OutBank reduziert – welche Banking-App nutzt ihr?

Kategorie , , , - von Fabian am 27. Okt '13 um 20:20 Uhr

Kontoauszüge bei der Bank holen? Das macht heute kaum jemand mehr. Mittlerweile kann man auch bequem per App auf seine Konten zugreifen. Aber welche App nutzt ihr?

OutbankFinanzblick 2Banking 4iSparkasse Banking

Anlass für diesen Artikel ist die aktuelle Preisreduzierung von OutBank (iOS/Mac), das es für iPhone, iPad und Mac aktuell zum halben Preis gibt. Bei uns in der Redaktion ist OutBank weiterhin der Favorit, auch wenn es in der jüngsten Vergangenheit immer mal wieder Kritik wegen Problemen bei der iCloud-Synchronisation gab. Dafür ist die Nutzeroberfläche sehr schlank und übersichtlich. Aber welche Apps gibt es noch?

Da wäre zum Beispiel Finanzblick (App Store-Link), das vor allem aufgrund der Tatsache punkten kann, kostenlos angeboten zu werden. Hier muss man aber hinterfragen, wie die Entwickler ihr Geld verdienen? Die App bietet jedenfalls ein deutlich bunteres Design, das unter anderem auf die Darstellung von EC-Karten im Hauptmenü setzt.

Das 4,49 Euro teure Banking 4i (App Store-Link) ist dagegen sehr schlicht und einfach gehalten und bietet ebenfalls eine übersichtliche Darstellung von verschiedenen Konten. Ein Alleinstellungsmerkmal ist hier auf jeden Fall die Tatsache, dass man für verschiedene Nutzer eigene Datentresore anlegen kann, gerade auf dem iPad als Familiengerät ist das sehr praktisch.

Ebenfalls im Rennen ist die App der Sparkasse, in der man auch andere Bank-Konten verwalten kann. Hier wird die gleiche Plattform genutzt wie bei StarMoney, das allerdings bezahlt werden will. Und natürlich gibt es dann noch viele Banken, die ihre Kunden mit speziell zugeschnittenen Apps beglücken wollen – Postbank, comdirect oder Sparda-Bank sind hier nur einige Beispiele.

Einen echten Sieger zu finden, das ist wirklich schwer. Alle Apps haben Vor- und Nachteile, oft kommt es auf den persönlichen Geschmack des Nutzers an. Und genau hier seid ihr gefragt: Welche Banking-App für iPhone oder iPad nutzt ihr?

Welche Banking-App für das iPhone oder iPad nutzt du?

Resultat ansehen

Kommentare31 Antworten

  1. JanG sagt:

    Finanzblick hat die wesentlich besseren Auswertemöglichkeiten. Deshalb ist OutBank für mich keine Alternative.

    [Antwort]

  2. Sturmwind80 sagt:

    Nutze Banking 4i weil die auch ein Programm für Windows haben.

    Outbank 1 fand ich gut aber der Zwang umzusteigen hat mich genervt.

    [Antwort]

    Aica antwortet:

    Ich tendiere gerade zwischen der und outbank.
    Kannst du auch Überweisungen abfotografieren?

    [Antwort]

  3. FlorianK. [iOS] sagt:

    Outbank benutze ich seit einigen Jahren und war bis jetzt immer sehr zufrieden damit.
    Das einzige war der iCloud sync der hat nicht immer funktioniert.

    [Antwort]

  4. Tobi R. 2 [iOS] sagt:

    Starmoney und Sparkasse(+) haben vor kurzem nen Designupdate erhalten. Die Bilder stimmen also nichtmehr mit den aktuellen Versionen überein

    [Antwort]

  5. AppStore Tester sagt:

    Ich verwende OutBank, Finanzblick und die App und Website meiner Bank. So habe ich immer den Überblick!

    [Antwort]

  6. Estros sagt:

    Ich nutze Finanzstatus, weil sie in der Vergangenheit viel an ihrer App gearbeitet haben und sie sowohl auf iPhone, als auch iPad gut läuft.

    [Antwort]

  7. eltio sagt:

    Ich nutze Outbank auf all meinen ios Devices und Macs.
    Der iCloud Sync ist in der Tat nach wie vor nicht der Hit.
    Deshalb manage ich zusätzlich z.B. auch Überweisungen in der Regel über die Website meiner Bank.

    [Antwort]

  8. hutattedonmyarm sagt:

    Outbank für OS X und iOS

    [Antwort]

  9. MrDecaffeinato77 [iOS] sagt:

    Also ich benutze die Commerzbank-App. Diese App wurde schon sehr häufig schlecht gemacht und ich verstehe einfach nicht warum! Ich bin überaus zufrieden damit, sie könnte kaum besser gegliedert sein. Ob Kontoübersicht, Überweisungen, Kontoauszüge u.v.m. Kann ich für Commerzbank-Kunden nur empfehlen!! :)

    [Antwort]

    Coregapaps antwortet:

    Stimmt. Schließe mich hier völlig an.
    QutBank muss wohl wieder einmal neu bezahlt werden. Von wegen kostenloses update…!

    [Antwort]

  10. fabianl [iOS] sagt:

    Ich hatte damals den Finanzblick support angeschrieben und gefragt wie es möglich ist das ihre App kostenlos ist. Sicherheitsalgorithmen, die umfangreiche Entwicklung, Datenschutz. Alles kostet Geld. Ihre Antwort ist zusammengefasst: ob man eine App kostenlos oder für 2€ raus bringt macht kaum einen Unterschied. Gerade in punkto der sinkenden Nachfrage bei steigendem Preis. Somit hat man sich für ein kostenfreies Modell entschieden. Man denke aber über Prämiumfeatures oder Werbung nach, je nachdem was dem Kunden lieber ist. Zusätzlich entwickelt die Firma Buhl Data… noch andere Programme, irgendwie Steuerspar, Finanzkram und diese sind kostenpflichtig. Im Grunde ist Finanzblick ein Marketingtoom für die anderen umfangreicheren Programme.

    Ich selbst nutze seitdem Finanzblick und auch deren WebApp für den Browser und bin ziemlich zufrieden.

    [Antwort]

  11. Vincent sagt:

    Outbank…zwangsweise nun die 2te da die erste ja nach dem Update kaum noch vernünftig funktionierte. Würde in Zukunft mich auch eher umschauen nach Alternativen….

    [Antwort]

  12. Joerg271 sagt:

    Ich verwende Finanzblick und bin sehr zufrieden.
    Der Support ist sehr schnell und hilfreich und bei Problemen sind sie auch sehr schnell..

    Gruß Jörg

    [Antwort]

  13. besserist [iOS] sagt:

    Nutze Qutbank und am Mac auch. Hab nu den Mac mit Mavericks neu aufgesetzt und finde Outbank im Store nicht unter meinen Einkäufen:( ich kauf es doch nicht zweimal, jemand ne Idee?

    [Antwort]

  14. Paraglider sagt:

    Benutze überwiegend Outbank und ab und an das 4i das gab es letztens mal günstiger.
    Benutzt hab ich alle schon, keins davon war unbrauchbar.
    Aber Kreditkarten Banking können nicht alle. Das ist mir neben Giro wichtig.

    [Antwort]

  15. Da-win-zig 9012 [iOS] sagt:

    Postbank. Übersichlich und gut!!! Natürlich gratis.

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Wenn ich bei der Post mal ein Paket abgeben muss, weil es nicht in das Fach von einer Packstation geht, und vor mir so’n Postbank-Heini mit gut 10 Leuten hinter sich gemütlich Geld einzahlt, Kontoauszüge holt und sich dann doch wieder was auszahlen lässt (sprich: den ganzen Betrieb aufhält) denke ich immer an das Meme “you had one job”.

    [Antwort]

  16. Andreas sagt:

    iFinance – weiß zwar nicht, ob das überhaupt als Banking-App durchgeht (nur Kontoabgleich und Kursaktualisierung), bin aber mit dem “Haushaltsbuch” und seinen Auswertungsmöglichkeiten sehr zufrieden. Unter den deutschsprachigen Mac-Programmen steht es für nicht ganz oben.

    [Antwort]

  17. Michi sagt:

    Ich benutze MoneyMoney. Ist nur leider nicht mehr im MacAppStore. Ansonsten genial App.

    [Antwort]

  18. WolfDa sagt:

    Nutze ausschließlich OutBank auf allen iOS Devices und bin damit sehr zufrieden.

    [Antwort]

  19. Dangeroussoul sagt:

    Eindeutig Finanzblick. Mir gefällt das Design, wenn auch nach iOS 7 Anpassung nicht mehr sooo gut aber der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier ^^

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Ich finde so ziemlich jede App, die beim “Flat-Design” mitzieht, verschlimmert sich in Sachen Bedienung und Design. Der auffällig bei Finanzblick…

    [Antwort]

  20. McRail sagt:

    Ich nutzte früher nur iOutbank, aber seit dem ich Finanzblick kenne und dort mehr Konten unterstützt werden, würde ich heute von einen 85/15 Verhältnis zu Gunsten Finanzblick sprechen. Warum bei iOutbank eine meiner Banken nicht unterstützt und auch auf Nachfragen nicht geantwortet wird, werde ich sicherlich nicht auf eine Version 3 wechseln.

    [Antwort]

  21. Geheimratsecki [Mobile] sagt:

    Ich habe mich, seit ioutbank die zweite Version auf den Markt geworfen hat, gänzlich von der app verabschiedet.
    Finanzblick hat einen super Support, ist aufgeräumt und denkt mit.
    Sie erkennt zu ca. 80-90% die Zuordnung der Buchung richtig.
    Lediglich die Auswertung der Daten könnte noch etwas kundenfreundlicher sein.

    [Antwort]

  22. Tom251 sagt:

    Das alte ioutbank: auf dem ipad unter ios6, auf dem 5er unter ios7.
    Für mein einziges konto völlig ausreichend.
    Nach ein paar Wochen war auch der nervige Updatehinweis weg und jetzt läuft wieder alles wie immer.

    [Antwort]

  23. paro [iOS] sagt:

    Warum ne externe App wenns von jeder Bank ne App gibt.Außer man hat 15 Konten.Dann versteh ichs^^

    [Antwort]

  24. eckof [iOS] sagt:

    Ich nutze Quicken mobile, da ich Quicken unter Windows verwende

    [Antwort]

  25. le-zero sagt:

    Die Comdirect App basiert auf iOutbank. Und die gibt’s kostenlos zum Konto.

    [Antwort]

  26. Thraciel sagt:

    Warum postet jeder hier was er nutzt?! Dafür gibts doch die Umfrage?!

    [Antwort]

  27. Friederike sagt:

    Ich nutze schon lange iOutbank auf dem iPhone und dem Mac und würde alleine aus Sicherheitsgründen NIE meine Bankgeschäfte über den Browser abwickeln. Ich habe noch andere Apps ausgetestet, aber iOutbank ist und bleibt mein Favorit.
    Die anfänglichen Probleme mit dem iCloud-Sync sind behoben (zumindest habe ich keine mehr) und der Support ist 1A.

    [Antwort]

Kommentare schreiben