Packr: Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Freddy Portrait
Freddy 11. August 2017, 15:21 Uhr

Damit auf der nächsten Reise wirklich nichts fehlt, stellen wir heute Packr für iPhone und iPad vor.

packr

In einigen Bundesländern sind die Sommerferien noch lange nicht vorbei. Wenn bei euch der nächste Urlaub, Kurztrip, Camping-Ausflug oder ähnliches noch bevor steht, könnt ihr jetzt einen Blick auf die Packlisten-App Packr werfen, die aktuell im App Store beworben wird.

Ein ausführlicher Blick zeigt: Die kostenlose Version von Packr (App Store-Link) ist schon seit Anfang Juni im App Store verfügbar, die Premium-Version (App Store-Link) erst seit wenigen Tagen. Aber: In der Gratis-App gibt es eine Freischaltung für die Premium-Version, außerdem sind jetzt alle Inhalte auch in deutscher Sprache verfügbar.

Doch was genau macht Packr? Anhand von bestimmten Kriterien erstellt die App für euch Packlisten. Ihr könnt euer Reiseziel sowie den Reisezeitraum angeben. Anhand von Kritikern wie Art der Unterkunft, Transport, Aktivitäten und Co. erstellt die App unter Berücksichtigung des Wetters am Standort eine Packliste für euch. In der fertigen Liste könnt ihr dann noch die Anzahl der Artikel individuell anpassen, allerdings kann man in der Basis-Version keine Listen bearbeiten.

Packr bietet in der Basis-Version vordefinierte Packlisten

Wer also eigene Gegenstände und Objekte auf die Liste setzen will, muss zur Premium-Version greifen, die einmalig mit 2,29 Euro bezahlt werden muss. Außerdem schaltet man dann den die Synchronisation mit anderen Geräten frei, deaktiviert die Werbung und kann ein eigenes Fotos für die Packliste wählen.

Packr ist gut gemacht, einfach zu bedienen und liefert auch in der Gratis-Variante vorgefertigte Packlisten. Natürlich könnt ihr auch weiterhin Stift und Papier verwenden, die Applikation nur als ergänzende Hilfe nutzen oder im Web kostenlos nach Packlisten suchen.


Teilen

Kommentare8 Antworten

  1. der ich sagt:

    Kann ich die Listen auch mit anderen teilen, bzw. auch mit anderen zusammen arbeiten/ bearbeiten?

  2. KaM! sagt:

    Viel zu spät. Die Sommerferien sind fast vorbei

  3. Ulgi sagt:

    Nutze seit Jahren die App „Pack the Bag“, bin top zufrieden. Vielleicht solltet ihr mal von der App ein Review machen 🙂

  4. M_A_K_K_O sagt:

    Eine App um damit seinen Koffer richtig zu packen👀

    In einem Jahr können wir nicht einmal mehr ohne App selber piss.. gehen wenn das so weitergeht

  5. hannes1948 sagt:

    Ich hab jetzt nicht lange damit rumexperimentiert die Oberfläche scheint ganz in Ordnung, aber die Vorschläge zu den einzelnen Requisiten oder Teilen die man mitnehmen soll ist noch etwas umständlich. Aber was wirklich ärgerlich ist wenn ich eine Reise angebe 70 km von Berlin entfernt und bekomme dann unter Sehenswürdigkeiten in der Nähe zehn Vorschläge für Berlin aus der Stadt aus der ich anreise. Da kann man nur annehmen, dass das ganze mit heißer Nadel gestrickt ist und nicht sehr solide ist. Hätte euch übrigens auch auffallen können.

Kommentar schreiben