PDF Expert: Mac-App zum Bearbeiten von PDF-Dateien bekommt Update spendiert

Mel Portrait
Mel 09. März 2017, 15:41 Uhr

Power-User, die privat oder im Beruf oft mit PDF-Dateien zu tun haben, bekommen mit PDF Expert von Readdle nun eine noch umfangreichere und verbesserte Anwendung auf dem Mac geboten.

PDF Expert Mac

PDF Expert (App Store-Link) lässt sich gegenwärtig zum Preis von 59,99 Euro im deutschen Mac App Store herunterladen und fordert vom neuen Besitzer mindestens 35 MB an freiem Speicherplatz auf dem Rechner sowie OS X 10.10 oder neuer.

Das Tool richtet sich weiterhin an Nutzer, die regelmäßig und viel mit großen PDF-Dokumenten arbeiten. Für Gelegenheitsnutzer, die nur ab und zu eine PDF-Datei öffnen und vielleicht ein paar Anmerkungen hinzufügen wollen oder Seiten neu sortieren möchten, tut es die in macOS integrierte App Vorschau auch. Nichts desto trotz erhält PDF Expert im Schnitt 4,5 von 5 Sternen bei bisherigen knapp 400 Bewertungen im Mac App Store und zählt damit wohl zu den beliebtesten PDF-Apps für macOS.

Ob man nun einfach nur zahlreiche Dokumente verwalten möchte oder sie gleich bearbeiten will, all das ist mit den zahlreichen Werkzeugen der Software kein Problem. Zu den Basis-Funktionen zählen beispielsweise auch Werkzeuge zum Bearbeiten oder Einfügen von Notizen sowie dem Sortieren und Anordnen von Seiten oder Ausfüllen von Feldern.

Wie bereits Ende des vergangenen Jahres angekündigt, wollten die Entwickler von Readdle PDF Expert nach und nach mit weiteren Updates ausstatten, um die eigene Anwendung auch für neue Macs attraktiv zu machen. Frisch veröffentlicht wurde daher nun PDF Expert 2.2, das mit einigen Neuerungen und Verbesserungen aufwartet, um noch schneller und bequemer mit PDF-Dateien hantieren zu können.

Neues Toolbar-Layout für alle Anwendungszwecke

Laut eigener Aussage der Entwickler ist PDF Expert weiter „der beste Weg, um Text, Bilder und Links zu bearbeiten. Es erkennt automatisch die Schriftart, die Größe und die Deckkraft des ursprünglichen Textes, so dass Sie PDFs wie normale Textdokumente bearbeiten können.“ Darüber hinaus wurde ein neues Toolbar-Layout integriert, um die Leseerfahrung zu verbessern.
Dabei spielt es keine Rolle, ob man Verträge vergleichen oder einen Artikel lesen möchte - man wählt einfach das relevanteste Layout, um die Aufgabe schnell zu erledigen.

In Version 2.2 von PDF Expert gibt es zudem auch eine schnelle und leistungsstarke Suche. Damit lassen sich sofort alle geöffneten Dokumente gleichzeitig durchsuchen und die Ergebnisse vergleichen. Ein integrierter Suchverlauf bietet darüber hinaus weiteren Komfort. Das Update auf v2.2 ist für alle User der App kostenfrei. Eine kostenlose Mac-Testversion lässt sich auf der Website von PDF Expert herunterladen.

PDF Expert - PDFs bearbeiten
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: 64,99 €

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. MacMau sagt:

    Leider ist es für mich nach wie vor nicht preiswert genug.
    Für den halben Betrag würde ich anfangen, Überlegungen anzustellen.

    Dennoch werte ich das Programm keinesfalls ab. Die iOS-Versionen sind mehr als Top!

    • cahuito sagt:

      mache ich auch immer so, warte – wenn möglich – einfach das nächste Bundle ab.
      letztes mal für ca. 17 € geschossen, plus einiger anderer brauchbarer Programme

Kommentar schreiben