet, was angesichts der sonst hohen Kosten für Lernmaterialien direkt von der Fahrschule schon fast ein Schnäppchen ist, könnt ihr zunächst auch zur kostenlosen Light-Version greifen. Sie lässt sich beinahe ohne Einschränkungen nutzen, finanziert sich aber über Werbeeinblendungen.


Teilen

Kommentare1 Antwort

  1. Lieber Fabian

    Vielen Dank für das Review unserer App. Dein Text hat uns sehr gut gefallen – locker, flockig und auf den Punkt. Zur Zeit suchen wir für unsere deutschen Apps jemanden der die App-Texte in den Stores (Google Play und Apples Appstore) neu formuliert und generell überarbeitet. Würde Dich ein solcher Auftrag interessieren? Wenn ja, was wäre Dein Honoraransatz?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Mit besten Grüssen aus der Schweiz

    Christoph

Kommentar schreiben