Lifeproof Nüüd: Wasserdichte Hülle mit offenem Display

Kategorie: appWare, iPad - von Fabian am 06. Sep '12 um 17:35 Uhr

Wasserdichte Hüllen für das iPad gibt es ja fast wie Sand am Meer. Die Kollegen von Lifeproof haben sich aber etwas ganz besonderes einfallen lassen.

Wer sein iPad (2. & 3. Generation) gerne mit in die Badewanne nimmt oder einfach ab und an vor Regen oder Feuchtigkeit schützen muss, sollte sich das neue Lifeproof Nüüd genauer ansehen. Es handelt sich um eine Hülle, mit der man das iPad in bis zu zwei Meter tiefen Wasser versenken kann, ohne das etwas passiert. Der Clou: Das Display ist nicht bedeckt.

Im Gegensatz zu anderen Lösungen muss man in Sachen Farbqualität und Touchsteuerung keine Einbüßen hinnehmen. Aber warum passiert dem iPad nichts, wenn das Display offen liegt? Ganz einfach: Es handelt sich schließlich um eine Glasoberfläche. An den Rändern isoliert das Nüüd-Case mit seiner Gummidichtung alle Anschlüsse und Öffnungen des iPads, darunter unter anderem auch der Home-Button.

Alle Anschlüsse bleiben natürlich erreichbar, mit einem mitgelieferten Adapter kann man sogar wasserfeste Kopfhörer verwenden. Auch Stöße soll das Nüüd-Case problemlos abfangen können, laut Hersteller-Informationen sind Stürze aus bis zu 1,2 Metern kein Problem für das iPad mehr.

Wir haben uns die Hülle auf der IFA genauer angesehen und waren beeindruckt. Wir haben uns gleich ein Exemplar mitgenommen und werden es demnächst in einem Badewannen-Test genauer unter die Lupe nehmen, das Resultat bekommt ihr natürlich in Form eines Videos zu sehen. Wir suchen lediglich noch ein Badewannen-Modell – sind Freiwillige anwesend?

Eine Hausnummer ist derzeit der Preis. Für das Nüüd-Case von Lifeproof zahlt man auf der offiziellen Hersteller-Webseite 119,75 Euro inklusive Versand. Für 127,74 Euro bekommt man einen zusätzlichen Ständer und einen Transport-Schutz für die Front. Wir hoffen, dass der Preis fällt, wenn die wasserdichte Hülle bei mehr Händlern verfügbar ist. Ein kleines Video mit interessanten Eindrücken findet ihr auf YouTube.

Kommentare13 Antworten

  1. tweeti [Mobile] sagt:

    Ich würde die Hülle für euch testen mit meinem iPad ;)

    [Antwort]

  2. Dembi [Mobile] sagt:

    Hi! Wäre schön, wenn Ihr auch testen könntet, ob eine Displayschutzfolie die Wasserdichtigkeit beeinträchtig?
    Danke! Dembi

    [Antwort]

  3. Giova [Mobile] sagt:

    Meine Meinung nach verschwendetes Geld.
    Mit nasser Oberfläche reagiert das touchscreen leider nicht. Deswegen keine Verwendung oder nutzen.

    [Antwort]

    telefohn [Mobile] Antwort vom September 6th, 2012 21:54:

    Mit meinem iPod geht es

    [Antwort]

    Beage [Mobile] Antwort vom September 6th, 2012 23:54:

    Erklär das mal genauer. Hast du das getestet?

    [Antwort]

    LLove79 [Mobile] Antwort vom September 7th, 2012 00:41:

    Der Typ am IFA-Stand hat sogar unter Wasser gefilmt und Fotos gemacht! Da ging es zumindest! ;)

    [Antwort]

  4. DonMario1992 [Mobile] sagt:

    Bisschen teuer würde ich sagen. Der Name des Gadgets klingt irgendwie beknackt :D

    [Antwort]

  5. Whitesea [Mobile] sagt:

    Stelle mich zur Verfügung :D ;-P

    [Antwort]

    Dark 4ces [Mobile] Antwort vom September 7th, 2012 11:55:

    Würde garantiert besser rüberkommen als das aktuelle Herstellervideo ;)

    [Antwort]

  6. LLove79 [Mobile] sagt:

    Habe es auch auf der IFA gesehen, war einer meiner persönlichen Highlights! Werde noch auf ein Case fürs neue iPhone warten und dann zuschlagen!
    Auf der IFA lagen sowohl iPhone als auch iPad die ganze Zeit im Aquarium. Man kann Unterwasseraufnahmen machen oder es bei Outdoor-Aktivitäten-Verschmutzung einfach abwaschen. Das spezielle Kabel für die Kopfhörer ist ebenfalls wasserdicht und – soweit ich es richtig verstanden habe – sogar im Lieferumfang dabei! Lediglich das schwimmfähige blaue Kabel kostet extra. (Kann jetzt nur vom iPhone-Case sprechen.)
    Und wirklich klasse fand ich die Demonstration des Fallenlassens. Das muss der Typ am Messestand bestimmt tausendmal gemacht haben … und das iPhone ging immer noch! Und ein weiteres Plus in meinen Augen: die Hülle trägt kaum auf! Andere Anbieter in der Hinsicht hatten entweder “Tüten” (Sturzschutz gleich Null) oder solch klobigen Teile, dass man überlegt wo man das Teil anhängt!
    Zubehör fürs iPhone ist zb auch ein Armband; Ideal für Segler/Surfer, Mountainbikefahrer, Jogger oder andere Sportarten mit Wasser/Dreck/Sturzgefahr!
    Von mir klare Kaufempfehlung! :)

    [Antwort]

  7. PSTNC [Mobile] sagt:

    Also normalerweise schreibe ich keine Rezessionen. Doch die iPhone Hülle hat es verdient. Ich habe diese seit ca. 6 Monaten im Einsatz und bin hochzufrieden.
    Ich nehme es in die Dusche zum Radio hören mit, es ist mir schon unzählige Male runtergefallen und nichts passiert.
    Ich hatte 75,-€ über Amazon bezahlt und es war ne Top Anschaffung. Mein iPhone sieht immer noch aus wie neu. Werde mir das Nüüd ebenfalls holen.

    [Antwort]

  8. Bosebad sagt:

    Ist das jetzt ein türkischer oder sächsischer Name?

    [Antwort]

    Nilu_ [Mobile] Antwort vom September 7th, 2012 13:56:

    Wieso würdest du es dir, wenn es türkisch oder Sächsisch ist, nicht kaufen?

    [Antwort]

Kommentar schreiben