Loco Motors: Verrücktes Game um selbstgebastelte Vehikel auf tollkühnen Stunt-Pisten

Kategorie , , , - von Mel am 23. Mrz '14 um 10:45 Uhr

Bastler und Fans von Games à la Crazy Machines aufgepasst: Loco Motors fordert eure gesamte Aufmerksamkeit.

Loco Motors 1 Loco Motors 2 Loco Motors 3 Loco Motors 4

Die Universal-App (App Store-Link) ist bereits seit Ende Februar dieses Jahres im deutschen App Store erhältlich und hat mit dem gestrigen 21. März mit einem Update nun auch eine deutsche Lokalisierung erhalten. Für die Installation von Loco Motors müssen zuvor 89 Cent sowie 172 MB freier Speicherplatz investiert werden. Obwohl in der App-Beschreibung eine Unterstützung ab iOS 4.0 gegeben ist, sollte die App mindestens auf einem iPhone 4S, einem iPad 2 oder einem iPod Touch 5G installiert werden – viele User älterer Geräte berichten in den Rezensionen derzeit von Absturzproblemen.

Das vorherrschende Ziel von Loco Motors ist es, neben einem Bestehen auf einer mit Anstiegen und Hürden versehenen Stuntstrecke – ähnlich wie es Spieler von Bike Baron oder Alpine Crawler schon kennen – sich für diesen Zweck auch mit den passenden Fahrzeugen auszustatten. Dies geschieht über einen speziellen Editor, in dem sich neben dem Fahrer auch der Motor, Benzintanks, Räder und das Fahrgestell zu einem harmonischen Ganzen zusammenfügen sollten. 

Mit dem Vehikel selbst geht es dann direkt auf die Piste, wo es gilt, allen Gesetzen der Physik zu widersprechen und von Schwerkraft, Schub, Drehmoment und anderen Dingen Gebrauch zu machen. In insgesamt 50 verschiedenen Leveln müssen nacheinander Bronze-, Silber- und Goldgetriebe, die sich auf der Strecke befinden, eingesammelt werden. Für sie sowie für zusätzliche Herausforderungen (z.B. „Mache 3 Backflips“ oder „Halte dich 3,5 Sekunden in der Luft“) werden nach Abschluss des jeweiligen Levels Münzen verteilt, mit denen sich dann im Fahrzeug-Editor neues Zubehör fürs Fahrzeug erstehen lässt.

Unterschätzen sollte man den Schwierigkeitsgrad dieses Games bei weitem nicht: Ich habe einige Level bis zum Gold-Status durchgespielt und benötigte so einige Versuche. Oft stimmt die Geschwindigkeit des Vehikels auf der Strecke, die über ein aufziehbares Seil vor dem Start bestimmt wird, nicht exakt, so dass man an den einzusammelnden Getrieberädchen vorbei fährt.

Ein Game für kleine Kinder ist Loco Motors daher auf keinen Fall, sondern richtet sich eher an Tüftler und Fans von physikbasierten Puzzles wie beispielsweise der Crazy Machines-Serie (Crazy Machines 2 für iPhone, Crazy Machines 2 HD für iPad). Wer seine errungenen Erfolge mit anderen Gamern teilen will, findet außerdem noch eine Anbindung an das Game Center, wo auch Freunde herausgefordert werden können. Besonders lobenswert ist zudem die Tatsache, dass die Entwickler von Minority Media Inc. vollständig auf In-App-Käufe verzichtet haben – dafür soll der Preis von Loco Motors nach einer Einführungsphase allerdings laut App-Beschreibung auch wieder um 80% teurer werden. Wer also Interesse am Spiel hat, sollte besser zeitig zuschlagen.

Kommentare4 Antworten

  1. Phenomenon sagt:

    Also irgendwas stimmt an dem Text nicht.
    Mal aus der Beschreibung bei Itunes

    iPod Touch 4. Generation und früher, iPhone 4 und früher oder iPad 1 sind nicht mit dieser App kompatibel.

    Unten steht dann zwar was von wegen OS4 und das alle Geräte unterstützt werden aber ein Blick auf die Bewertungen und schon offenbart sich das absolute Chaos denn es scheint wirklich nicht auf älteren Geräten (schon ein 4s scheint zu alt zu sein) zu gehen

    Vielleicht nochmal überprüfen und notfalls den Text anpassen

    MfG

    [Antwort]

    Mel antwortet:

    Werde die Mindestvoraussetzungen mal anpassen. Allerdings scheint derzeit ein generelles Problem vorhanden zu sein, da auch neuere Geräte (iPad mini, iPad 3, iPhone 5…) betroffen sind. Eventuell ein Bug, der dann hoffentlich gefixt wird. Auf meinem iPad 4 hatte ich beim Testen keinerlei Probleme.

    [Antwort]

  2. CalleKhan sagt:

    Hab ich vor einigen Tagen im Store entdeckt. Macht richtig Spaß.

    [Antwort]

  3. Mario sagt:

    Das Game läuft auf ipad 2 und IPhone 4s fast gar nicht. Nur abstürze..!
    Das Spiel würde echt Spaß machen wenn es nur laufen würde.
    So ist es nur ärger und Zeit Verschwendung …

    [Antwort]

Kommentare schreiben