Neue Kinder-App von Janosch: Oh, wie schön ist Panama

Fabian Portrait
Fabian 11. Februar 2015, 07:12 Uhr

Heute startet eine neue Kinder-App für iPhone und iPad. Wir stellen euch Janosch: Oh, wie schön ist Panama vor.

Janosch Panama App 4 Janosch Panama App 2 Janosch Panama App 1 Janosch Panama App 3

Im App Store gibt es mittlerweile so viele qualitativ hochwertige Kinder-Apps, dass man schon fast den Überblick verliert. Nicht verpassen sollten interessierte Eltern die heutige Neuerscheinung: Janosch: Oh, wie schön ist Panama (App Store-Link) steht ab sofort als 3,99 Euro teurer Download ohne In-App-Käufe und Werbung zum Download bereit. Wir haben uns die Universal-App für iPhone und iPad bereits genauer angesehen und das allseits bekannte Abenteuer von Tiger und Bär noch einmal erlebt.

Wie es sich für ein Werk von Janosch gehört, ist auch Oh, wie schön ist Panama wirklich schönen gestaltet und von einem tollen Sprecher vertont worden. Kinder ab vier Jahren erleben in der App eine Reise nach Panama, bei der die Tigerente natürlich nicht fehlen darf. Die kleine Geschichte läuft halbautomatisch ab - nach einer kleinen Erzählung haben die Kinder genug Zeit, das aktuelle Bild zu erkunden und die vielen animierten Objekte anzutippen.

Zwischendurch gibt es in Janosch: Oh, wie schön ist Panama fünf kleine Mini-Spiele, die sich nahtlos in die Geschichte einreihen. Hier muss man zum Beispiel Fische aus dem Fluss angeln oder einen Wegweiser zusammensetzen. Als kleine Belohnung gibt es für die Kinder Überraschungen, die auf dem Globus freigeschaltet werden, der quasi als Hauptmenü für die Geschichte dient und definitiv näher vorgestellt werden muss.

Oh wie schön ist Panama: In zwei Sprachen verwendbar

Auf der Weltkugel erhält man direkten Zugriff auf die einzelnen Kapitel aus Janosch: Oh, wie schön ist Panama, sobald sie innerhalb der Geschichte entdeckt wurden. Der in 3D-Optik gestaltete Globus kann mit dem Finger in alle Richtungen bewegt und entdeckt werden, auch hier gibt es viele animierte Objekte und Details. Außerdem kann man die fünf Mini-Spiele vom Globus aus direkt starten.

"Es war eine große Herausforderung das Buch gleichzeitig interaktiv, filmisch und spielerisch umzusetzen und dabei Geschichte und Ästhetik des Originals zu erhalten. Letztendlich haben wir es aber geschafft mit der speziellen Animations-Technik und dem dreidimensionalen, interaktiven Globus ein völlig neues Gefühl für die Welt von Tiger und Bär auf Tablet und Smartphone zu erschaffen“, erläutert Johannes Roth von der Entwickler-Firma.

Besonders klasse für den jungen Nachwuchs, der noch nicht selbst lesen und mit Objekten interagieren kann: Es gibt einen Film-Modus, in dem die gesamte Geschichte automatisch abläuft und vorgelesen wird. Alleine hier hat Janosch: Oh, wie schön ist Panama eine Länge von knapp 20 Minuten. In Anbetracht der sehr hochwertigen Qualität und dem fairen Preis können wir den Download an dieser Stelle nur empfehlen. Ein interessantes Detail: Man kann die App auch auf Englisch erleben. Damit dürfte Janosch: Oh, wie schön ist Panama auch für etwas ältere Kinder interessant sein.

(YouTube-Link)

Teilen

Kommentare7 Antworten

  1. raga sagt:

    Klingt gut, aber seit es die App der Sendung mit der Maus gibt, wollen meine Kids nichts anderes mehr.

  2. cordonsport88 [iOS] sagt:

    Mein kleiner mag die Lego Apps. Finde gut das ihr Artikel über Apps für Kinder bringt. Ich würde mir nur wünschen das man auf einen Blick sehen könnte für welche Altersgruppe diese App interessant ist

  3. Get sagt:

    Ich habe das Buch gelesen und das ist totaler Müll. Wahrscheinlich ist es für Kinder, die noch nicht logisch denken egal. Aber wenn man als Erwachsener die Bücher von Janosch liest, kann man nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen.

    • cincinna [Mobile] sagt:

      Schönes (schauriges) Beispiel, wie manche „Erwachsene“ ihre Phantasie verlieren. Ein bekannter Liedtitel abgewandelt: „Pure Vernunft darf niemals siegen; wir brauchen dringend neue Märchen.“

Kommentar schreiben