Just Mobile Gum Max Duo: Mobiles Kraftpaket zum Aufladen von iPhone und iPad

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Mel am 31. Mrz '13 um 19:45 Uhr

Erst vor kurzem ereignete sich folgendes iMessage-Gespräch meiner Schwester. „Ich muss jetzt aufhören. Sitze im Zug, und der Akku von meinem iPad ist sofort leer.“

Leider hat das liebe Schwesterlein keinen mobilen Zusatzakku für ihr iPhone und iPad, so dass sie die restliche Zugfahrt leider ohne Saft in ihrem Gerät aushalten musste. Für solche und viele weitere Zwecke gibt es leistungsfähige mobile Akkus, unter anderem vom deutschen Unternehmen Just Mobile.

Bereits in der Vergangenheit hatten wir euch von verschiedenen Akkus der Berliner Firma berichtet. Heute geht es um ein neues Modell des bereits vorhandenen Akkupacks Gum Max, der statt 10.400 mAh Kapazität nun über 11.200 mAh verfügt. Außerdem hat Just Mobile einen zweiten USB-Anschluss hinzugefügt, so dass es nun möglich ist, ein iPad und ein iPhone gleichzeitig zu laden – der Akku heißt nun also Gum Max Duo. Selbstverständlich eignet sich die Backup-Batterie auch z.B. für andere Smartphones, Tablets oder Handheld-Konsolen, die über USB geladen werden können.

Mit Maßen von 8,3 x 11 x 2,6 cm und einem Gewicht von 273 Gramm passt der Gum Max Duo in jede Handtasche, Reisekoffer oder Rucksack. Zusammen mit diesem Modell erhält man statt eines kleinen Mikrofaser-Säckchens der anderen Gum-Akkus nun ein Gummisleeve, das das Aluminium-Case der Batterie vor Stößen schützen soll. Im Lieferumfang findet sich ein schwarzes, dezent designtes Sleeve, das stilitisch an die Bauhaus-Epoche oder Werke von Piet Mondrian erinnert. Wer lieber etwas Farbe ins Spiel bringen möchte, kann optional noch ein rotes, blaues oder gelbes Sleeve erstehen – in der Box des Akkus findet sich sogar noch ein Rabattcode für diesen Kauf.

Ein 1A-Ausgang für das iPhone sowie ein 2,4A-Ausgang für das iPad erlaubt es dem Nutzer, zwei Geräte gleichzeitig laden zu können. Acht kleine, grüne LEDs zeigen dabei den Ladestatus des Akkus an. Selbiger wird mit einem beiliegenden Micro-USB-auf-USB-Kabel entweder am PC oder mit einem USB-Netzstecker aufgeladen. Ich habe bei meinen Tests gute Erfahrungen mit dem weißen Netzteil des iPad 4 gemacht, mit dessen Hilfe der Gum Max Duo in etwa 6 Stunden voll geladen wurde.

Tests mit iPhone und iPad

Schließt man sowohl iPhone als auch iPad an die beiden USB-Anschlüsse an, wurde mein iPhone 5 in weniger als 2 Stunden voll aufgeladen, und das iPad 4 zu 65% aufgefüllt, ehe nach etwa 5 Stunden alle LEDs des Akkus verloschen waren. In einem weiteren Test habe ich nur das iPhone 5 angeschlossen: Hier verhielt sich der Gum Max Duo als wahres Kapazitätswunder. Nach drei kompletten Ladevorgängen von 1% auf volle 100% wurden  immer noch fünf LEDs angezeigt.

Neben der sehr hochwertigen und edel anmutenden Verarbeitung, die sich an das von Apple eingenommene Aluminium-Design anlehnt, ist vor allem die Tatsache interessant, dass man die grünen LEDs auf dem Akku auch noch sehr gut mit angelegtem Gummi-Sleeve ablesen kann. Hier haben sich die Designer von Just Mobile anscheinend Gedanken gemacht.

Auf der anderen Seite ist es unverständlich, dass der Hersteller darauf verzichtet hat, passende Adapter für den 30-Pin-Dock Connector bzw. den Lightning-Anschluss beizulegen. Mit dem einzig im Lieferumfang befindlichen, ca. 15 cm langen Micro-USB auf USB-Kabel ist es trotz allem notwenig, das eigene Kabel zum Aufladen ständig mit sich zu führen.

Nicht ganz billig – aber hochwertig

Bei einem Kaufpreis von derzeit 119,95 Euro auf der Website von Just Mobile (Just Mobile-Link) wäre es schön gewesen, zumindest passende Adapter in der gekauften Box zu finden – zumal Just Mobile über die offzielle „Made for iPhone/iPad/iPod“-Lizensierung von Apple verfügt. Auch bei Amazon (Amazon-Link) wird momentan noch der gleiche Kaufpreis für den Gum Max Duo verlangt. Da dieser aber gerade erst auf den Markt gekommen ist, kann man davon ausgehen, dass der Preis in den nächsten Monaten etwas fallen wird.

Sicherlich ist die Anschaffung dieses Hochleistungs-Akkus kein kostengünstiges Unterfangen, aber die exzellente Produktqualität und ein wertiger verbauter Akku, der viele Ladezyklen ohne Murren durchstehen wird, machen den hohen Kaufpreis zumindest ansatzweise wett. Wer mit einer Kapazität von 10.400 mAh leben kann, findet das Vorgängermodell, den Gum Max mit einem 2,1A-USB-Anschluss, derzeit für 79,00 Euro bei Amazon (Amazon-Link), bei Just Mobile für 99,95 Euro (Just Mobile-Link). Auch wir hatten den Gum Max schon in einem Testbericht (Link zum Artikel) vorgestellt.

appgefahrenes Osterei: Gewinne den Innovativen Boombero Lautsprecher im Wert von über 50 Euro (Artikel). Sende “Osterlaus” an contest [at] appgefahren.de – mehr Informationen.

Kommentare17 Antworten

  1. phimema sagt:

    Was ist denn eine Osterlaus? :)

    [Antwort]

    Nazgul1984 Antwort vom März 31st, 2013 20:18:

    Der Osterkollege vom Nikolaus ☺

    [Antwort]

  2. Daensch sagt:

    Wer weniger auf Design und mehr auf Funktionalität und sparen steht, sollte mal bei Amazon nach EasyACC suchen. Dort gibt 12.000mAh für 41€, ein raspberry Pi würde damit rechnerisch fast 16h laufen :)

    [Antwort]

  3. leoharling sagt:

    Oh nein ich habe aus Versehen 2 Mal die gleiche Mail mit Osterlaus an euch gesendet! Ist das schlimm?

    [Antwort]

    Crocdoc Antwort vom April 1st, 2013 07:17:

    Schlimm sind eher unüberlegte Kommentare…

    [Antwort]

    leoharling Antwort vom April 1st, 2013 19:08:

    Was war daran bitte unüberlegt? Das war eine frage an das appgefahren Team nicht an scherzbolde wie dich die aus jeder Sache einen Witz machen müssen und es selbst nicht besser wissen!

    [Antwort]

    Crocdoc Antwort vom April 1st, 2013 19:26:

    Schon mal dran gedacht, direkt an den Support zu schreiben?!?

  4. germandrone sagt:

    ich glaub ich kauf mir lieber was von mophie die haben sogar iphone 4/4s hüllen mit nem eingebauten zusatzakku

    [Antwort]

    suicide27survivor Antwort vom April 1st, 2013 11:56:

    Aber wesentlich unflexibler und dann ist es auch nur möglich sein iPhone zu laden und man bräuchte auch 2, für’s 4er und/oder 5er,wegen 30Pin und Lightning.
    Ich hab vor ca. 3Jahren den von Just Mobile mit 4.400 Kapazität gekauft(gibt es aktuell für ca.30,-€) und war immer sehr zufrieden. Funktioniert immer noch hervorragend(aber natürlich weniger Kapazität als vor 3Jahren,aber auch etliche Ladezyklen hinter sich). Schon Top die Dinger von JustMobile und kein Vergleich mit den unzähligen billigen NoName Akkus. Ist halt wie meistens:Wer billig kauft, kauft 2x. 119,-€ ist mir trotzdem noch etwas zu teuer,werde noch eine Weile warten,aber ihn mir dann zulegen. Von Akkuhüllen halte ich,wie im ersten Satz erläutert gar nichts.

    [Antwort]

  5. germandrone sagt:

    naja in der kategorie sind 119€ ein spotpreis…
    Zumindest bei fast 12000mha
    Trotzdem sind mirs zu viel :)
    Man könnte ja auch nen richtig guten porsche bauen der besser als alle anderen ist und dafür 30.000 euro weniger verlangen wär aber trotzdem für die meisten (kenne persöhnlich keinen der sich den kaufen würde) zu teuer :)

    [Antwort]

  6. Kevin P. sagt:

    Also ich habe jetzt seit etwa einem Jahr den gum max im Einsatz und habe bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht. Gerade der Vorteil das er über die Spannung verfügt um auch ein iPad Laden zu können spricht hier für den Akku. Die meisten, meist kleineren Akkus, können nur das iPhone Laden und das vielleicht ein bis maximal 2 mal. Mit diesem kraftpacket ist das nicht der fall. Ich bin selber extrem vergesslich was den ladezustand meines iphones angeht und hier hat mir der gum max schon oft den Abend gerettet. Sehr praktisch und definitiv sein Geld Wert.

    [Antwort]

    iKostas Antwort vom April 1st, 2013 14:43:

    Vergesslich?
    Meine Freundin ist vergesslich, ist aber auch logisch ihr Handy (nokia e72) hält über 10 Tage. Wir iPhone User wurden uns über die Hälfte davon in die Hosen machen vor Freude ;)

    [Antwort]

    Kevin P. Antwort vom April 1st, 2013 17:16:

    Naja ich steh oft Mals mit 60% am Ende des Tages noch dar. Und da vergesse ich dann schon mal mein Handy anzuschließen und wenn ich dann am nächsten Tag auf der Arbeit bin ist mein Handy dann doch recht schnell auf 0 ^^

    [Antwort]

    iKostas Antwort vom April 1st, 2013 20:41:

    Mein iPhone 4 Akku ist so durch da reicht paar min und er ist bei 20-30 %.
    Bisschen damit Surfen oder sonst was verlangt 2x Laden am Tag.
    Eine Schicht überlebt der Akku auch gerade mal so, liegt aber auch am Gebäude in Kombination mit dem nicht optimalen netzausbau.
    Naja das ist aber alles offtopic

    Estros Antwort vom April 1st, 2013 16:39:

    Nicht Spannung, du meinst Stromstärke.

    [Antwort]

    Kevin P. Antwort vom April 1st, 2013 17:16:

    Dann halt die, meine letzte Physik Stunde ist schon etwas her. ;)

    [Antwort]

  7. Daniel sagt:

    11.200 mAh sind schon echt ne Menge Holz. Bei der Kapazität von Smartphones von circa 1500 mAh kann man da schon gut was mit reißen.

    Fahre bald zelten. Da könnte ich so ein Akku Pack echt gut gebrauchen.

    [Antwort]

Kommentar schreiben