Just Snowboarding: Randerline veröffentlicht neues Wintersport-Spiel als Freemium-Titel

Mel Portrait
Mel 26. Januar 2017, 17:08 Uhr

Die Entwickler von Randerline sind vor allem bekannt für ihr Snowbarding-Game MyTP. Mit Just Snowboarding gibt es nun eine Neuerscheinung.

Just Snowboarding 2

Just Snowboarding (App Store-Link) wurde frisch im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich als Universal-App kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung finanziert sich über mehrere In-App-Käufe zur Freischaltung weiterer Level und benötigt mindestens einen iPod Touch 6G, ein iPhone 6 bzw. SE, ein iPad Air 2 oder ein iPad mini 4 zur Installation. Für letztere wird außerdem etwa 628 MB an freiem Speicherplatz sowie mindestens iOS 10.0 oder neuer benötigt. Eine deutsche Lokalisierung liegt für Just Snowboarding nicht vor, man muss demnach mit einer englischen Sprachversion Vorlieb nehmen.

Der Entwickler Roger Rueegg aus dem Schweizer Studio von Randerline beschreibt Just Snowboarding als "den nächsten Schritt nach den MyTP-Spielen" und will den Nutzern "den Spaß und das einzigartige Snowboard-Feeling" auf mobile Geräte bringen. Dafür stehen in diesem grafisch sehr ansprechenden iOS-Game insgesamt drei große Level mit insgesamt 24 Locations zur Auswahl bereit.

Drei Spielmodi und anpassbare Charaktere

Just Snowboarding

"Just Snowboarding ist eine äußerst authentische Snowboard-Simulation mit schier unendlichen Möglichkeiten - inklusive 3D Touch, jeder Menge Stil und zum Kombinieren von realistischen Tricks", heißt es seitens des Entwicklers in einer E-Mail an uns. "Die zahlreichen Slopestyle-, Halfpipe-, Big-Air-, Jibbing- und Back Country Challenge-Standorte decken eine riesige Auswahl an Snowboard-Action ab. Das Ziel des Spiels ist es, die besten Highscores der Welt zu schlagen und Herausforderungen zu meistern, um die eigenen Fähigkeiten zu verbessern."

Neben einem Challenge-, Wettbewerb- und Trainings-Modus halten die Macher von Just Snowboarding auch Möglichkeiten zur Anpassung der eigenen weiblichen oder männlichen Spielfigur sowie eine Auswahl an verschiedenen Snowboards bereit. Ebenfalls unterstützt werden zwei Steuerungsoptionen per Tilt-Bewegungen oder über einen virtuellen Joystick. Besitzt man ein entsprechendes iOS-Gerät, kann man während des Gameplays auch von einer 3D Touch-Funktion Gebrauch machen.

Unsere ersten Eindrücke des Spiels waren durchweg positiv - etwas Einarbeitung in die zahlreichen Tricks und Grabs benötigt es aber trotzdem. Wenn auch ihr einen ersten Blick auf Just Snowboarding werfen wollt, hilft euch abschließend der eingebundene YouTube-Trailer.

Just Snowboarding
Entwickler: randerline gmbh
Preis: Kostenlos*

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Teilen

Kommentare4 Antworten

  1. KaM! sagt:

    Is judd ja?

  2. Wilduck sagt:

    Nach Tutorial vorbei ….

  3. nec sagt:

    Seit wann werden im App Store eigentlich nicht mehr die Preise der In-App-Käufe angezeigt?

    • freakymoron sagt:

      Ich sehe im App Store genau ein In-App-Kauf für 0,99€ Also der Preis wird bei mir angezeigt.

      War bzw. ist es nicht immer so, dass die In-App-Käufe erst dann angezeigt werden, wenn sie mindestens einer gekauft hat?

      Total bescheuert, aber ich meine so war es bisher immer…

      Macht das Ganze total unübersichtlich!

Kommentar schreiben