MoneyCoach: Diese Finanz-App zählt in dieser Woche zu Apples Lieblings-Anwendungen

Mel Portrait
Mel 03. Februar 2017, 18:19 Uhr

Im Finanz-Bereich des App Stores gibt es bereits eine Menge Apps, die die eigenen Ausgaben und Einnahmen verwalten. Mit MoneyCoach gesellt sich ein weiteres Exemplar hinzu.

MoneyCoach 1

MoneyCoach (App Store-Link) steht bereits seit längerem im deutschen App Store zum Download zur Verfügung, hat aber kürzlich ein Update auf Version 2.9.95 erhalten. Dieser Schritt hat wohl auch Apple dazu veranlasst, die Finanz-App in der hauseigenen Kategorie „Unsere neuen Lieblings-Apps“ zu präsentieren. MoneyCoach ist etwa 69 MB groß, erfordert iOS 9.3 oder neuer auf dem Gerät, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

MoneyCoach „hilft dir, deine Einnahmen und Ausgaben festzuhalten“, so die Ansage der Entwickler in der App Store-Beschreibung. „Mit der App kannst du deine Buchungen kategorisieren und bekommst wöchentliche, monatliche und jährliche Statistiken.“ Neben der Unterstützung von mehreren Konten bietet die Anwendung auch geplante Buchungen, entweder einmalig oder wiederkehrend, samt entsprechender Erinnerungen, sowie einen Daten-Export als CSV-Datei für MS Excel oder Apples Numbers.

Für zusätzliche Sicherheit sorgt in MoneyCoach eine Option, die eigenen Daten mit einem Code oder einem Touch ID-Fingerabdruck zu sichern, um so Unbefugten den Zugriff auf die App zu verweigern. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die Tatsache, dass sämtliche Daten auf dem verwendeten Gerät verbleiben und nicht auf externe Server hochgeladen werden. Möchte man dennoch ein Backup der eigenen Daten machen, kann dies beim Cloud-Service Dropbox erfolgen. Über einen iCloud-Sync können zudem alle eingepflegten Inhalte zwischen iPhone und iPad synchron gehalten werden.

MoneyCoach lässt sich auch ohne In-App-Käufe gut nutzen

MoneyCoach 2

Wohl auch im Zuge der Vorstellung in Apples „Lieblings-Apps“ der Woche bieten die Entwickler von MoneyCoach ihre Premium-Funktionen innerhalb der App zum vergünstigten Preis an. Das Gesamtpaket mit allen Zusatzfeatures lässt sich aktuell zum einmaligen Kaufpreis von 9,99 Euro freischalten - sonst wird dafür 19,99 Euro fällig. Zu den Premium-Funktionen gehört das Abfotografieren von Rechnungen und Anheften an eine Buchung, der bereits erwähnte iCloud-Sync, eine Multi-Währungs-Option samt Echtzeit-Wechselkursen sowie eine unbegrenzte Kontenanzahl.

Aber auch als User der Gratis-Version gibt es bereits drei Konten, unbegrenzte Transaktionen, Touch ID-Schutz, zwei Widgets, dynamische Berichte und ein Dropbox-Backup. Da MoneyCoach sowohl bei zahlenden als auch Gratis-Nutzern auf jegliche Werbung verzichtet, lohnt es sich, dieser Anwendung einen genaueren Blick zu schenken und bei Bedarf die Premium-Funktionen freizuschalten.

Haushaltsbuch MoneyCoach
Entwickler: MoneyCoach UG
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. suicide27survivor sagt:

    Immerhin kein 💩Abo.

  2. Fili sagt:

    Userführung? Was Apple immer so mit Lieblings App bezeichnet… (?) Ruft man die Hilfe auf erscheint als erstes How to activate Cloud Sync … (?) Da nutze ich doch gerne wieder MoneyControl.

Kommentar schreiben