Missileman: Vertikaler 2D-Shooter setzt auf kunterbunte Grafik und rasantes Gameplay

Mel Portrait
Mel 02. Februar 2017, 18:03 Uhr

Ende Januar dieses Jahres gab es wieder einige erwähnenswerte Neuerscheinungen im Spiele-Bereich des App Stores - so auch Missileman.

Missileman

Missileman (App Store-Link) ist ein echtes Premium-Casual Game und lässt sich zum Preis von 2,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Das Spiel verzichtet auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung und kann ab iOS 9.1 oder neuer sowie mit 183 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät installiert werden. Eine deutsche Lokalisierung lässt die Neuerscheinung allerdings bisher noch vermissen.

„Missileman ist ein Hochgeschwindigkeits-Vertikal-Scroller-2D-Shooter“, so in etwa beschreiben die Entwickler von Game or Die ihr neuestes Werk. „Du bist ein Mann auf einer Rakete, schießt Gegner mit diesen ab, verdienst Erfahrungspunkte und verbesserst deine Rakete. Kannst du alle 16 Level bestehen?“

Navigiert wird der Missileman mit einer simplen Zwei-Finger-Steuerung: Während ein Finger auf dem Display verbleibt und durch Verschieben die Richtung des Protagonisten vorgibt, kann der zweite Finger dazu genutzt werden, um Raketen abzuschießen und damit die umherfliegenden Feinde zu zerstören. Die Partie ist beendet, wenn der Spieler zu häufig Feindeskontakt hatte oder in die seitlichen Wände gerauscht ist - insgesamt ist man mit drei Leben ausgestattet.

16 Level mit regelmäßigen Boss Fights

Für zusätzliche Abwechslung sorgen regelmäßige Boss Fights am Ende eines jeden Levels, zufällig generierte Welten, die sich bei jeder Partie verändern, sowie die Möglichkeit, mit im Spiel gesammelten Boni die eigenen Raketen aufzurüsten und kontinuierlich zu verbessern. Neben einem schnelleren Nachladen der Waffe gibt es auch Verbesserungen bei Backup-Raketen und beim eigenen Schutzschild.

Einen kleinen Nachteil hat dieser ansonsten rasante und einfach zu erlernende Casual Shooter allerdings, den wir nicht unerwähnt lassen wollen: Die Grafiken scheinen nicht optimal an den 4:3-Bildschirm des iPads angepasst worden zu sein, so dass sich links und rechts des Geschehens schwarze Ränder - ähnlich wie beim Ansehen eines Widescreen-Films auf dem Tablet - darstellen. Da Missileman aber gerade erst erschienen ist, besteht noch Hoffnung, dass mit einem der nächsten Updates eine entsprechende Anpassung erfolgt.

Missileman
Entwickler: Shinnosuke Ohashi
Preis: 0,99 €

Teilen

Kommentare1 Antwort

  1. KaM! sagt:

    Spielt das schon wer?

Kommentar schreiben