Payback²: Action-Titel auf den Spuren von GTA

Fabian Portrait
Fabian 04. Oktober 2012, 07:39 Uhr

Payback² ist die erste Neuerscheinung, die wir euch heute vorstellen wollen. Action-Fans sollten hier auf ihre Kosten kommen.

Payback² (iPhone/Universal-App) kann für 2,99 Euro auf Apples Smartphone geladen werden. Wer auch auf dem iPad spielen möchte, zahlt mit 4,99 Euro etwas mehr, bekommt dafür aber auch eine Universal-App. Beeindruckend klein ist die Größe nach der Installation: Auf dem Gerät werden nur rund 44 MB belegt - und das trotz Optimierung für das Retina-Display und das iPhone 5.

Der erste Teil von Payback wurde damals als gelungener Klon von GTA gefeiert. Die große Frage lautet natürlich: Kann man das auch vom Nachfolger behaupten? Nach einem Abend mit dem Spiel (wir haben es bereits gestern Abend ausprobieren können) müssen wir sagen: Teilweise.

Auch in Payback² bewegt man sich durch Städte und muss Aufgaben erfüllen. Allerdings kann man sich im Vergleich zum Vorgänger nicht mehr frei durch die Städte bewegen und nach Missionen suchen, sondern bekommt mit jedem Spielstart eine Mission - meistens handelt es sich um Schießereien oder Bandenkriege. So erinnert die Neuerscheinung fast mehr an einen Dual-Stick-Shooter - was für kleine Runden zwischendurch mit einer Spiellänge von 1-3 Minuten aber gar nicht mal so schlecht ist.

Auf die nötige Action muss man natürlich nicht verzichten: Es gibt diverse Waffen (vom Messer bis zum Flammenwerfer) und man kann auch Autos anhalten und übernehmen. Nicht nur normale Fahrzeuge, sondern auch Polizeiautos und Panzer können gesteuert werden. Ich habe auch schon einen Helikopter gesehen.

Klasse: Neben den knapp 50 Missionen in der Kampagne kann man auch eigene Szenarien erstellen und sogar im Online-Mehrspieler gegen bis zu drei weitere Personen und zwölf Computer-Gegner gleichzeitig antreten. Etwas langweilig finde ich nur die zwischendurch eingestreuten Autorennen, die zumindest ohne Waffen nicht gerade spannend sind. Aber dafür bekommt man sonst genügend Action geboten. Mein Fazit: Leider kein neues GTA, aber doch gute Shooter-Kost.

Teilen

Kommentare5 Antworten

  1. hillepille [iOS] sagt:

    Guten Morgen, hab das Spiel gerade gekauft, aber ein Vergleich mit GTA hinkt in meinen Augen schon von der Grafik her. Das lässt sichnit aktuellen GTA-Versionen nun wirklich nicht vergleichen. Es sei denn ihr meint eine der ersten GTA-PC-Versionen von 1997 oder so.

  2. Luigi545 [Mobile] sagt:

    Kommt dazu vielleicht auch noch ein Video?Damit man sich auch von dem Gameplay eine Meinung machen kann.

  3. Luis200039 [iOS] sagt:

    Der Vorgänger war sehr gut dass hier auch bloß n Update dass es Open World wird wär klasse
    (Wann kommt Pes 2013 schreibt zurück wenn ihr etwas wist!)

  4. Ghettograf sagt:

    Ich hab jetzt einen iPod touch und würde mir das Spiel gerne Laden aber wenn ich auf dem AppStore link Universal App. Klicke steht da 4,99 und wenn ich auf iPhone gehe ist das doch das iPhone 5 optimierte oder?

  5.  iCubano  [Mobile] sagt:

    Also ich spiele ja gern mal GTA, aber GTA 3 auf dem iPod Touch 4G stürzt andauernd ab und ist von der Steuerung jetzt auch nicht so der Brüller.

Kommentar schreiben