MediathekView 13 für den Mac: Neue Version des beliebten Mediatheken-Downloaders erhältlich

Mel Portrait
Mel 10. Januar 2017, 16:20 Uhr

Wer Inhalte aus den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender auf dem Mac sichern will, greift seit jeher zum Programm MediathekView.

MediathekView 13 Mac

Zu Beginn des neuen Jahres haben die Entwickler nun MediathekView 13 herausgebracht, das anfangs allerdings nur für die Windows- und Linux-Plattformen geladen werden konnte. Mittlerweile steht v13 auch für Mac-Nutzer bereit und lässt sich wie immer kostenlos von der Website der Entwickler als dmg-Installationsdatei herunterladen. Für die Installation werden etwa 200 MB an freiem Speicherplatz auf dem Mac benötigt. MediathekView 13 ist wie auch schon die Vorgänger-Versionen in deutscher Sprache nutzbar.

„Das Programm MediathekView durchsucht die Online-Mediatheken verschiedener Sender (ARD, ZDF, Arte, 3Sat, SWR, BR, MDR, NDR, WDR, HR, RBB, ORF, SF) und listet die gefundenen Sendungen auf“, so beschreibt das Team die eigene Anwendung. „Die Liste kann mit verschiedenen Filtern nach Beiträgen durchsucht werden. Mit einem Programm deiner Wahl können die Filme angesehen und aufgezeichnet werden. Es lassen sich Abos anlegen und neue Beiträge automatisch herunterladen.“

Bis zu zehn automatische Restarts von Downloads

Die Nutzung von MediathekView 13 ist nach wie vor äußerst komfortabel und bietet neben einer umfangreichen Suchfunktion auch die Möglichkeit, Filme, Serien, Dokus und andere Formate der Mediatheken direkt im Programm herunterzuladen, und das häufig auch in einer HD-Variante. In Version 13 haben sich die Macher in der Mac-Version unter anderem um eine Möglichkeit bemüht, die URL von HD-Versionen kopieren zu können. Dies geschieht mit der Tastenkombination cmd + Shift + h.

Ebenfalls interessant für macOS-User ist die Option, MediathekView 13 auch im Fullscreen anzeigen lassen zu können. Zudem gibt es neue Filter, beispielsweise mit Mindest- oder Maximaldauer eines Mediatheken-Inhalts, Möglichkeiten, mehrere Downloads gemeinsam zu starten, sowie bis zu zehn automatische Restarts von Downloads, sofern ein Versuch nicht erfolgreich war. Da sich aktuell noch viele hochklassige Sendungen aus dem Weihnachts- und Jahreswechselprogramm in den Mediatheken befinden, darunter spannende Spielfilme oder Silvester-Konzertaufnahmen bei 3sat, lohnt ein Blick auf MediathekView 13 umso mehr. Alle Änderungen von v13 finden sich im umfangreichen Changelog der Entwickler.

Teilen

Kommentare3 Antworten

  1. Applefunny sagt:

    Vielen Dank Mel, diese App nutze ich sehr gerne. Werde mir gleich die neue Version laden ?

  2. oli4ki sagt:

    Danke Mel!
    Eine Frage zum Satz „Mit einem Programm deiner Wahl können die Filme angesehen und aufgezeichnet werden“: geht ein Download mit MediathekView13 nicht direkt? Wenn nicht, welches Programm wird dazu benötigt? Danke.

    • frank sagt:

      Es könnten nur die Sendungen gespeichert werden, die von den Sendern freigegeben werden. Kinofilme z. B. müssen „manuell“ aufgezeichnet werden…

Kommentar schreiben