Lynk: Neues Puzzle-Spiel mit toller Spielidee bietet zum Start 130 Level

Fabian Portrait
Fabian 08. September 2017, 08:22 Uhr

In Apples Empfehlungen haben wir ein wirklich nettes Puzzle-Spiel entdeckt. Bei Lynk lohnt sich der Download.

Lynk

Apples Auswahl an neuen Lieblingsspielen fällt mal wieder sehr einseitig aus. Fast alle der im App Store präsentierten Titel sind Freemium-Spiele, die sich über In-App-Käufe finanzieren. Anscheinend gibt es da draußen tatsächlich Leute, die zum Teil über 100 Euro für Spielinhalte ausgeben. Das ist bei Lynk (App Store-Link) zum Glück nicht nötig: Nach dem 1,09 Euro günstigen Download kommen keine weiteren Kosten auf euch zu, alle 130 Level können ohne Einschränkungen gespielt werden.

Dabei verzichtet Lynk nicht nur auf In-App-Käufe und Werbung, die Universal-App kommt auch ganz ohne Text aus. So startet man nach der Installation der Anwendung direkt mit dem ersten Level und muss erst einmal herausfinden, dass man die zwei blauen Punkte auf dem Bildschirm einfach mit dem Finger verbinden muss, um ins nächste Level zu gelangen.

In Lynk gibt es immer wieder neue Spielelemente

Die ersten paar Level gestalten sich als Einstieg in das Spiel dabei relativ einfach und sind ohne Probleme zu bewältigen. Spätestens nach 20 bis 30 Leveln beginnt Lynk aber, anspruchsvoller zu werden. Immer wieder kommen neue Elemente hinzu, bei denen man erst einmal herausfinden muss, wie man überhaupt mit ihnen umgehen muss - denn Text oder Erklärungen gibt es in dem Spiel bekanntlich nicht.

Und so muss man grüne Quadrate aufsammeln, andere Objekte dagegen fein säuberlich auf beiden Seiten der Linie voneinander teilen. Es gilt Wände zu umkurven oder auch mal zwei Linien mit einem Finger gleichzeitig zu steuern.

Und spätestens bei einem Blick auf den Trailer zeigt sich: Im Laufe der 130 Level gibt es in Lynk noch die eine oder andere Überraschung. 1,09 Euro sind wohl mehr als angemessen, denn immerhin bekommt man dafür mal wieder eines dieser tollen kleinen Spiele, bei denen sofort deutlich wird, dass ein unabhängiger Entwickler viel Liebe und noch mehr Gedanken hinein gesteckt hat.

Lynk.
Entwickler: Michael Le
Preis: 1,09 €

Teilen

Kommentar schreiben