Ookujira – Der gigantische Wal: Neuer Endless Runner in kunterbunten Pastellfarben

Mel Portrait
Mel 24. März 2016, 19:15 Uhr

Ein riesiger Wal aus der Urzeit mit übermenschlichen Kräften soll die Welt vor bösen außerirdischen Robotern retten. Diese aberwitzige Geschichte ist Bestandteil des neuen Spiels Ookujira.

Ookujira

Ookujira, mit vollem Titel „Ookujira - Der gigantische Wal“ (App Store-Link), steht seit kurzem zum kostenlosen Download im deutschen App Store bereit. Die etwa 34 MB große Universal-App für iPhone und iPad erfordert auf dem Gerät mindestens iOS 7.0 oder neuer und kann bereits seit Erscheinen in deutscher Sprache gespielt werden.

Wie eingangs schon erwähnt, schlüpft man in Ookujira in die Rolle eines gigantischen Wals, der die Welt vor einer Horde böser, außerirdischer Roboter aus dem Weltall beschützen soll. Ausgestattet mit Superkräften, die es dem Protagonisten erlauben, über Hochhäuser zu springen, ist es die Aufgabe, die feindlichen Roboter zu zerschmettern und ganz nebenbei noch kleine Boni einzusammeln.

Die Steuerung von Ookujira ist dabei so einfach wie herausfordernd: Mittels einfacher Fingertipps springt der große, eher ungelenkige Wal in die Höhe. Hält man den Finger länger auf dem Bildschirm, kann das gigantische Säugetier noch größere Sätze machen. Für besonders spektakuläre Doppelsprünge mit Salti tippt man während eines Sprunges den Bildschirm erneut an.

Ookujira bietet eine Menge Power-Ups

Auf diese Weise heißt es entweder in einem Arcade-Modus, bei dem man eine möglichst große Distanz zurücklegen soll, oder in einem Slalom-Modus, bei dem kleine Tore durchsprungen werden müssen, das eigene Können zu beweisen. Mit im Spiel eingesammelten Diamanten kann der Gamer zudem in einem kleinen In-Game-Shop weitere Upgrades und Power-Ups erstehen. Optional gibt es auch die üblichen In-App-Käufe zum einfachen Erstehen von Extras gegen bare Münze.

Spaß macht Ookujira aber allemal, und das nicht nur aufgrund seiner einfachen Steuerung, sondern auch vornehmlich dank der kunterbunten Farben, die an eine kleine, Pastell-Bonbonwelt erinnern. Wer seine Erfolge dann nicht nur im Apple’schen Game Center teilen will, findet auch eine Möglichkeit, Fotos aus dem Spiel mit Freunden zu teilen.

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. Stitch Bateman sagt:

    Ich find es geil. Coole Steuerung, nette Grafik! Für kostnix ruhig mal antesten ??

  2. haemmi sagt:

    Wie makaber

Kommentar schreiben