macOS High Sierra kommt heute: Mit diesen Macs ist das neue System kompatibel

Freddy Portrait
Freddy 25. September 2017, 09:24 Uhr

In wenigen Stunden wird Apple macOS High Sierra veröffentlichen. Das müsst ihr wissen.

mac-sierra-storage

Nachdem Apple iOS 11 am 19. September für alle zum Download bereitgestellt hat, folgt heute das Mac-Update auf macOS High Sierra - der Download wird gegen 19 Uhr freigegeben. Damit ihr bestens gewappnet seid, haben wir alle nötigen Informationen für euch gesammelt.

Bevor ihr heute Abend auf den Download-Knopf drückt, solltet ihr prüfen, ob euer Mac überhaupt mit dem neuen System kompatibel ist. Unterstützt werden alle Mac-Computer, die Mitte 2010 oder später eingeführt wurden. Ebenfalls kompatibel sind MacBook- und iMac-Computer, die Ende 2009 eingeführt wurden. Hier die Liste der Macs, die High Sierra unterstützen.

  • MacBook ab Ende 2009
  • MacBook Air ab Ende 2010
  • MacBook Pro ab Mitte 2010
  • iMac ab Ende 2009
  • Mac mini ab Mitte 2010
  • Mac Pro ab Mitte 2010

Außerdem sollet ihr ein Backup erstellen, damit ihr bei eventuellen Problemen immer eine aktuelle Datensicherung habt.

Das sind die neuen Funktionen von macOS High Sierra

macOS High Sierra bietet viele neue Funktionen. Nicht alle neuen Features sind auf allen Geräten verfügbar. Die Wiedergabe von 4K HEVC Inhalten erfordert zum Beispiel einen Mac mit Intel Core Prozessor der 6. Generation oder neuer, außerdem ist das neue Dateisystem APFS Nutzern mit SSDs und Flash-Speicher vorbehalten.

APFS:

  • Die neue 64‑Bit Architektur wurde speziell für moderne Flash Technologien entwickelt und ist bereit für die Speicheraufgaben von morgen
  • Entwickelt, um häufige Aufgaben sofort auszuführen. Wie eine Datei zu duplizieren oder zu sehen, wie groß der Inhalt eines Ordners ist.
  • Mit integrierter Verschlüsselung, Schutz vor Abstürzen und einfacherem Backup unterwegs, bleibst du entspannter.

HEVC:

  • Mit der steigenden Verbreitung von 4K Videos kommt ein neuer Industriestandard auf den Mac – HEVC (High Efficiency Video Coding, auch bekannt als H.265).
  • Videos können bis zu 40 % stärker komprimiert werden als mit H.264.
  • Mit HEVC streamen Videos besser und brauchen weniger Platz.

Metal 2:

  • Metal ist die Technologie in macOS, mit der Apps die volle Leistung der GPU nutzen können.
  • Metal 2 bringt nicht nur das visuelle Erlebnis aufs nächste Level, sondern fügt außerdem Fähigkeiten wie maschinelles Lernen, virtuelle Realität und externen GPU Support für Unterhaltungsapps und professionelle Kreativapps hinzu.

Virtual Reality:

  • Mit macOS High Sierra können Entwickler zum ersten Mal interaktive Virtual Reality Erlebnisse auf dem Mac erstellen – mit dem neuen iMac mit Retina 5K Display, dem neuen iMac Pro, der Ende 2017 kommt, und jedem unterstützten Mac, der an eine externe GPU gekoppelt ist.

Fotos:

  • Die Fotos-App bietet neue Tools, mit denen du deine Sammlung noch effizienter sortieren kannst.
  • Die Seitenleiste ist immer aktiv – damit findest du schnell, was du suchst.
  • Filtere Fotosammlungen direkt nach wichtigen Kriterien.
  • Aufwendige Kontrast- und Farbanpassungen deiner Fotos werden ganz einfach – mit leistungsstarken Tools wie Kurven zur Feinabstimmung des Kontrasts und der Auswahlfarbe, um die Sättigung einzelner Farben zu ändern.
  • Neue Effekte für Live-Fotos.
  • Öffne direkt aus Fotos ein Bild in einer Fotobearbeitungsapp anderer Anbieter wie Photoshop oder Pixelmator.
  • Mit größeren Miniaturen für deine Fotos und genaueren Zuordnungen findest du ganz einfach deine Lieblingsmotive im Personen-Album.

Safari:

  • Safari nutzt jetzt maschinelles Lernen, um Werbetreibende und andere, die dein Online­verhalten aufzeichnen, zu identifizieren, und entfernt die seitenübergreifenden Tracking-Daten, die sie hinterlassen.
  • Safari verhindert jetzt, dass unerwartete und unerwünschte Videos mit Audio automatisch starten.
  • Personalisiere, wie du in Safari surfst, indem du die Einstellungen für individuelle Websites anpasst – wie die Zoomstufe, Standortdienste, Benachrichtigungen und Content Blocker.
  • Verwende den Safari Reader automatisch für jeden Webartikel, der ihn unterstützt.
  • Safari ist der schnellste Desktop-Browser der Welt.

Siri:

  • Bei Apple Music lernt Siri jetzt, was du am liebsten hörst, und kann dir Empfehlungen geben.
  • Siri hat eine natürlichere Stimme mit mehr Varianz bei Ausdruck, Tonfall und Betonung.

Spotlight:

  • Gib deine Flugnummer ein und du siehst Abflug und Ankunft, Terminal, Gate, Verspätungen – und sogar eine Karte.

Mail:

  • Mit Toptreffern ist die Suche in Mail jetzt schneller und treffsicherer.

Facetime:

  • Mit macOS High Sierra kannst du einen besonderen Moment bei einem FaceTime Anruf als Live Photo festhalten.

Notizen:

  • Häufig genutzte Notizen – wie Einkaufszettel, To‑do-Listen und Meetingpläne – kannst du in Notizen oben festpinnen.
  • Schreib einfach alles in eine Tabelle, direkt in Notizen.

iCloud:

  • Jetzt kannst du einen iCloud Speicherplan mit deiner ganzen Familie teilen. Wähle 200 GB oder 2 TB und schon hat jeder genug Platz für Fotos, Videos, Dokumente und mehr.
  • Teile jede Datei, die du in iCloud Drive gespeichert hast, einfach mit einem Link.

Teilen

Kommentare25 Antworten

  1. Teddy2001 sagt:

    Läuft auf meinem iMac 8.1 auch super 😊

  2. oli4ki sagt:

    Zum Thema Foto: ist iPhoto wie bisher integriert?

  3. robinzoellner sagt:

    APFS ist doch nicht Nutzern mit Flash Laufwerken vorbehalten?🤔 bei einer SSD wird nur automatisch formatiert…bei einer HDD muss man selbst aktiv werden und das Dateisystem umformatieren😁

  4. icarus sagt:

    Ich habe noch Maverick auf meinem MBP 13″ early 2011 laufen, könnte ich direkt auf high Sierra? Und lähmt es mein System?

    • veeman sagt:

      Sollte gehen – würde aber noch schnell das normale Sierra laden – musst du ja nicht installieren. Würde ich tagsüber noch schnell machen heute – nicht das es aus dem Store verschwindet

  5. riddick sagt:

    Was ist eigentlich mit iMac’s mit Fusion Drive, da wurde doch gesagt dass die noch nicht updaten können oder?

    • MEX sagt:

      Einfach ducrch eine neue GRÖSSERE SSD ersetzen ;-P

      Selber schuld wenn Du noch so alte langsame Laufwerke wie FUSIONdrive verwendest ;-P

      • volli401 sagt:

        Da ein Festplattenwechsel bei einem iMac nicht gerade die leichteste und günstigste Sache ist gibt es wohl gute Gründe seine noch funktionierende Platte nicht zu ersetzen. Da mein iMac aus Performance Gründen nach einer SSD schreit, ich mir aber einen Wechsel schlicht und ergreifend nicht leisten kann finde ich solche arroganten Posts doch auch immer sehr aufbauend.

  6. macomic sagt:

    Weiß jemand Bescheid wie das mit dem HEVC Standard ist?
    Hab ein iPhone SE was anscheinend HEVC nicht unterstützt, aber ein mbp welches es unterstützt. Um nun Platz zu sparen auf der ssd, würde sich es lohnen den Aufwand zu betreiben und die h264 in HEVC umzuwandeln? Dauert das genau so lange wie neu codieren?

    • robinzoellner sagt:

      Erstmal müssten wir wissen um wieviel GB Daten es überhaupt geht und wie du sie nutzt😃 das transkodieren von mehreren hundert GB von h264 zu HEVC lohnt sich meiner Meinung nach zumindest nicht. Wenn du die Daten in der Mac/iOS Foto App verwaltest, hättest du dann das Problem das es nur auf dem Macbook läuft. Wenn es aber nur um das Archivieren geht, hol dir lieber ein NAS, pack ne große Platte rein und kopier sie einfach da drauf. Nen Backup sollte man eh nie auf nem Macbook machen 😉

  7. Flori88 sagt:

    Wenn die Office Apps von MS kein Service mehr bekommen, sollte man besser nicht updaten odor?

  8. KaM! sagt:

    Naja also für mich ist da nix bei was neue Funktionen an geht. Schade eigentlich das es für Macs und Apple TV so wenig neue Features gibt

  9. de Michel sagt:

    Das Teilen des Speicherplans mit der Familie ist interessant. Wenn man aber auch gewisse Raten den einzelnen Familienmitgliedern zuordnen kann hätten sie es wirklich zu Ende gedacht aus meiner Sicht.
    Ich will ja nicht dass z. B. die Tochter den kompletten Speicher voll haut und mir und meiner Frau bleibt nichts mehr übrig. 😁

  10. Doktor sagt:

    Ist jetzt online…

  11. memocan sagt:

    Bei mir noch nicht…

  12. toni sagt:

    „Bevor ihr heute Abend auf den Download-Knopf drückt, solltet ihr prüfen, ob euer Mac überhaupt mit dem neuen System kompatibel ist.“

    Dachte der Download wäre gar nicht möglich, wenn der Mac nicht kompatibel ist. 🐰💭🤔

  13. memocan sagt:

    Gibt‘s noch jemanden außer @Doktor, der updaten kann?

  14. spart sagt:

    erstmal hallo zusammen, geht jetzt bei irgendjemand? bei mir gehts nicht, kann jemand sagen was machen soll damit ich mir macOS high Sierra installieren kann.

  15. Doktor sagt:

    Ich habe es nicht über „update“ geladen, sondern über highlights direkt angeklickt.

  16. iDau sagt:

    Wähle 200 GB oder 2 TB und schon hat jeder genug Platz … und den teuersten Speicher der Welt 😄

Kommentar schreiben