Melissa K. und das Herz aus Gold: Großartiges 3D-Adventure mit 30 Puzzles

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel am 18. Aug '14 um 20:20 Uhr

Freunde gepflegter Wimmelbild- und Point-and-Click-Unterhaltung aufgepasst: Mit Melissa K. und das Herz aus Gold gibt es nun neues Spielefutter für alle Fans der Genres.

Melissa K. und das Herz aus Gold 1 Melissa K. und das Herz aus Gold 2 Melissa K. und das Herz aus Gold 3 Melissa K. und das Herz aus Gold 4

Melissa K. und das Herz aus Gold (App Store-Link) steht als kostenlose Universal-App zum Download im deutschen App Store bereit. Für die Installation sollte man neben satten 744 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 5.0 oder neuer bereitstellen. Alle Inhalte des Games sind in deutscher Sprache nutzbar, die hohen Grafikanforderungen machen aber mindestens ein iPhone 4S, ein iPad 2 oder ein iPod Touch der 5. Generation erforderlich.

Die Developer von Smack Down Productions haben sich bei Melissa K. und das Herz aus Gold für ein Preismodell entschieden, das jedem Fan der entsprechenden Genres entgegen kommen sollte: Die ersten Inhalte des Titels lassen sich kostenlos anspielen, das gesamte Spiel mit über sechsstündiger Spieldauer kann zum Preis von 5,99 Euro per In-App-Kauf freigeschaltet werden. Zudem gibt es in Melissa K. und das Herz aus Gold eine Sammleredition, die für eine weitere Stunde Spielspaß sorgen soll – sie lässt sich entweder einzeln für 4,49 Euro oder als Komplettpaket mit der Vollversion für 8,99 Euro erstehen.

Wie bei vielen Wimmelbild- oder Point-and-Click-Games dreht sich auch in Melissa K. und das Herz aus Gold alles um exotische, mysteriöse Schauplätze. In diesem Game verschlägt es den Spieler nach Thailand in den 1940er Jahren. Die junge Archäologin Melissa wurde von der englischen Königin eingeladen, das Land zu besuchen und sieht sich dort natürlich mit den merkwürdigsten Vorkommnissen konfrontiert, in denen alte Mythen und Legenden des Buddhismus eine nicht unbedeutende Rolle spielen. Unter anderem ist ein kleiner buddhistischer Mönch verschwunden, dessen Schicksal es aufzuklären gilt.

Melissa K. und das Herz aus Gold ist grafisch toll gestaltet

Die systembedingten Einschränkungen für ältere Geräte (siehe oben) werden gleich von Anfang an klar: Melissa K. und das Herz aus Gold ist grafisch äußerst anspruchsvoll und kommt mit grandiosen, stimmungsvollen 3D-Umgebungen in HD daher, die beim Ansehen richtig Eindruck schinden. Prasselnder Regen samt kleiner Wassertropfen und zuckende Blitze, atmosphärischer Lichtschein aus dem Inneren des Hauses oder flüssige Kamerafahrten in einer Ich-Perspektive sorgen für jede Menge Spielspaß. Gewählt werden kann zudem zwischen einem einfachen, mittleren oder schweren Spiel, so dass auch Anfänger nicht am Spiel verzweifeln, aber gleichzeitig Profis voll auf ihre Kosten kommen.

Über einfache Fingertipps entdeckt man im Spielverlauf immer neue Räume und Umgebungen, muss versteckte Objekte finden, im eigenen Inventar sammeln und sich in bestimmten Situationen zunutze machen, ebenso wie kleine Puzzles lösen. Je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad stehen zudem verschiedene Hilfe- und Hinweisoptionen bereit, sollte man einmal nicht weiter wissen. In einem Notizbuch werden außerdem die aktuellen Ziele des Spiels sowie Notizen der Protagonistin Melissa festgehalten.

Nachdem ich mich schon durch einige Räume und Umgebungen in Melissa K. und das Herz aus Gold geackert habe, muss ich die tolle Verknüpfung von Wimmelbild-, Point-and-Click- sowie Puzzle-Elementen wirklich ausdrücklich loben. Das Spiel macht einfach Spaß – ist aber gegenüber anderen Games dieser Genres nicht ganz billig. Durch die kostenlose Probierphase kann aber glücklicherweise jeder selbst entscheiden, ob einem Melissa K. und das Herz aus Gold 5,99 Euro bzw. 8,99 Euro für die Premium-Version wert sind.

Kommentare4 Antworten

  1. Lionthooth sagt:

    Kein Wimmelbild, egal welches bisher ist mehr als 3,99€ Wert. 8,99€ ist ziemlich überteuert. Sorry

    [Antwort]

    Mel Antwort vom August 19th, 2014 22:14:

    Die 8,99 Euro muss man ja auch nicht zwangsläufig ausgeben, die Vollversion wird ja schon für 5,99 Euro freigeschaltet. Hast dus denn wenigstens mal geladen und angespielt, um darüber zu urteilen? ;-)

    [Antwort]

    Lionthooth Antwort vom August 19th, 2014 23:51:

    Nein, bin momentan im Urlaub und habe kein WLAN nur 3G.
    5,99€ zum freischalten, ja, aber wie immer gilt wahrscheinlich, das Spiel ist so schwer das man ohne Lösung nicht weiter kommt. Und die Lösung gibt’s wie immer nur wo? In der Spezial-Edition die wiederum 4,49 € Aufpreis kostet. 2x gemolken. Daher gleich die Spezial-Edition nehmen, so spart man etwas. Also 8,99€. Ich denke immer noch: Zuviel

    [Antwort]

  2. mimatete sagt:

    Es ist sehr teuer, aber auch sehr aufwändig gemacht.
    Es ist ein Abenteuer, dass sich schön spielen lässt.
    Aber bei dem Preis sollen Fehler, wie Ziel beendet und nicht Ziel erreicht nicht mehr vorkommen.

    [Antwort]

Kommentar schreiben