Neuer Kindle Paperwhite 30 Euro günstiger: Gutschein für Prime-Kunden

Kategorie appWare, iPad, iPhone - von Fabian am 05. Okt '13 um 09:19 Uhr

In der kommenden Woche erscheint der eBook-Reader Kindle Paperwhite – nun kann man ihn 30 Euro günstiger bestellen.

Kindle PaperwhiteAmazon Prime-Kunden haben jetzt die Möglichkeit, den neuen Kinder Paperwhite, der in der kommenden Woche erscheint, mit einem Gutschein günstiger zu kaufen. Statt 129 Euro zahlt man nur 99 Euro (Amazon-Link), wenn man den Gutscheincode KINDLE99 verwendet. Dieser kann im letzten Bestellschritt an der Kasse eingegeben werden. Wichtig: Ihr müsst Prime-Kunde sein, um den Vorteil nutzen zu können.

Was ist Prime? Es handelt sich um einen Service bei Amazon, der Gratis-Lieferungen am nächsten Tag garantiert – alle von Amazon versendeten Artikel werden auch bei einem Bestellwert von unter 20 Euro kostenlos geliefert (normalerweise 3 Euro Versandkosten). Studenten zahlen für diesen Service 15 Euro, normale Kunden 30 Euro. Außerdem gibt es weitere Vorteile, wie etwa günstiger Versand per Morning-Express oder ein Buch pro Monat aus der Kindle-Leihbücherei. Ein kleiner Haken: Während der kostenlosen Testphase kann man den Kindle-Gutschein anscheinend nicht nutzen.

Kindle ist das richtige Stichwort: Beim neuen Paperwhite hat sich am Formfaktor nichts geändert, dafür hat Amazon unter der Haube ordentlich geschraubt. “Ein neues Display mit schärferen Kontrasten, die nächste Generation unserer integrierten Beleuchtung, ein leistungsstarker neuer Prozessor und die neueste Touchscreen-Technologie”, heißt es. Aber auch die neue Software, die auf dem Kindle Paperwhite installiert ist, kann sich sehen lassen: Unter anderem gibt es eine neue PageFlip-Funktion, mit der man mehrere Seiten auf einen Schlag überspringen kann und auch wieder zurück kommt.

Der eReader von Amazon wird außerdem zu einem echten Vokabeltrainer: Alle Wörter, die man in einem Buch nachschlägt, landen automatisch in einem Karteikarten-System, zudem kann man Definitionen und Informationen nun auch in einer integrierten Wikipedia nachschlagen. Gerade für Leseratten ist der Kindle Paperwhite eine ideale Ergänzung zum iPhone oder iPad. Insbesondere das auch bei Sonnenlicht sehr gut ablesbare Display und das geringe Gewicht eignen sich perfekt für diese Anforderungen.

Kommentare27 Antworten

  1. Peter242 [iOS] sagt:

    Geht leider nicht bei der 3G Version…

    [Antwort]

  2. Jahefi sagt:

    Gutschein funktioniert nicht im ersten Jahr (da kostenlos) der Prime Studentenmitgliedschaft.

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Im zweiten Jahr geht es, bei mir wurde der Code jedenfalls angenommen ;)

    [Antwort]

    Jahefi antwortet:

    Ja, Du zahlst ja jetzt auch € 15,- ;-)

    [Antwort]

  3. PallaZ sagt:

    Nutzt das Paperwhite eigl auch e-Ink?

    [Antwort]

    N1TeSH1FT antwortet:

    Ja. Ist ein e-Ink Display.

    [Antwort]

  4. WhiteSea sagt:

    Perfekt!!! Auf sowas habe ich gehofft :-)))

    [Antwort]

    Jahefi antwortet:

    Ich nehme auch einen für das Geld ! ;-)

    [Antwort]

  5. Uwe999999999 [Mobile] sagt:

    ohne 3g ist der kindle erheblich unpraktischer……
    Es ist einfach klasse im Urlaub, egal wo Bücher laden zu können.
    Würde ich nicht missen wollen.

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Ich finde gerade Bücher kann man doch in Massen vorher drauf schieben. Oder wenn es denn doch unbedingt ein anderes sein soll einfach per Smartphone lokales WLAN aufmachen. 3G Modul finde ich daher ziemlich sinnlos. Aber jedem das seine, die Pro-3G haben sicher auch ihre Gründe. :)

    [Antwort]

    Castergill antwortet:

    Finde auch, dass 3G beim Kindle nicht nötig ist. Neulich am See wollte meine Schwester auch ein neues Buch lesen. Einfach mit dem iphone verbunden und runtergeladen. Dabei gab es am See sogar nur EDGE. Für die paar KB eines Buches hat das sogar gereicht ;-)

    [Antwort]

    Uwe999999999 [Mobile] antwortet:

    neulich am See stimmt…..
    wenn du in Usa oder Brasilien bist, wirds ein teueres Buch :)

    Fischeropoulos antwortet:

    Braucht kein Mensch, denn man macht einfach über sein Smartphone einen Hotspot auf und schon kann man ganz einfach auch so Bücher laden.

    [Antwort]

  6. Micaar [iOS] sagt:

    Super, vielen Dank für den Tipp, hab mir gerade einen bestellt :)) Ihr seid klasse!!!

    Wieso werden eigentlich die Prime-Kunden nicht von Amazon direkt angeschrieben…? Naja, so gibt’s wohl mehr Profit… ;))

    [Antwort]

    jag64 antwortet:

    hi! ich habe meinen kindle vor 2 monaten vorbestellt! wurde von amazon benachrichtigt, dass ich als prime kunde 30 euro weiger zahlen muß! konto wird ausgeglichen!

    [Antwort]

    Uwe99999 [Mobile] antwortet:

    Kriegst rabatt automatisch bei bestellung

    Evtl. Einfach stornieren und neu ordern

    [Antwort]

  7. schnapsi [iOS] sagt:

    Cool, und ich hatte ihn schon vor drei Wochen bestellt. Und Amazon hat ihn nun für mich automatisch gesenkt auf 99 Euro. Bin Prime-Mitglied. Danke, Amazon.

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Oh, das ist nett :)

    [Antwort]

    Micaar [iOS] antwortet:

    …so geht’s natürlich auch, nice :)))

    [Antwort]

  8. Shopgirl sagt:

    Und was ist der “große Unterschied” zum alten Paperwhite ???

    [Antwort]

    WhiteSea antwortet:

    Da sollte sich jemand den Artikel nochmal genau durchlesen. ;-)

    [Antwort]

  9. Herbert_Testmann sagt:

    Prime – seit etwa einem Jahr werden nicht mehr grundsätzlich alle Artikel kostenfrei verschickt, sondern nur noch die entsprechend gekennzeichneten. Je nach Warenkorb fallen bei ca. 30% der Artikel trotzdem Versandkosten an.

    [Antwort]

    WhiteSea antwortet:

    Das stimmt wohl. Aber da muss man ehrlich sagen, das es meist den gleichen Artikel auch für Prime gibt. Ich selektiere grundsätzlich meine Suche, und lasse mir nur Ergebnisse anzeigen die für mich versandkostenfrei sind.

    [Antwort]

  10. Chief-kfg sagt:

    Kinder paperwhite :-) richtig lesen :-D

    [Antwort]

  11. Wuhltischkrake sagt:

    Hat schon jemand den neuen Kindle im Vergleich zum alten getestet? Gibt es bemerkenswerte Unterschiede?

    [Antwort]

    Morgenmicha antwortet:

    Ich habe nur den Unterschied zum tolino shine. Beim tolino besser: merklich leichter (wenn auch nur 30g), hometaste, Hardware-Lichtschalter, coverbilder von epubs werden i.d.r. Angezeigt. Pro kindle pw2: schneller, bessere Schrift, haptisch noch Wernigerode (aber auch gefühlt schwerer dadurch), Cloud und Sync zu Apps (war bei tolino Glücksspiel obwohl gut gedacht). Alles in allem: beide irgendwie auf Augenhöhe. Hätte nicht wechseln müssen, aber wollte auch Prime Rabatt nutzen ;-)

    [Antwort]

    Wuhltischkrake antwortet:

    Danke für deine Antwort; meinte aber wirklich die Erfahrung bzgl. den beiden Paperwhite-Modellen, aber die werden jetzt hoffentlich im neuen Artikel besprochen… :-)

    [Antwort]

Kommentare schreiben