Languages: Offline-Wörterbuch mit toller Oberfläche

Kategorie , - von Fabian am 26. Okt '12 um 08:55 Uhr

Apple überrascht und nicht nur bei den Preisen, sondern auch seiner Auswahl zur App der Woche.

Auf dem iPhone wird derzeit die vor zwei Tagen erschienene Applikation Languages (App Store-Link) von Apple als “Unser Tipp” geführt. Für den herzhaften Preis von 89 Cent kann man den 43,4 MB großen Download tätigen und bekommt dafür insgesamt zwölf verschiedene Wörterbücher – das klingt nach eine fairen Deal.

Die Aufmachung der App würde ich dabei durchaus als gelungen bezeichnen. Die verschiedenen Wörterbücher sind frei sortierbar in einem Bücherregal aufgereiht und können direkt von dort ausgewählt werden. Allerdings beschränken sich die Übersetzungen in die deutsche Sprache auf Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Alle anderen Wörterbücher – die komplette Liste könnt ihr im App Store einsehen – sind in jeweils zwei anderen Sprachen gehalten.

In Sachen Bedienoberfläche kann sich Languages aber wirklich sehen lassen. In der Suche kann man zum Beispiel einfach nach rechts wischen, um die aktuelle Eingabe zu löschen – das geht deutlich schneller, als das kleine “x”-Icon am oberen Bildschirmrand zu betätigen. Ziemlich klasse finde ich auch den bekannten Index am rechten Bildschirmrand. Fährt man hier mit dem Finger rüber, werden die Buchstaben vergrößert. Hat man sich für einen Buchstaben entschieden, bekommt man automatisch weitere Unterpunkte angeboten. Bei Buchstaben B sind das zum Beispiel: “ba, bb, be, bh” und so weiter.

Languages macht wirklich einen tollen Eindruck, obwohl ich das aufgrund der vielen komplett fremdsprachigen Wörterbücher zunächst nicht erwartet hätte. Alle Daten werden natürlich offline gespeichert, wobei einige Wörterbücher manuell nachgeladen werden müssen. Falls ihr euch in der vergangenen Woche dict.cc+ geladen habt, braucht ihr Languages allerdings nicht unbedingt. Auf meinem Gerät wird es aber vorerst verbleiben, denn die Aufmachung finde ich wirklich klasse.

Kommentare1 Antwort

  1. Rizz [Mobile] sagt:

    “das klingt nach eine faire Deal” hehe :)

    [Antwort]

Kommentare schreiben