Notizen-App „Bear“ jetzt mit Apple Watch-App & neuer Drop Bar für iOS

Freddy Portrait
Freddy 13. Oktober 2017, 07:30 Uhr

Die moderne Notizen-App Bear hat per Update neue Funktionen erhalten.

bear ipad

Wer auf iPhone und iPad Notizen schnell, einfach und elegant verwalten möchte, ist bei Bear (App Store-Link) an der richtigen Adresse. Das neuste Update auf Version 1.3.1 bringt jetzt erstmals eine App für die Apple Watch-App mit. So kann man per Zuruf mit Siri Notizen direkt in Bear hinterlegen. Ebenso könnt ihr die letzten 10 Notizen einsehen, neuen Text hinzufügen oder Aufgaben als abgeschlossen markieren.

Ebenfalls komplett neu ist die Drop Bar für iPhone und iPad, die das Verschieben von Dateien stark erleichtert. Mit der neuen Multitouch-Geste in iOS 11 könnt ihr schnell mehrere Dateien markieren und diese dann auf einen Schlag bearbeiten, teilen, duplizieren, verschieben oder löschen. Die Drop Bar wird dann automatisch am unteren Displayrand angezeigt. Man zieht die Dokumente in diesen Bereich und Bear schlägt die passenden Optionen vor.

bear apple watch

Beachten sollte man, dass viele Funktionen das Pro-Abo voraussetzen. Dieses kostet 1,49 Euro pro Monat oder 15,99 Euro pro Jahr. Was die App sonst noch zu bieten hat? Schon auf den ersten Blick wird klar, dass die Entwickler mit Bear eine wirklich wunderschöne, flach designte und funktionale Notiz-App inklusive deutscher Übersetzung erschaffen haben. Über die Sidebar können alle Notizen sowie Tags eingesehen werden, die Notizen-Liste sortiert alle Dokumente chronologisch. Die Funktionalität von Bear ist wirklich klasse. Unter anderem können Überschriften in mehreren Größen verwendet werden, das Einpflegen von Bildern stellt ebenfalls kein Problem dar. Text-Dekorationen, also fett, kursiv oder durchgestrichen, Links, interne Links zu anderen Notizen, Wischgesten und mehr machen Bear zu einer mächtigen Notiz-App mit Style.

Einen Speichern-Knopf gibt es nicht, denn alle Inhalte werden automatisch mit der iCloud abgeglichen. Wie gesagt: Ihr könnt Bear kostenfrei ausprobieren, um die App im vollen Umfang nutzen zu können, wird aber ein Abo benötigt. Zudem ist Bear auch für den Mac verfügbar.

Bear Writer
Entwickler: Shiny Frog
Preis: Kostenlos*

Bear 1.3 for iOS - Drag and Drop and the new Drop Bar from Shiny Frog on Vimeo.

Teilen

Kommentare3 Antworten

  1. mimo sagt:

    Für ein Abo bietet mir die App noch deutlich zu wenig. Da bleibe ich bei den Bordmitteln von ios.

  2. Manu67 sagt:

    Ich habe sie auch,aber ohne Abo..Nicht jeder kann sich die 15€ im Jahr leisten.Das hat auch nicht’s damit zu tun,das man ein teures Handy hat und sich das dann doch leisten könnte,wie man manchmal liest.Toll ist sie in jedem Fall..

  3. Plebejer sagt:

    Ich könnte mir es leisten, aber ich will nicht. Kommt die eine App mit Abo um die Ecke, macht es die nächste ebenso. Ab dem Moment wird es unübersichtlich. Darauf habe ich einfach keine Lust.

Kommentar schreiben