Modern Combat 5: Exklusive Vorschau auf Gamelofts neuen Ego-Shooter

Kategorie: appView, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian am 21. Mai '14 um 17:00 Uhr

Schon in wenigen Wochen wird es soweit sein. Modern Combat 5: Blackout hat es in die finale Phase der Entwicklung geschafft. Wir zeigen euch heute ein neues Gameplay-Video.

Kommen wir vorab zu den wichtigsten Fakten rund um Modern Combat 5: Blackout. Einen genauen Erscheinungstermin für den Ego-Shooter liefert Gameloft noch nicht. Mehr Details zum Spiel soll es aber bereits Anfang Juni geben, wenn in Los Angeles die Spielenesse E3 ansteht. Auch zum Verkaufspreis macht Gameloft noch keine Aussagen, laut uns vorliegenden Informationen und Eindrücken soll Modern Combat 5: Blackout allerdings nicht als Freemium-Spiel erscheinen.

Bevor wir noch ein paar Details nennen, dürft ihr euch erst einmal zurücklehnen und genießen. In dem folgenden, rund elf Minuten langen Video (nur Originalton), bekommt ihr bereits sehr gute Eindrücke. Das Gameplay ist sehr abwechslungsreich gestaltet und bietet neben den Story-Missionen auch kleine Zusatz-Missionen, in denen bestimmte Aufgaben erfüllt werden müssen.

Gameplay-Video – Modern Combat 5: Blackout

Unter unserer gestrigen Ankündigung habt ihr bereits großes Interesse an Modern Combat 5: Blackout gezeigt. Leider sind einige Fragen rund um das Spiel zu sehr ins Details gegangen und können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beantwortet werden.

Einige Antworten haben wir dann aber doch: Das Gameloft-Studio in Bukarest hat für die Entwicklung auf Gamelofts hauseigene Engine zurückgegriffen und diese in vielen Punkten speziell an das Spiel angepasst. Bei Modern Combat 5: Blackout wurde viel Wert auf Details gelegt, die man nur im Augenwinkel mitbekommt. Aufsteigende Rauchfahnen, Lichtreflexionen oder passende Soundeffekte sorgen insgesamt aber für eine noch bessere Atmosphäre.

Die gute Nachricht: Der Ego-Shooter wird eine Unterstützung für iOS-Gamecontroller erhalten. Noch steht aber nicht final fest, ob das bereits beim Launch oder erst mit einem Update der Fall sein wird. Definitiv ist hingegen, dass der Multiplayer nur über WiFi funktioniert und es zum Start keinen AirPlay-Support geben wird. Mindestanforderung für Modern Combat 5: Blackout werden ein iPad 2, ein iPhone 4s, ein iPod touch der fünften Generation oder neuere Apple-Modelle sein.

Modern Combat 5 Blackout

Modern Combat 5 Blackout

Kommentare8 Antworten

  1. SmashD sagt:

    Ziemlicher Aufwand, der mittlerweile für mobile Geräte getrieben wird…
    Nichtsdestotrotz scheitern alle Spiele dieser Machart an der Steuerung. Ist ja noch schlimmer als die Analogsticks auf Konsolen. :) um es deutlich zu sagen: Maus und Tastatur!!

    [Antwort]

  2. sgech sagt:

    Wie groß ist die app? :)

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Mai 21st, 2014 19:37:

    Ich denke kaum kleiner als die Vorgänger…

    [Antwort]

  3. Beatnix sagt:

    WARUM??????
    Ich will den Multiplayer wieder über bluetooth haben

    [Antwort]

  4. MC4VETERAN [iOS] sagt:

    So eine scheisse

    [Antwort]

    MC4VETERAN [iOS] Antwort vom Mai 21st, 2014 21:38:

    Es geht nur für das iPhone 4s
    Ich habe das iphone 4

    [Antwort]

  5. Hey du, hör mir mal zu [iOS] sagt:

    Hey Appgefahren, erklärt mir mal:
    Warum werden solche “Blockbuster”-Spiele überhaupt noch an iPhone 4(S) angepasst? Wäre es von der Größe her nicht sinnvoll sie iPhone 5(S)-only zu machen?

    [Antwort]

    dagamser [iOS] Antwort vom Mai 22nd, 2014 01:09:

    Du zipfl :-). Wegen der Kohle natürlich.

    [Antwort]

Kommentar schreiben