Komoot: Beliebte Outdoor-App nach Update mit Garmin-Geräten kompatibel

Fabian Portrait
Fabian 14. Oktober 2017, 08:29 Uhr

Outdoor-Touren planen, das dürften die meisten von uns mit Komoot machen. Ab sofort ist die App noch ein wenig besser geworden.

Komoot Garmin

Gestern Vormittag war wohl nicht nur ich ein wenig überrascht: Im neu gestalteten App Store hat Apple eine neue Version von Komoot (App Store-Link) mit einer Anbindung an Garmin-Geräte beworben, von der aber weit und breit noch keine Spur zu sehen war. Weder in der Update-Beschreibung noch auf der Webseite von Komoot waren entsprechende Informationen rund um die Outdoor-App zu finden. Erst eine Nachfrage bei unserem Ansprechpartner klärte die Situation auf.

Ein entsprechendes Update sollte eigentlich erst in der kommenden Woche erscheinen, das Feature im App Store wurde von Apple schlichtergreifend zu früh scharf geschaltet. Eine weitere E-Mail folgte dann um 20 Uhr am Abend: "Das war ein ziemliches Chaos heute. Die App sollte eigentlich erst Mitte nächster Woche raus. Jetzt haben wir noch alles vor dem Wochenende fertig gemacht."

Komoot-Touren planen und einfach mit Garmin-Geräten synchronisieren

Komoot 9.4 arbeitet nun also auch mit Garmin-Geräten zusammen. In der Update-Beschreibung heißt es dazu: "Lad die komoot-App aus dem Garmin IQ-Store, um deine geplanten Touren auf deinem Garmin zu verfolgen. Unterwegs kannst du deine Tour einfach mit komoot auf dem Smartphone abändern. Mit Garmin Connect synchronisiert, findest du alle abgeschlossenen Touren automatisch in deinem Profil."

Ein begrüßenswerter Schritt, denn soweit ich mich erinnere, war die Routenplanung mit Garmin Edge Geräten nicht immer besonders einfach und am Ende ist man trotzdem auf irgendwelche Web-Portale umgeschwenkt, sogar Komoot war hier eine der Alternativen. Allerdings musste man die Routen-Dateien stets manuell speichern und dann auf die Garmin-Geräte synchronisieren, was zwar kein großer Akt war, aber stets einen Computer erforderte. Genau diese Schritte fallen mit dem neuen Update von Komoot weg.

Abgesehen von drei Ausnahmen, namentlich sind das Edge 1000, Oregon 7 Series und
Rino 7 Series ist Komoot seit dem unerwartet schnellen Update bereits mit vielen Garmin-Geräten kompatibel. Weitere Informationen zum Update erhaltet ihr auf dieser extra eingerichteten Webseite.

Komoot — Fahrrad & Wander Navi
Entwickler: komoot GmbH
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare8 Antworten

  1. netzpilot sagt:

    Fehlt noch der Link zur Website?

  2. Phranckb sagt:

    Ich habe mir diese Woche die Vivoactive HR gekauft. Die wird leider noch nicht unterstützt. Ich habe aber große Hoffnung, daß Komoot da noch dran rumschraubt

  3. Tobi2036 sagt:

    Ich war positiv überrascht und erfreut, als ich die Meldung mit Komoot und Garmin Geräten gehört habe. Und dann etwas enttäuscht, dass mein Garmin Edge 1000 nicht bei den kompatiblen Geräten dabei ist. Erst der Nachfolger Edge 1030. Ich hoffe doch sehr, dass der Edge 1000, der als High End Gerät gilt, nicht schon zum alten Eisen gezählt wird und auch noch zum Zuge kommt.

  4. HarleyMike sagt:

    Geil! Edge 820 wird unterstützt!

  5. Plebejer sagt:

    Ich mag die App nicht. Ich habe die ständigen Mails abbestellt und bekomme dennoch Mails. Das nervt!

  6. Arc-en-ciel sagt:

    Was mir noch fehlt: Direktes Importieren von gpx-Dateien in der App und Teilen, damit aus E-Mail etc. Direktimport möglich ist. Es ist mühsam, nicht zeitgemäss, das über das Web machen zu müssen.

  7. DeWi sagt:

    Hi,

    EDGE 810 ist nicht dabei, oder? Ich konnte nix finden 🙁

    VG Dewi

Kommentar schreiben