Marvin: Umfangreicher eBook-Reader für das ePub-Format bekommt deutsche Lokalisierung

Kategorie , , - von Fabian am 10. Mrz '14 um 20:03 Uhr

Eine News hätten wir noch: Marvin, eine tolle App zum Lesen DRM-freier eBooks, hat ein riesiges Update erhalten, das unter anderem eine deutsche Lokalisierung enthält.

Marvin 3 Marvin 4 Marvin 2 Marvin 1

ePubs sind eine feine Sache. Die eBooks ohne Kopierschutz kann man auf allen möglichen Geräten lesen, natürlich auch auf iPhone und iPad. Eine App, die diese Disziplin perfekt beherrscht, hört auf den Namen Marvin (App Store-Link) und kostet faire 2,69 Euro. Die Universal-App beinhaltet zwar In-App-Käufe, mit denen man allerdings nur zusätzliche Designs freischalten kann, am Funktionsumfang ändert sich nichts. Um letzteren zu testen, kann man auf die kostenlose Testversion von Marvin zurückgreifen, mit der man ein Buch öffnen kann.

Die Liste der Veränderungen und Verbesserungen in Marvin 2.7 ist lang. An erster Stelle ist ganz sicher die deutsche Lokalisierung zu nennen, die bei uns besonders gut ankommt. Klar, bei einem eBook-Reader stehen die Bücher im Vordergrund, alle Einstellungen und Menüs auf Deutsch nutzen zu können, ist aber eine feine Sache. Gerade die Nutzer, deren Englischkenntnisse schon ein wenig eingerostet sind, profitieren davon doch enorm.

Spannend sind auch die neuen Möglichkeiten zum Bewerten und Sortieren von Büchern, die man zuvor in Marvin importiert hat. Mit dem neuen Bewertungssystem kann man seine Bücher einfach mit Sternen bewerten und sie entsprechend sortieren. Dabei ist es sogar möglich, mehrere Bücher auf einen Schlag zu bewerten und damit in Windeseile etwas Ordnung zu schaffen.

Marvin jetzt mit 5 Sternen bewertet

Der eBook-Reader Marvin setzt auf ein übersichtliches Design und zahlreiche Online-Anbindungen. So kann man sich eBooks nicht nur direkt innerhalb der App aus dem Netz laden und importieren, es ist auch eine Anbindung an die Dropbox vorhanden. Sehr gelungen finden wir die zahlreichen Optionen, die Marvin for iOS während des Lesens bietet. So kann man nicht nur eine integrierte Suche bemühen oder Lesezeichen setzen, sondern auch die Schrift ganz an seine Bedürfnisse anpassen. Außerdem kann man in den Optionen verschiedene Gesten aktivieren, um zum Beispiel einfach die Helligkeit zu ändern oder zur nächsten Seite zu springen.

Nach dem Update ist Marvin aus unserer Sicht noch ein Stück besser geworden. Die bisherigen Käufer der App sehen es ähnlich, denn die durchschnittliche Bewertung ist von viereinhalb auf fünf Sterne gestiegen.

Kommentare1 Antwort

  1. Geiger001 [iOS] sagt:

    Hi,
    Ich besitze die Vollversion der App, trotzdem kostet das Up 2,69 €
    Seltsam!

    [Antwort]

Kommentare schreiben