Kommentar: Brauche ich wirklich ein neues iPad?

Fabian Portrait
Fabian 18. März 2017, 12:40 Uhr

Im April soll Apple mehrere neue iPad-Modelle vorstellen. Es juckt ja schon ein wenig in den Fingern, aber brauche ich wirklich ein neues Gerät?

ipad pro

Die Gerüchteküche war ich in der vergangenen Woche nicht ganz einig. Einige Quellen berichteten, dass Apple bereits nächste Woche neue iPads präsentieren wird, ganz ohne große Keynote. In einigen anderen Quellen heißt es dagegen, dass es pünktlich zur Eröffnung des Apple Parks im April eine Keynote aus dem neuen Steve Jobs Theater geben wird. Wie dem auch sei: Neue iPads sollte es spätestens im April auf jeden Fall geben.

Wie genau die neuen Modelle aussehen werden, ist natürlich noch nicht bekannt. Es heißt, Apple würde nicht nur Updates für die beiden bestehenden iPad Pro Modelle planen, sondern auch ein ganz neues Gerät, das auf der Größe eines 9,7 Zoll iPads einen 10,5 Zoll großen Bildschirm unterbringen soll. Ob es dieses fast randlose Design wirklich geben wird, ist die spannende Frage.

Und davon mache ich wohl auch abhängig, ob ich mir in diesem Frühjahr ein neues iPad bestelle oder nicht. Denn sind wir mal ehrlich: Selbst wenn man eine Generation auslässt, lohnt sich der Neukauf bei einem reinen Hardware-Update des iPads nicht wirklich.

Das zweieinhalb Jahre alte iPad Air 2 ist noch schnell genug

Neben dem mittlerweile fast eineinhalb Jahre alten großen iPad Pro mit 12,9 Zoll Bildschirm ist in meinem Haushalt noch ein iPad Air der zweiten Generation im Einsatz, das von Apple im Oktober 2014 vorgestellt wurde und mittlerweile zweieinhalb Jahre auf dem Buckel hat. Mit Touch ID, Retina-Display und Lightning-Anschluss ist aber trotzdem alles verbaut, was man aktuell bei einem Apple-Gerät benötigt, um irgendwie auf der Höhe der Zeit zu sein. Und auch in Sachen Geschwindigkeit leistet das iPad Air 2 beim Surfen, Fotos anschauen, Mails beantworten und Videos streamen noch mehr als gute Dienste.

Die Frage, ob ich wirklich ein neues iPad brauche, lässt sich also ganz einfach beantworten: Nein. Dafür wird nach der Keynote aber wohl eine andere Frage in den Fokus rücken: Will ich das neue iPad haben? Hier liegt es ganz an Apple, mich vielleicht doch zu überzeugen. Gespannt bin ich natürlich auch auf eure Meinungen: Welches iPad habt ihr im Einsatz? Denkt ihr bereits über eine Neuanschaffung nach?

Teilen

Kommentare84 Antworten

  1. Dangeroussoul sagt:

    Habe aktuell noch ein iPad2. Es ist zwar nicht mehr wirklich flott, aber für ZDF Mediathek und Twitch gucken reicht es dicke, genau wie für PDFs und eBooks darzustellen.
    Für alles andere hab ich mein iPhone 7+.
    Dementsprechend atm kein Neukauf in Aussicht, aber gespannt bin ich dennoch!

  2. Monolog sagt:

    Hab immer noch ein iPad Mini 2 mit Retina und das läuft wie eine eins. Hab ebenfalls ein IPhone 7 Plus und vorher 6 Plus und für die meisten Sachen nehme ich mittlerweile das Handy her. Die Displaygrösse des Plus reicht mir echt aus. Zum Lesen nehme ich eh eine eBook Reader

  3. fire2002de sagt:

    Ipad air am laufen, kein Bedarf an einem Neukauf. Es läuft immer noch sehr angenehm 👍🏼

  4. Ramsi Richtig sagt:

    mein ipad3 nervt nur noch (als Stullenbrett noch ok)… zeit für was neues, aber dennoch muss es mich auch überzeugen, was bisher nicht der Fall war… mit einem etwas größeren Display wäre ich vermutlich auf der Käuferseite angesiedelt

  5. Sw4n sagt:

    Air2 und ganz Deiner Meinung…

  6. Schlaumeier sagt:

    oh mann, erst im Herbst ein IPAD PRO 9,7 128 geholt. kann ich jetzt wohl wegschmeissen…;-))))

  7. maasmeier sagt:

    Mein iPad Mini 2 läuft.

    Touch ID fehlt, aber nicht sehr, da es ein Sofa-iPad ist.

  8. Cyberdude33 sagt:

    Ich habe immer noch das IPad 2 (ohne Air) von 2011. Das läuft eigentlich noch ganz gut, nur leider kann ich einige der neuen Apps nicht nutzen

  9. Marko sagt:

    Mein iPad Air 1 nervt nur noch. Seit iOS 10 quälend langsam und auch ein komplettes Neuaufsetzen brachte kaum Besserung. Allerdings nutze ich es auch immer weniger, seitdem ich ein iPhone 7 Plus habe.

    Apple muss sich also was einfallen lassen um mich zu überzeugen. 2 Sinnlos-Features und dafür 100€ Preiserhöhung werden mich kaum überzeugen.

  10. bluejayde67 sagt:

    Noch aktiv im Einsatz: iPad, iPad2, iPad3, iPad4 und 2x iPad Air2. Alle laufen noch, entsprechend ihrem Einsatzzweck, bestens. Man muß halt abwarten, ob die neuen Geräte lohnenswerte Neuigkeiten bieten. Vielleicht wird das erste iPad dann ja in den Ruhestand geschickt oder bekommt neue Aufgaben. Für die älteren Geräte sieht es zumindest mit Softwareupdates immer schlechter aus. Da kommt logischerweise eben kaum noch was.

  11. Nathanel sagt:

    Ein IPad 4 mit SIM für YouTube und Mails auf dem Sofa oder wohin man es mitnimmt, auch Internet Recherche und dafür reicht es ganz locker noch

  12. Jotter sagt:

    Mein iPad Air 2 reicht mir vollkommen aus.

  13. JeffKirk sagt:

    Man merkt schon das Apple stetig hinterher ist durch „wichtige“ IOS Updates die älteren Geräte alt zu machen. Selbst bei meinem IPad Air 2 mit max Speicher wird es schlimmer was die Performance und Geschwindigkeit angeht.

    • Jan sagt:

      Der Speicher hat damit ja auch rein gar nichts zu tun 🙂

      Geschwindigkeit wird durch den Prozessor und den Ram bestimmt. Beim Speicher ist da lediglich die Geschwindigkeit des Speichers von bedeutung, nicht die Größe.

      Meine Mutter hat auch ein iPad Air 2 auf iOS 10 und das läuft noch wie am Schnürchen. Ich hab auch nur das iPad Pro 9.7 weil ich das Stift Feature für die Uni wollte, und über einen Kumpel extrem günstig (500€ für Ipad Pro 9.7 32GB, Apple Pencil und Smart Cover) gebraucht rangekommen bin, sonst hätte ich ohne zu zögern das Air 2 genommen. Reicht noch vollkommen.

      • JeffKirk sagt:

        Das sehe ich anderes, ist der Speicher nahe am Kapaztätsmaximum wird der Rest sehr wohl langsamer. Das ist aber nicht meine Aussage gewesen. Ich meinte hauptsächlich das Air 2. Die Angabe des Speichers war nur nebenbei.
        Also das Air 2 ist bei mir merklich langsamer und auch hakeliger geworden. Reagiert manchmal der verzögert auf Eingaben oder Apps (Facebook) frieren für einige Sekunden ein. Ich leere dann den RAM mit der Powerbutten/Homebutton Methode

        • Mr-Fly sagt:

          Und genau das soll eher dazu führen, dass das iPad noch langsamer ist. Man sollte die HomeButton Task Mimik nur dann verwenden wenn eine App wirklich nicht mehr reagiert.

  14. Carsten_L sagt:

    Mein iPad Air 2 reicht mir noch vollkommen aus 🙂 Rennt noch wie am ersten Tag .. =)

  15. suicide27survivor sagt:

    iPad1 geht aber eigentlich nur noch YouTube drauf. Schade, dass es kein Browser mehr vernünftig tut auf iPad-Classic 🙁

  16. Gollum-Allein sagt:

    Habe ein IPad 2 in der Küche und für alles andere ein IPad Pro 9,7!

  17. Walterson sagt:

    Mein iPad Air ist immer noch zuverlässig und schnell genug um Alltagsverrichtungen wie z.B. Mail, surfen, Fotobearbeitung, Dokumente über Scanbot, iCloud Drive und Dropbox zu verschieben und versenden.
    Ich beobachte was kommt, wenn für mich interessante Neuerungen dabei rauskommen, überlege ich mir ein Upgrade, wenn nicht, dann nicht…

  18. Geheimratsecki sagt:

    Mein Air 2 läuft auch noch super. Aber es wird an den Nachwuchs weiter gereicht, der langsam zu viel in meinen anderen Apps rumstöbert. 🙄

  19. oli4ki sagt:

    Als Ersatz zum allerersten iPad mini, habe ich vor letztem Weihnachten was Neues gesucht/gebraucht. Die Preise der Pros (=Wunsch war das ganz große iPad) waren mir übertrieben, fand ich. Deshalb den air2 geholt und ich bin damit super zufrieden!!! Auch wenn älter, wird für weiteren Jahren reichen!

  20. Crossburn85 sagt:

    Ich hatte bis Mitte Januar noch ein iPad 3 mit 64gb und 4G das aber Mittlerweile für den täglichen Gebrauch zu langsam war… habs für knapp 250€ verkauft und warte nun auf die neuen bzw. dass die „älteren“ Modelle günstiger werden 😊

  21. icarus sagt:

    Habe mir jetzt auch ein 7 plus geholt und verkaufe das iPad mini wieder.
    Meine Frau hat ein iPad Air und das tuts noch sehr gut. Unter iOS 10 nervt es keinen Touch ID zu haben, weshalb es noch mit iOS 9 läuft.
    Ich hoffe, dass ich über die Arbeit bald ein iPad bekomme, dann wäre das air auch nicht mehr so wichtig.

  22. iDau sagt:

    Hab auch ein iPad Air und bin super zufrieden! Denke, Apple wird bestimmen, wann ich ein neues iPad brauche, indem sie es von zukünftigen Updates ausschließt.

  23. mazda6schwarz sagt:

    Habe ein iPad Pro 9,7 gleich nach der Vorstellung im letzten gekauft, das muß jetzt einige Jahre durchhalten!
    Ich bin top zufrieden!

  24. iPhone8.1 sagt:

    Habe jetzt ein 10 Monate altes iPad Pro 9.7 und werde daher in keinem Fall ein neues iPad kaufen – zumindest nicht in diesem Jahr. Als nächstes kommt im Herbst aber ziemlich sicher ein neues iPhone. 😊

  25. mimatete sagt:

    Mit der Flut an neuen Geräten wird die Welt nur zugefüllt. Kein Hersteller hat eine so hyperaktive Produktion. Mit jedem Furz gleich eine neue Gerätenfamilie. Wozu das Ganze?

  26. gast22 sagt:

    Eine Sonder-Edition für die Bildung wäre meine Vermutung. Wenn man sich anschaut, wie viele Schulen in D sich für das iPad entscheiden – und es werden immer mehr und wenn man sich anschaut, wie Stück für Stück die Administration und Integration verbessert worden ist – auch mit Apps und vor allem mit Bücher von Apple Education, dann wäre das eine sinnvolle Schlussfolgerung.

    Man kann mit den Geräten so viel im Unterricht machen, die Möglichkeiten sind enorm. Eine Edu-Grundkonfiguration, die über iWork und iMovie hinaus geht wäre wirklich wünschenswert. z.B. wenn Explain everything, cabinet, transmit, simple minds, unsere Welt und noch einige andere vorinstalliert wären gäbe es vermutlich einen richtigen Schub. Anfänger-Schulen müssen nun immer erst einmal entweder selbst oder aufgrund zahlreicher Fortbildungen über Jahre herausfinden, was ganz praktisch wäre. Sind die Apps schon da lassen sich auf der Basis deutlich schneller Konzepte aufstellen. Ist von der Warte her noch irgendwie Flickerei. Auch, dass man sich ein MDM suchen muss statt eines zu bekommen, dass für mehr als Hundert Geräte ausreichend ist. Meinetwegen auch gegen einen Obolus. Man kann dann später ja immer noch umsteigen. Aber so ist wirklich viel durch die Schule zu leisten, erst Recht, wenn die Geräte 1:1 elternfinanziert sind.

    Ansonsten zum Thema: 12,9 Zoll ist für mich ein wahrer Segen. Das ist mein iPad, auf dem ich alles anfertige. Das kleine ohne Touch-ID nehme ich dann mit zur Präsentation. Reicht immer noch aus. Allerdings merke auch ich, dass die Wartepausen bis zum Start einer App gerade noch erträglich sind. Vielleicht in zwei Jahren…

  27. Henryg sagt:

    Mein iPad Air 1 läuft wie Hanne, keine Probleme. Aber gespannt bin ich schon 🤔

  28. Ackbar sagt:

    Es gibt ja große Uneinigkeit ob es auch ein neues Mini gibt. Wenn ja, werde ich mir das ziemlich sicher holen. Was ein großes iPad angeht.. Schwierig, eigentlich reicht mein Air 1 aus für die wenigen Dinge die ich damit mache, da das Mini mein Hauptgerät ist. Wenn 4 GB Arbeitsspeicher drin sind könnte ich es mir aber trotzdem überlegen.. Wenn es kein neues Mini gibt steigt die Chance für ein großes iPad etwas an, da ich gerne ein Gerät mit Apple-SIM haben möchte für Urlaube.

  29. Mr-Fly sagt:

    Ich habe gerade von einem iPad Air (1) auf ein iPad Pro 9.7 gewechselt und zwar deswegen:
    1. 2GB RAM statt nur 1GB
    2. Fingerprint Sensor
    3. 4 Lautsprecher statt nur die Lautsprecher auf einer Seite (denn Filme schaut man wenn dann ja im Quermodus)
    4. Neues Display (Truetone)
    Muss aber dazu sagen, dass ich ein 128GB LTE für 657€ gekauft habe (Saturn 16% Aktion mit MM Gutscheinen)

  30. ThePaw sagt:

    iPad Air 2 reicht mir auch noch absolut 👍🏼

  31. Christian sagt:

    Das iPad Mini 2 tut noch seine Dienste, aber das Display ist gerissen und ein wenig langsam ist es auch. Es fehlt definitiv TouchID – aber für die Kleine ist das Ding noch ausreichend. Ich selber habe mit dem 6s Plus alles, was ich brauche.

  32. GuT sagt:

    Ich nutze ein ipad4 obwohl ich auch ein air2 habe.

  33. Bjoern sagt:

    Wenn ein iPad mini mit Apple Pencil kommt brauche ich ganz sicher eine neues

    • Plebejer sagt:

      Nach meiner persönlichen Meinung macht der Stift nur auf dem 12,9″ Sinn, wenn es ums Schreiben, denn du kannst schreiben wie du es gewohnt bist. Auf dem Mini wirst du kleiner schreiben müssen, was es dir auf Dauer vergrault.

      • bjtr sagt:

        Mir geht es um das skizzieren in PDFs oder einfach ein paar kleine Sketches machen. Da ist mir selbst das das 9,7 zu groß

  34. Ghalli sagt:

    Mein IPad mini 2 leistet immer noch gute Dienste, passt in jede Handtasche und selbst Fußballspiele sehe ich mir unterwegs damit an. Also kein Grund für ein neues IPad!

  35. Chutbert sagt:

    Ich habe noch ein mini 1 und hoffe auf einen Nachfolger. Mein mini läuft noch bestens als Navi (passt bei mir perfekt auf mein Armaturenbrett), Programme starten aber langsam und browser macht wegen des kleinen RAM auch nicht wirklich Spaß. Falls es kein mini mehr geben sollte wird es ein mini 3 oder 4…

  36. Ihorsti sagt:

    Hab air 1 und Mini 1 und ein neues muss her

  37. Shantam sagt:

    Air 2 ist immer noch super! Bei echten Überraschungen könnte ich schwach werden!

  38. Shring sagt:

    Mein Air 2 reicht mir auch noch. Nur über ein OLED Display würde ich mich freuen, um auch beim Schauen im Dunkeln ein richtiges Schwarz statt grau zu haben.

  39. Henning1965 sagt:

    Air1 mit 32GB – ich habe mich eingerichtet. Das was ich noch mit dem Air mache läuft auch gut – was nicht läuft ist spannender – oder?
    Als Büroersatz ist das Air wegen den Apps bislang gescheitert. RAW Fotos machen am Air keinen Spaß – dass wäre ein Grund!
    Beim Pro KÖNNTE eine Tastatur Spaß machen – aber – dann ist doch die Leichtigkeit weg – dann doch lieber ein MacBook Air ?!
    Wenn? Dann mit SIM und viel Speicher 😳
    Also – ich warte auf den Mehrwert 😎

  40. framo sagt:

    Air2-absolut zufriedenen, reicht völlig aus

  41. Adrian007 sagt:

    Ich hab mir erst gestern ein iPad mini 4 gekauft. Bin voll zufrieden, auch wenn ich manchmal denke, vielleicht wäre ein größeres iPad besser zum filme oder Fußball schauen, aber für die Couch Handhaltend, reicht es mir. Ich hoff das mein iPad mini 4 nicht zu schnell ausgedient hat und nicht mehr hinterher kommt.

    Auch wenn ich hätte warten und sparen können, hoffe ich es nicht zu bereuen.

  42. filo22 sagt:

    Das kleine Pro mit 256 GB

  43. injuly68 sagt:

    @Teddy2001
    @iDau

    Hallo Teddy2001, hallo iDau,

    ich würde mich auch sehr freuen, wenn ihr mir per Mail die Punkte aufschreiben könntet, um mein iPad wieder schneller zu machen. Ich habe auch dich, iDau angeschrieben, da ich nicht weiß, ob Teddy2001 die Zeilen noch liest. Habt schon einmal vielen Dank im voraus für eure Bemühung 😊
    Meine Mail: andalucia3710@gmx.de

    🔆😊🔆

  44. submac sagt:

    Ein neues iPad mini wär schon was Feines.

  45. pinball sagt:

    Ich hab ein iPadAir2 und meine Frau ein altes iPad2
    Wenn wir beide gleichzeitig die Geräte nutzen, tut mir meine Frau schon fast leid, mit der lamen Krücke! Das iPad2 ist definitiv nicht mehr sinnvoll nutzbar… kriegt sie halt ein neues, dann hab ich demnächst die lahme Krücke.
    Aber im Moment ist das Air2 noch Top!

  46. Bernd.breier2006bb@gmail.com [iOS] sagt:

    Ich habe ein IPad Air 2 und ein IPad Pro 12,9 Zoll in Gebrauch beide auch mit Cellular und bin immer noch mit beiden sehr zufrieden, sie halten immer noch ihre 10 Stunden Batterie Laufzeit ein, ich werde mir erstmal kein neues IPad zulegen werde mal eine Runde aussetzen

  47. Brumms sagt:

    Bin von Apple in Sachen IPad schon sehr enttäuscht!
    IPad 2 32GB 3G abgeraucht (verlangt nach ITunes), aber wenn ich es an irgendeinen Computer anschließe, wird es nicht erkannt. Alles ausprobiert !
    Ipad3 64GB WIFI zeigt nur noch das bootlogo 🙁
    IPad Mini 2 128GB Wifi läuft, aber oft kann ich keine Videos aufnehmen.
    Mal Ja mal Nein (neueste IOS Version)
    Hat jede Menge freien Speicher

    Überlege den Kauf eines Medion Tablets, gibt’s mit 500GB und Touchscreen und Windows 8.1 schon für unter 300€

    • schlupp sagt:

      Tja dann nutzt man halt die 1 jährige Garantie oder 2 jährige Gewährleistung und wartet nicht bis sich die Elektronikkiste füllt…
      Kein Mitleid für Leute die ihre Recht nicht nutzen.

  48. wolf3600 sagt:

    Tja das is ja sehr interessant. Hatte gerade letzte Woche selber einen kleinen Rückblick gestartet. In unserem Haushalten haben wir 2 große IPad Pro und ein Mini 2 (Opa) läuft immer noch einwandfrei. Die beiden Pro habe inzwischen die MacBooks fast zu 100% abgelöst. Der MacMini aus 2010 (8GB RAM und SSD) läuft auch noch top. Ebenso das IPad Air meiner Frau. Also ich habe keine Gründe, und was neues zu wechseln.

  49. Rudi sagt:

    Ich brauch ein Neues und freu mich auf die Präsentation. iPad 2 ist zu langsam. Mit dem Air 2 bin ich sehr zufrieden. Aber meine Frau nimmt es ständig , obwohl sie früher mal behauptet hat, sowas braucht kein Mensch.

  50. Karl Ranseier sagt:

    Ich bin vom Air 2 auf das Pro 9,7 umgestiegen, denn letzteres hat (endlich) einen Kamerablitz. Der hat mir bei den Vorgängermodellen schmerzhaft gefehlt.

  51. Appleaddict sagt:

    Ich habe das Ipad pro 9,7 und das Ipad Mini 2 in Gebrauch.

    Das Ipad Pro 9,7 habe ich mir nur wegen des ApplePencils angeschafft. Hat sich nicht gelohnt.

    Ich freue mich auf das neue Surface. Endlich wieder wahre Produktivität, Multitasking und Stabilität fernab vom einschränkenden Apple Kosmos😁

  52. KaterKarlo sagt:

    Ipad Air und Mini 2 laufen beide ohne Probleme, was neues brauche ich definitiv derzeit nicht.

  53. Bigboffer sagt:

    12″ iPad pro nein kein neues Apple macht einfach zu klein Schritte….

  54. schlupp sagt:

    Die Frage ist doch eher. Tausche ich mein Vorgänger Modell um noch einen guten Preis zu erhalten. Ich wechsle jede zweite Generation. So kostet mich das neueste Modell weniger als 400€.

  55. Kyll Walda sagt:

    Nun- ich arbeite immer noch mit einem 3er der letzten Generation. Ärgerlich für mich ist lediglich, dass ohne update auf ein 10er IOS der applestore nicht mehr aufrufbar ist… Geht apple davon aus, dass ich „nie mehr“ was Neues kaufe?

  56. Wim_TheRun sagt:

    Also ich habe ein Air der 1. Generation und warte nur auf das neue große Pro iPad.

    ich benutze das iPad momentan hauptsächlich für meine Notenverwaltung im Orchester und zum streamen, da wünsche ich mir seit es das gibt das große. So langsam wird das iPad auch langsam merke ich, neu machen will ich es nicht nochmal, erst vor kurzem getan

  57. Apfelkescher sagt:

    Mein iPad Air 2 ist noch super und läuft sehr gut. Hatte keine Notwendigkeit gesehen, im letzten Jahr ein neues zu kaufen.

    Wenn jetzt was neues käme, müsste ich überlegen. Das kommt auf die Neuerungen an.

  58. Isso sagt:

    iPad 1 läuft in der Küche als Radio, Bilderrahmen,AirPlay Empfänger…
    Sonst nutzen wir ein iPad 4 und ein Air 2.
    Ein Neues wird nicht gebraucht, vielleicht in 1-2 Jahren. Die vorhandenen laufen bestens 👍

  59. IMMACULATE ATM CARD sagt:

    BRAUCHEN SIE EINE GEHACKTE ATM-KARTE MIT PIN?

    Weißt du, dass du mit einer gehackten Geldautomatenkarte in jeden Automated Teller Machine (ATM) hacken kannst?
    Sehen Sie, wie es funktioniert, Es ist eine Crooned-Karte namens leere ATM-Karte, diese Karte wird verwendet, um Bargeld an jedem Geldautomaten zurückzuziehen, die Karte wurde mit einer Software programmiert, um in jeden Geldautomaten zu hacken, so mit dieser Karte werden Sie Sie können Bargeld ab 3.000 Euro pro Tag abheben, abhängig von der Karte, die Sie für einen Zeitraum von zwei (2) Jahren erwerben. Diese Karten sind in Visa / MasterCard erhältlich. Daher funktioniert es an jedem Geldautomaten, der Visa / MasterCard Worldwide akzeptiert. Bestelle jetzt eine leere EC-Karte und erhalte Millionen innerhalb einer Woche !: Erinnere dich, WEIHNACHTEN ist wieder da, um dieses Weihnachten jetzt zu einem fröhlichen Familienfest zu machen.

    HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQs)
    Im Verlauf dieser Dienstleistungen sind wir auf so viele Kunden mit unterschiedlichen Fragen gestoßen, dass dies darauf abzielt, einige Fragen zu beantworten, die Sie haben könnten:
    1: Verkaufst du Geld?
    Nein, wir verkaufen kein Geld. Wenn Sie unseren Beitrag richtig lesen, werden Sie verstehen, wie dieses Ganze funktioniert.
    2: Ist dieser Service für mein Land verfügbar?
    Ja, unsere Dienstleistungen sind weltweit verfügbar
    3: Wie bekomme ich meine Karte nach Zahlungseingang?
    Wir versenden per DHL, der Standardversand dauert in der Regel 7 Tage. Alles, was wir brauchen, ist Ihr vollständiger Name und Adresse

    Jetzt bestellen,
    Kontaktieren Sie uns mit:
    (immaculateblankatmcard@gmail.com)

Kommentar schreiben