Must-See: Durch spezielle Algorithmen und User-Bewertungen neue Lieblingsfilme entdecken

Kategorie appRelease, iPhone - von Mel am 09. Apr '14 um 18:48 Uhr

Oft braucht man gefühlt länger zum Aussuchen eines passenden Films als zum eigentlichen Anschauen. Mit Must-See gehört dieses Szenario der Vergangenheit an.

Must-See 1 Must-See 2 Must-See 4 Must-See 3

Must-See ist ein Projekt einer Gruppe filmliebender Studenten, die ihre App nach neun Monaten Entwicklungszeit nun im App Store präsentieren. Must-See (App Store-Link) kann seit der Veröffentlichung am 3. April dieses Jahres gratis aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt nur 2,6 MB eures Speicherplatzes. Die Applikation für iPhone und iPod Touch setzt mindestens iOS 7.0 als Betriebssystem voraus.

Die Entwickler von Must-See waren mit bisherigen Film-Apps nicht so recht zufrieden und entschlossen sich daher kurzerhand, ein eigenes Produkt zu schaffen. Must-See basiert daher auf einer ersten persönlichen Einschätzung des Nutzers hinsichtlich bereits gesehener Filme, einer Bewertung dieser nach Beliebtheit sowie einer kurzen Benotung einzelner Filmszenen. Anhand dieser Eingaben erstellt die App ein eigenes Profil, das ganz persönliche Filmempfehlungen enthält.

Durch eigene Bewertungen von Filmen wird dieser Algorithmus dann im Laufe der Zeit immer genauer, so dass nach und nach immer präzisere Empfehlungen ausgegeben werden können. Da man auch von Bewertungen von anderen Must-See-Usern profitieren kann, ist es wie bei fast jeder Community-App zunächst vonnöten, sich mit einem eigenen Nutzernamen, Passwort und E-Mail-Adresse anzumelden bzw. zu registrieren.

Der erste Durchlauf, der nach dem ersten Start die Filmempfehlungen bereitstellt, benötigt allerdings schon ein paar Minuten Zeit, bis erste Ergebnisse vorliegen – selbst auf meinem aktuellen Gerät, einem iPhone 5s. Die Developer empfehlen daher, sich anderwaltig in der App umzuschauen, bis die Berechnung vollzogen wurde. Denn auch dort gibt es so einiges zu entdecken: Neben einer Filmdatenbank, die über die API von TMDb, einer community-basierten Film- und TV-Datenbank, bezogen wird, gibt es auch eine Ansicht, in der persönliche Lesezeichen verwaltet werden können, sowie eine Suche, die entweder nach Filmtiteln oder Personen Ausschau halten kann.

Vor allem hinsichtlich der Übersichtlichkeit und des Informationsgehalts kann Must-See punkten. Die bislang 26 Bewertungen im App Store sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache: Dort wird Must-See im Durchschnitt mit vollen 5 von 5 Sternen bewertet. Denn: Neben den persönlichen Filmempfehlungen, der Lesezeichen und der Suchfunktion lässt sich so ziemlich jeder Film über die TMDb-Datenbank samt Filmposter, Länge, Schauspieler, Genre, Erscheinungsjahr, Storyline, Community- und TMDb-Bewertungen ansehen. Oftmals ist auch ein kurzer Trailer verfügbar, um erste Einblicke zu bekommen. In der TMDb-Ansicht gibt es außerdem Listen der bestbewerteten, populärsten und zu erwartenden Filme sowie aktuellste Kinofilme einzusehen, die man ebenfalls zur Inspiration nutzen kann.

Trotz der Vielfältigkeit der Applikation haben sich die Entwickler dazu entschieden, Must-See kostenlos anzubieten, und zudem auf nervtötende Werbebanner verzichtet. „Must-See ist und bleibt für immer kostenlos“, berichtet Cihat Gündüz, Koordinator des Must-See-Projektes, in seiner Mail an uns. „Wir wollen mit der Zeit eine große Community aufbauen und entwickeln deshalb derzeit mit Hochdruck Clients für weitere Plattformen. iOS war unser erster Schritt (derzeit nur iPhone) – noch diesen Monat sind eine Android-App, eine Windows Phone-App und eine an das iPad angepasste Universal-App geplant.“ Man darf also gespannt sein, wie sich die vielversprechende Film-App noch weiter entwickelt.

Kommentare16 Antworten

  1. Smacker sagt:

    Als Film-Fan werde ich mir das definitiv anschauen und ausprobieren. Bislang war IMDB mein Bezugspunkt, dass wird sie auch bleiben denke ich, denn IMDB ist noch immer Referenz in der Hinsicht.

    [Antwort]

    Raga antwortet:

    Dito.. Mit Alter =7,5 kann man schon mal prima vorfiltern, da bleiben wenig Filme übrig, die ich nicht sehenswert finde.

    [Antwort]

  2. Hagenuck1 sagt:

    Wenn die jetzt noch trakt.tv Unterstützung hätte wär’s perfekt, aber ich habe auch dort schon ganz brauchbare Empfehlungen.

    [Antwort]

  3. ZweiPad_Makko sagt:

    Super, jetzt weiß die NSA dann auch genau welche Filme ich mir angeschaut habe und welche Art von Filmen mit am besten gefällt!

    [Antwort]

    Yankman antwortet:

    Du guckst zu viel Fernsehen. Geh’ mal vor die Tür.

    [Antwort]

  4. ÄSZED sagt:

    Bei mir werden keine Filme angezeigt. Und ich warte schon seit ein paar Stunden…

    [Antwort]

    Mel antwortet:

    Was für ein Gerät nutzt du? Und hast du anfangs einige Angaben zu deinen bekannten Filmen etc. gemacht?
    Bei mir (iPhone 5s) dauerte die Verarbeitung auch einige Zeit, geschätzt 10-15 Minuten.

    [Antwort]

    ÄSZED antwortet:

    Ebenfalls iPhone 5S. Ja, habe alles ausführlich angegeben.

    Habe gerade nochmal geschaut, jetzt schlägt er mir Filme vor. Hat dann aber echt viele Stunden gedauert…

    [Antwort]

  5. Freak0104 sagt:

    Dito. Ansonsten ist das Design und der Inhalt besser als erwartet. Warum man eine App braucht die einem sagt welchen Film man als nächstes gucken könnte, erschließt sich mir zwar nicht so ganz, aber sonst. In IMDB hangle ich mich so schnell über Schauspieler und Filmschaffende an so vielen Filmen vorbei, dass meine Watchlist nur immer voller wird ;).

    [Antwort]

    Smacker antwortet:

    Ein Film-Fan ist für sowas dankbar, da er nicht ständig die Mainstream-Filme schaut, sondern auch mal Independant oder auch ausländische Filme favorisiert. Und diese zu entdecken ist schwierig, weil es keine Lobby gibt.

    [Antwort]

    Freak0104 antwortet:

    Wusste das sowas kommt. Mir reicht es da durch IMDB mal an anfängliche Filme von Regisseuren oder Schauspielern zu kommen. Kann ja zum Glück noch selber denken und recherchieren, und muss keine App das erledigen lassen. Aber gehe nun erstmal wieder meine Mainstreamfilme gucken.

    [Antwort]

    Smacker antwortet:

    Und was hast du an dem Ausdruck “Mainstream” auszusetzen? Hat dich ja keiner angegriffen, ich schaue auch Mainstream, aber auch Independant! Und die findet man nicht so leicht auf Seiten wie IMDB, Kino.de usw. Ich will einen Film anschauen und nicht stundenlang recherchieren. Wenn du nicht willst, dass eine App das erledigt, dann lösche alle Apps aus deinem Smartphone, Kalender brauchst du nicht, Appgefahren brauchst du doch auch nicht, kannst dir die App-News usw. selber recherchieren! Oder du kannst auch mal andere Ansichten akzeptieren und dich nicht sofort angegriffen fühlen!

  6. readingisuseless sagt:

    Ich bin auf meine Auswertung sehr gespannt, auf eine solche App warte ich schon Ewigkeiten.. Ähnliche Apps haben mich bisher nicht überzeugt. Optisch ist sie jedenfalls sehr ansprechend!

    [Antwort]

  7. Hallo ihr Lieben alle,

    ich freue mich, dass euch Must-See gefällt und hoffe, dass ihr damit weiter Spaß haben werdet. Unsere Server waren gestern auf den Ansturm noch nicht vorbereitet, weshalb wir sie über Nacht überarbeitet haben. Da sich aber gestern dennoch eine Menge Nutzer angesammelt haben, werden die Vorhersagen erst im Laufe des Tages bei allen Nutzern ankommen.

    Wenn ihr bislang also noch nichts angezeigt bekommt, dann habt einfach noch etwas Geduld, der Fehler sollte künftig nicht mehr auftreten. Wir arbeiten aber weiter daran, Must-See immer besser zu machen und freuen uns über jedes Feedback.

    Viel Spaß weiter mit der App,

    Cihat Gündüz
    vom Must-See Team

    [Antwort]

  8. Mic23 [Mobile] sagt:

    Alleine, weil der Entwickler sich hier meldet ist es ein Download wert … Prima. Ich bin sich IMDB Nutzer und es passt zu meinen Bewertungen nahezu immer … bin gespannt auf Must-See!

    [Antwort]

  9. Giftzwerg sagt:

    Jetzt müssen nur noch mehr Nutzer her, damit ich auch eine Empfehlung bekomme, die ich noch nicht kenne ;-)

    [Antwort]

Kommentare schreiben