(Update 2) mTrip: Große Aktualisierung & fünf Gratis-Reiseführer

Kategorie appSale, iPhone - von Fabian am 20. Dez '12 um 09:56 Uhr

Die Reiseführer von mTrip haben sich schon häufiger als nützlich erwiesen. Heute gibt es nicht nur Updates für alle Versionen, sondern auch einige Gratis-Angebote.

Update am 20. Dezember: Heute gibt es die nächste Ladung, leider sind das erst einmal die letzten Gratis-Reiseführer. Folgende Städte bekommt ihr heute kostenlos: New York, Barcelona, Rom, Istanbul, Singapur, Prag.

Update am 19. Dezember: Auch heute können wieder Reiseführer gratis geladen werden. London, Berlin, Madrid, San Francisco, Dublin und Shanghai stehen zur Auswahl. Am Donnerstag gibt es noch sechs weitere zum Nulltarif.

Fangen wir mal mit den spannenden Reduzierungen an. Die mTrip-Reiseführer gibt es für quasi jedes große Reiseziel wie Berlin, London oder New York. Normalerweise kosten die umfangreichen Reiseführer mit Karten und Offline-Funktionen 5,49 Euro, einige von ihnen kann man derzeit aber gratis laden. Für die mTrip Reiseführer Bangkok, Budapest, Paris, Tokio und Wien muss man derzeit nichts bezahlen. Ich gehe schwer davon aus, dass zumindest drei der genannten Städte für viele appgefahren-Leser interessant sein dürften. Weitere Angebote folgen übrigens am Mittwoch und Donnerstag, wir werden den Artikel entsprechend aktualisieren.

Die Neuerungen in Version 2.0 sind jedenfalls umfangreich, unter anderem gibt es auch Funktionen, die explizit von Nutzern vorgeschlagen wurden. Etwa die Möglichkeit, geplante Reiserouten auf andere Geräte übertragen zu können. Diese Reiserouten sind wirklich klasse gelöst: In einer fremden Stadt kann man auswählen in welchem Hotel man nächtigt, wofür man sich interessiert und wie lange man bleibt, um sich dann von der App eine intelligente Route vorschlagen zu lassen.

Neben technischen Optimierungen, etwa der Anpassung an das iPhone 5, wurden auch viele kleine Details verbessert. So kann man mit “Um mich herum” und “Orte in der Nähe” interessante Dinge in seiner Umgebung entdecken oder sich Restaurant-Vorschläge auf der Reiseroute anzeigen lassen. Hier kann man sogar auswählen, ob man eine Pause zum Mittag- oder Abendessen einlegen möchte.

Unser Tipp: Ladet euch auf jeden Fall mal eine der Gratis-Apps und schnuppert herein. Viele der Funktionen und Inhalte kann man auch von Zuhause abrufen und sich so einen ersten Eindruck verschaffen. Und falls ihr dann mal einen Städtetrip plant, schaut auf jeden Fall vorher, ob es eine passende mTrip-App gibt.

Kommentare6 Antworten

  1. MischiZ sagt:

    mtrip ist die einzige Reiseführerspp, die m. E. verstanden hat, wie ein digitaler Reiseführer heutzutage funktionieren soll. Es ist nicht nur eine App, die einfach nur die üblichen Infos über Sehenswürdigkeiten enthält, sondern eine, die richtig „interagiert”. Z. B. kann man sich zufällige Routen nach Vorlieben zusammenstellen lassen und kann die Attraktivitäten auch automatisch so sortieren lassen, dass man sie zu Fuß im der “richtigen” (nach jeweiliger Entfernung) Reihenfolge abläuft. Alles ist dennoch individualisierbar und eigen Attraktionen lassen sich hinzufügen. Das macht einfach Spaß.
    Letztes Jahr habe ich zahlreiche Städte kostenlos erhalten, aber leider den ersten Tag verpasst. Ich hoffe, ich kann die fehlenden dieses Jahr “abstäuben”. Aber auch den Normalpreis ist ein Reiseführer Wert. Eine bessere App habe ich bisher noch nicht gefunden.

    [Antwort]

  2. sanuk [iOS] sagt:

    Bangkok nicht kostenlos

    [Antwort]

  3. ansich sagt:

    Heute sind andere Städte kostenlos… Amsterdam, Berlin, Dublin, London, Madrid, San Francisco und Shanghai. Mal schauen, ob morgen die restlichen Städte aus deren Portfolio kostenlos sind. Tolle Aktion. Ich hatte schon den Reiseführer Rom im Einsatz und bin begeistert gewesen.

    [Antwort]

  4. Benno sagt:

    Mir fehlt nur noch Moskau und 3 weitere. 18 stück hab ich schon…

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Moskau ist morgen nicht dabei ;)

    [Antwort]

  5. Benno sagt:

    Mist! Also wieder alle die ich schon hab!

    [Antwort]

Kommentare schreiben