Maßnahme gegen Betrüger: App Store-Screenshots können nicht mehr geändert werden

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian am 10. Jan '13 um 09:40 Uhr

Apple macht es Betrügern endlich etwas schwerer, ihre Apps unwissenden Nutzern anzudrehen.

Bisher war es problemlos möglich, auch nach dem Release einer App die Screenshots im App Store zu ändern. Das war nicht nur für Entwickler praktisch, die eine bestimmte (Sale-)Aktion bewerben wollten, sondern auch für Betrüger, die ihren Apps nach der Freigabe von Apple ein neues Aussehen verschaffen wollten – schließlich konnte man problemlos Beschreibung und Screenshots ändern und Nutzer so über den Tisch ziehen.

Seit dem 9. Januar ist es jetzt immerhin nicht mehr möglich, die Screenshots zu ändern. Im App Store werden nur noch die Bilder angezeigt, die beim Einreichen der App an Apple gesendet wurden. Änderungen sind nur noch mit dem üblichen Update-Prozess, bei dem jede App erneut überprüft wird, möglich.

Wir begrüßen diesen Schritt, immerhin haben es in der Vergangenheit immer wieder Betrugs-Apps in den Store geschafft, gerade Minecraft-Klone waren sehr “beliebt”. Zusammen mit einer guten Chart-Position und gefälschten Rezensionen konnte man so anscheinend viele Nutzer erreichen. Wir machen es einfach: Wenn ihr euch wirklich unsicher seid, schreibt uns einfach kurz eine Mail und wir helfen weiter.

Kommentare11 Antworten

  1. Estros sagt:

    Das wusste ich gar nicht. Danke für die Info.

    [Antwort]

  2. Zpf Mg [iOS] sagt:

    Zeit wird’s

    [Antwort]

  3. mcHopper sagt:

    Super…danke

    [Antwort]

  4. Joekez [Mobile] sagt:

    Endlich mal eine richtig gute nachricht ^_^

    [Antwort]

  5. heino [iOS] sagt:

    Lieber breit Grinsen, als Schmal denken!!!

    2013 Auf geht’s !!!!!

    [Antwort]

  6. AppleKenner sagt:

    Endlich mal gute nachrichten

    [Antwort]

  7. fritzc [iOS] sagt:

    Schaut euch doch mal im AppStore die App. God of War an das ist eine App. Mit Fake Bildern

    [Antwort]

  8. t0b1 sagt:

    Und nach Updates? Wäre doch irgendwie schwachsinnig, wenn man bei einer 2 Jahre alten App. nur Screenshots von v1.0 sehen könnte…

    [Antwort]

    Fawkes Antwort vom Januar 10th, 2013 16:35:

    “Änderungen sind nur noch mit dem üblichen Update-Prozess, bei dem jede App erneut überprüft wird, möglich.”

    [Antwort]

    t0b1 Antwort vom Januar 10th, 2013 19:09:

    Sry, überlesen :( ;-)

    [Antwort]

    pasa24 Antwort vom Januar 10th, 2013 17:10:

    Wenn sich die App in 2 Jahren nicht ändert sieht man eben auch keine neuen Screenshots

    [Antwort]

Kommentar schreiben