Logitech Bluetooth Audio Adapter verbindet HiFi-Anlage drahtlos mit zwei iPhones

Kategorie , , , - von Fabian am 19. Apr '14 um 19:09 Uhr

Der Vorgänger war ein großer Erfolg, nun hat Logitech seinem Bluetooth Audio Adapter ein kleines Update spendiert.

Logitech_Bluetooth_Audio_Adapter_kleinWährend wir noch auf unser Testmuster warten, könnt ihr bereits zuschlagen. Der Bluetooth Audio Adapter von Logitech kostet rund 37 Euro (Amazon-Link) und soll an die Erfolge seines Vorgängers anknüpfen. Die erste Version des kleinen Musikadapters wurde tausendfach verkauft und bekommt bei Amazon im Schnitt sehr gute viereinhalb Sterne. Aus rein technischer Sicht spielt der neue Adapter aber eine Liga höher.

Am eigentlichen Prinzip des Bluetooth Audio Adapters hat sich nichts getan: Mit der kleinen Box, die nicht einmal so groß wie eine Zigarettenschachtel ist, kann man HiFi-Anlagen jeglicher Art mit einer Bluetooth-Schnittstelle nachrüsten, um kabellos Musik vom iPhone, iPad oder anderen kompatiblen Geräten abzuspielen.

Die wohl wichtigste Neuerung, für die Logitech gesorgt hat, ist die Multipoint-Bluetooth-Verbindung. Beim vorherigen Modell musste man die Verbindung des aktiven Geräts erst trennen, wenn man mit einem anderen iPhone oder iPad Musik hören wollte. Den neuen Bluetooth Audio Adapter kann man mit zwei Bluetooth-Geräten gleichzeitig koppeln, um dann einfach abwechselnd Musik abspielen zu können.

Bluetooth Audio Adapter ist etwas teurer geworden

Bei einer direkten Sichtverbindung beträgt die drahtlose Reichweite bis zu 15 Metern, das sollte für normale Wohnzimmer mehr als ausreichend sein. Und wenn euer Wohnzimmer größer ist, könnt ihr euch sicherlich eine Anlage mit AirPlay leisten, oder?

Aktuell zwar etwas teurer als der Vorgänger, bietet der neue Bluetooth Audio Adapter von Logitech deutlich mehr Komfort. Auch um die Qualität dürfte es wieder gut bestellt sein, alles andere würde uns jedenfalls wundern. Sobald wir die kleine Box selber testen konnten, melden wir uns aber noch einmal bei euch.

Kommentare8 Antworten

  1. TheChriss1301 sagt:

    Nur leider wieder keine aptX Funktionalität.

    [Antwort]

    R@Hat [iOS] antwortet:

    Obwohl iPhones zwar (noch) kein aptX unterstützen, so ist es doch um einiges Zukunftssicherer und Haushalte mit ausgewählten Android Modellen (HTC One) könnten heute schon vom Qualitätsgewinn profitieren.
    Zumal: diesen Adapter schließt man höchstwahrscheinlich an eine Stereoanlage an, die aufgrund guter Boxen auch eine bessere Qualität als per BT verbundene Kopfhörer liefern kann und schon daher aptX fasst schon Must have ist.

    [Antwort]

    TheChriss1301 antwortet:

    Seh ich genau so!

    [Antwort]

  2. [iOS] sagt:

    Da kommt ein Apple TV oder eine Airport Express im Preisleistungsverhältnis aber deutlich besser weg.

    [Antwort]

  3. Maeddin sagt:

    Nicht, wenn man damit in der Küche ein paar guter PC Speaker verbindet. Immer noch klasse Combo und das Update werde ich mir gerne gönnen. Wichtig wäre nur, dass beim Einschalten (ähnlich wie im Auto) ein automatischer Connect stattfindet. Das nervt bisweilen, immer wieder manuell verbinden zu müssen.

    [Antwort]

  4. Carlito929 [iOS] sagt:

    Zu Teuer..
    Jedoch praktisch, doch trotzdem unnötig, weil man eine HiFi Anlage auch anders anschließen kann.

    [Antwort]

  5. wilhelmnad sagt:

    AptX macht einen riesigen Unterschied und ist von Philips beim AEA2500/12 für knapp 34 Euro zu haben. Anscheinend legt man bei Logitech keinen wet auf Klang.

    [Antwort]

    TheChriss1301 antwortet:

    Genau deswegen bleib ich auch bei meinem AEA2500/12, wollte schon wechseln da man den Logitech ja mit 2 Geräten verbinden kann aber naja. Schade nur das Apple-Geräte diesen Standard immer noch nicht unterstützen!

    [Antwort]

Kommentare schreiben