KAVAJ Berlin: Edle iPad mini-Lederhülle im Test

Kategorie appWare, iPad, Top-Thema - von Fabian am 27. Nov '12 um 11:40 Uhr

Die KAVAJ-Hüllen für das iPad sind wirklich sehr gelungen. Nun gibt es die ersten Modelle für das iPad mini.

Mit Berlin und London hat KAVAJ seine zwei populärsten Hüllen auch für das iPad mini herausgebracht. Beide Modelle werden noch Ende des Monats ausgeliefert, wir haben ein Exemplar schon seit Anfang der Woche im Einsatz und wollen euch natürlich mit unseren Eindrücken versorgen.

Die Lederhülle Berlin ist in den zwei verschiedenen Farben, schwarz und cognac, erhältlich. Es handelt sich um eine wirklich leichte Tasche aus hochwertigem Material, die zusätzlich über eine Standfunktion verfügt. Der erste Eindruck lässt hier wirklich eine Wünsche offen.

Die gesamte Hülle ist sehr gut verarbeitet: Das Leder ist sauber vernäht und alle wichtigen Bedienelemente sind freigelegt oder – im Falle der Lautstärke-Knöpfe und dem Standby-Schalter – mit einer entsprechenden Markierung versehen. Was uns hier sehr gut gefällt: An der Unterseite gibt es nicht ein großes Loch für Lautsprecher und Lightning-Anschluss, sondern drei einzelne.

Im Gegensatz zu anderen Hüllen dieser Art wird das iPad mini nicht in einen Plastik-Rahmen geklickt, sondern quasi in die Hülle hereingeschoben und mit einer Lasche verschlossen. Das funktioniert erstaunlich gut und schont die Nerven, denn auch das Herausziehen des iPads geht leicht von der Hand.

Öffnet man die mit Magneten verschlossenen Hülle, wird das iPad automatisch entsperrt. Bei einfacher Benutzung kann man den Deckel einfach nach hinten klappen. Zusätzlich gibt es auf der Rückseite eine Lasche, dank der man Berlin aufstellen kann – entweder flach zum Tippen oder steil zum Videos schauen. Beim Tippen konnten wir keine Schwierigkeiten feststellen, im steilen Modus steht die Hülle aber sehr wackelig bis gar nicht. Immerhin: Wenn sie umfällt, dann nach hinten und damit nicht auf das ungeschützte Display.

Ein weiteres Problem, über das einige Nutzer klagen, wir aber bisher nicht nachvollziehen konnten: Nach mehreren Tagen soll der Deckel nicht mehr richtig schließen, weil die Magnete nicht stark genug sind. Helfen könnte hier, wenn man das Gerät bei längerer Nichtnutzung einfach mit dem Deckel nach unten auf den Tisch legt.

Insgesamt ist die KAVAJ Berlin eine sehr gut verarbeitete Hülle mit einer Schwäche: Dem steilen Aufstellen. Wer damit kein Problem hat, macht hier nicht viel verkehrt – und kann heute sogar noch etwas sparen. Beide Farbvarianten sind für 39,90 Euro (Amazon-Link) erhältlich, sind aber mit dem Gutscheincode RJQZE6NQ 15 Prozent günstiger zu bekommen.

Gute optische Eindrücke liefert auch das folgende Video des großen Bruders für das normale iPad:

Kommentare4 Antworten

  1. Michael W. sagt:

    Ehrlich gesagt sieht die Lederhülle weder auf den Fotos, noch im Video wirklich hochwertig aus. Sondern eher grenzwertig was die Verarbeitung angeht. Und der Preis ist natürlich auch übertrieben. Wie gesagt, mag alles täuschen und in “real” sieht die vielleicht besser aus. Aber irgendwie kann ich das nicht glauben.

    [Antwort]

  2. Applefanboy sagt:

    Also habe beide taschen für das Ipad mini von mir und für meine Freundin und die sind der HAMMA!

    Die “Berlin” Tasche ist gestern angekommen und es passt alles wirklich genauestens das mit dem Deckel und dem aufstellen ist mir auch schon aufgefallen, was aber kein größeres Problem darstellt…die andere Variante “London” die ich benutze ist nach meiner Meinung die beste von beiden…die Verarbeitung ist erstklassig und fühlt sich sehr sehr gut an!!!

    Absolute Empfehlung!

    [Antwort]

  3. LLove79 sagt:

    Habe mir jetzt erstmal die 360 Grad Tasche bestellt. Meine bevorzugte Farbe (grün) kommt erst Anfang Dezember, aber ich warte gerne. Wenn ihr wollt, könnte ich ein Video drehen? Schreibt mich einfach an! ;)

    [Antwort]

  4. ostpol [iOS] sagt:

    Die Hülle liegt schon seit letzter Woche bei meinen Eltern und wartet darauf, mir geschenkt zu werden! Super, dass es kein Fehlkauf war. :)

    [Antwort]

Kommentare schreiben