Neues von Parallels: Access mit iPhone- und Android-Support & Parallels 9 mit bis zu 25% Rabatt

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Mac - von Mel am 17. Jun '14 um 17:47 Uhr

Auch ich bin aus beruflichen Gründen auf eine Virtualisierungs-Software wie Parallels angewiesen. Nun gibt es Neuigkeiten aus dem Hause Parallels.

Parallels AccessDas Unternehmen bietet mit seiner Virtualisierungs-Lösung Parallels 9 nicht nur Mac-Nutzern die Möglichkeit, zusätzliche Betriebssysteme wie Windows 7/8 oder Linux auf ihrem Apple-Rechner zu installieren, sondern diese auch bequem auf Wunsch in der OS X-Umgebung integriert zu nutzen. Der Nutzen dieser Virtualisierungs-Software ist enorm, besonders, wenn man auf wichtige Windows-Programme angewiesen ist, die entweder für den Mac nicht erhältlich sind, oder beruflich benötigt werden. Auch Gamer, die ihre Windows-Spiele in einer OS X-Umgebung nutzen wollen, profitieren von diesem Angebot.

A propos Angebot: Das Upgrade auf Parallels 9 wird derzeit vom gleichnamigen Unternehmen im Zuge einer Geburtstags-Aktion mit 20%igem Rabatt angeboten. Werden sonst für ein Upgrade auf Parallels 9 49,99 Euro fällig, muss bis zum 23. Juni dieses Jahres nur 39,99 Euro im Webshop von Parallels gezahlt werden. Das Angebot gilt für ein Upgrade von Parallels 7 oder neuer. 

Für neue Nutzer gibt es ebenfalls einen Rabatt: Die Vollversion von Parallels 9 kostet derzeit nur 59,99 Euro statt der sonst üblichen 79,99 Euro, sofern man über die Website von Parallels bestellt. Die Virtualisierungs-Software ist sowohl mit OS X Mavericks 10.9 als auch mit Windows 8.1 kompatibel, unterstützt eine nahtlose Integration von iCloud, Dropbox, Google Drive und OneDrive sowie die PowerNap-Funktion des Macs. Zudem hat sich zwischen Parallels 8 und 9 die Festplattenleistung laut Developer noch einmal um 40% verbessert, so dass auch die virtuellen Maschinen schnell und zuverlässig laufen.

Großes Update für Parallels Access auf Version 2.0

Wer hingegen zu einer Berufsgruppe gehört, die erfahrungsgemäß sehr viel unterwegs ist, beispielsweise Versicherungsagenten, Immobilienmakler oder Außendienstmitarbeiter, profitiert seit kurzem von einem umfassenden Update für das Remote-Programm Parallels Access. Mit dieser Lösung lässt sich über ein Mobilgerät Zugriff auf einen Desktop-Rechner, beispielsweise zuhause oder im Büro, mitsamt seinen installierten Apps, bekommen.

Parallels Access bietet dem Nutzer daher stets die Möglichkeit, auf unerwartete Ereignisse schnell reagieren zu können: Zum Beispiel wenn eine Datei, die sich noch auf dem Computer zuhause oder im Büro befindet, zu einem ungünstigen Zeitpunkt umgehend benötigt wird, oder ein dringendes Projekt kurzfristig abgeschlossen werden muss, man aber nur mit einem mobilen Endgerät unterwegs ist.

Die App für den Remote-Zugriff auf PCs und Macs war bisher nur für das iPad verfügbar und ist in der neuen Version nun auch mit Android-Smartphones und Android-Tablets sowie dem iPhone kompatibel. Das Update ist mit neuen Features für eine noch bessere Remote-Nutzung ausgestattet und wird zudem erstmals in einer Business-Version erhältlich sein. Damit können Unternehmen den Remote-Zugriff auf ihre Computer zentral zuweisen, verwalten und absichern.

Neben der Kompatibilität mit den neuen Plattformen umfasst die neue Feature-Liste unter anderem eine Integration einer Facebook-Anmeldung, das Starten von Desktop-Programmen mit nur einem Fingertipp direkt über den Homescreen eines Android-Gerätes, einen neuen Dateibrowser für iOS-User, die Verwendung eines Mikrofon-gestützten Desktop-Programms auch über iPad oder iPhone, sowie eine Möglichkeit der Anpassung der Bildschirmauflösung an unterschiedliche Gerätetypen. Für die Nutzung von Parallels Access sollte man mindestens über ein iPad mini, iPad 2 oder iPhone 4s mit iOS 7, oder einem Android-Gerät mit Android 4.0 oder neuer verfügen. Zugegriffen werden kann auf alle Desktop-Rechner mit Windows 7/8/8.1 oder OS X Lion (10.7), Mountain Lion (10.8) oder Mavericks (10.9).

Erhältlich sind die Apps für Parallels Access im App Store sowie bei Google Play, die im Rahmen einer zweiwöchigen Testversion gratis ausprobiert werden können. Ein Einzelabonnement kann dann zum Jahrespreis von 17,99 Euro abgeschlossen werden, das den Remote-Zugriff auf bis zu fünf Computer über unbegrenzt viele iOS-Geräte oder Android-Smartphone und -Tablets beinhaltet. Die Parallels Access-Business-Abos sind ab 49,00 Euro pro Jahr erhältlich.

Kommentare2 Antworten

  1. mercalli12 sagt:

    Bei Amazon kostet die Vollversion von Parallels Desktop 9 nur 55,50€.

    [Antwort]

  2. Danny sagt:

    Eine kürzliche Aktion mit Amazon 10€ Gutschein gab es ebenfalls. Deuten diese Angebote nicht auf eine Version 10 hin?

    [Antwort]

Kommentar schreiben