Pebble stellt neue Smartwatch aus Edelstahl vor

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Freddy am 07. Jan '14 um 10:50 Uhr

Auf der CES in Las Vegas haben die Pebble-Macher eine neue Smartwatch vorgestellt.

Pebble Steel

Das erfolgreichste Kickstarterprojekt “Pebble” ist zu einer großen Firma aufgestiegen und hat gestern auf der Technikmesse CES 2014 in Las Vegas Neuheiten angekündigt. Die Pebble hat viele Abnehmer gefunden, aber auch viel Kritik erhalten. Das Gehäuse der Pebble wird nämlich aus Plastik gefertigt, womit viele ein Problem hatten.

Genau hier hat das Unternehmen gehandelt. Gestern wurde nämlich die Pebble Steel (zur Webseite) in Las Vegas vorgestellt. Wie der Name schon vermuten lässt wird diese Smartwatch aus Edelstahl gefertigt und kommt mit zwei hochwertigen Armbändern daher. Die Käufer müssen sich dabei zwischen der Pebble “Brushed Stainless Steel” oder “Black Matte” entscheiden.

Äußerlich sind die Änderungen klar zu erkennen, im Innenleben hat sich allerdings nicht viel getan. Weiterhin kommt ein 1,26 Zoll großes e-Paper-Display zum Einsatz, das eine Auflösung von 168 x 144 Pixeln hat. Der Akku soll ebenfalls zwischen fünf und sieben Tagen ohne Aufladung auskommen. Auch bleibt die Pebble wasserdicht und kann mit unter die Dusche genommen werden. Neu hingegen ist die Tri-Color-LED, die den aktuellen Ladestatus am unteren Rand der Uhr anzeigt.

Des Weiteren haben die Entwickler verlauten lassen, dass Ende Januar ein eigener App Store für Pebble-Apps verfügbar gemacht wird. Über 3 Millionen Apps und Watchfaces sind schon jetzt vorhanden, über den App Store wird das Finden und Herunterladen deutlich vereinfacht. Der App Store wird für Android und iOS verfügbar sein.

Die Eckdaten gefallen uns richtig gut, dennoch gibt es noch ein kleines Problem: Die Pebble Steel lässt sich derzeit nicht bestellen. Ein Versand nach Deutschland ist bisher ausgeschlossen. Dennoch haben wir gestern eine Bestellung aufgegeben und hoffen, dass die Pebble trotz kleinem Umweg bei uns angekommen wird.

Im Gegensatz zur alten Pebble, die mit 150 US-Dollar zu Buche geschlagen hat, kostet die aus Stahl gefertigte Smartwatch aufgrund der hochwertigen Materialien 249 US-Dollar. Im Lieferung enthalten ist ein Edelstahl- und ein Lederarmband, sowie das passende Ladekabel. Der Versand beginnt am 28. Januar 2014, die ersten Bestellungen werden kostenfrei und weltweit (außer Deutschland – weiterhin Zollprobleme) verschickt. Wenn uns die Pebble in “Black Matte” erreicht, werden wir euch nochmals ausführliche Infos liefern. Bis dahin könnt ihr einen Blick in das Video (YouTube-Link) zur neuen Pebble werfen.

Pebble Steel im Video

Kommentare16 Antworten

  1. MischiZ sagt:

    Eine Uhr ist und bleibt für mich neben der Anzeige der Uhrzeit ein Schmuckstück, und da möchte ich nicht jeden Tag mit derselben Uhr (und auch noch so einer potthässlichen) herumlaufen.

    [Antwort]

  2. Danny sagt:

    Die Uhr ist klasse. Leider noch unter sdk2 Kinderkrankheiten. Schön wäre auch ein neues os gewesen anstatt nur 2 neue Modelle vorzustellen. Die technischen Änderungen sind jedoch sehr gering. 249$ ist auch ein stolzer Preis. Setze große Erwartungen an den von euch angekündigten AppStore.

    [Antwort]

  3. mwfg1 [iOS] sagt:

    Warum kann man immernoch keine Pebble nach Deutschland versenden ?
    Das soll endlich mal behoben werden.

    So wie es jetzt ist habe ich gar keine Chance eines zu erwerben.

    [Antwort]

    Sebastian Ohligschläger Antwort vom Juni 1st, 2014 08:15:

    Ich bin den Umweg über Familie in Däbemark gegangen. Hat etwas länger gedauert, aber gut funktioniert.

    Bielleicht kennst du ja auch jemanden im Ausland, der vertrauenswürdig ist.

    [Antwort]

  4. IOS7hatter [iOS] sagt:

    Wie bezieht ihr die?

    Das Problem waren die fehlenden CE Logo Aufdrucke. Wird ja wohl bei nem neuen Gehäuse machbar sein.

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Januar 7th, 2014 12:38:

    Die CE Aufdrucke sind vorhanden, das ist ja der Witz ;)

    [Antwort]

    Freddy Antwort vom Januar 7th, 2014 13:47:

    Lassen uns die Pebble nach Österreich liefern und dann ins Büro.

    [Antwort]

    Leuktra Antwort vom Januar 8th, 2014 00:37:

    Wie ist denn die Adresse in Österreich? Ansonsten bekomme ich in diesem Leben ja keine Pebble mehr :o(

    [Antwort]

    Freddy Antwort vom Januar 12th, 2014 18:09:

    http://de.shipito.com/ anmelden und den Anweisungen folgen.

  5. IOS7hatter [iOS] sagt:

    Meine Austausch Pebble wurde per Post einfach geliefert, das soll man nun verstehen.

    [Antwort]

  6. HackiSack sagt:

    Naja in der Optik ist es schon besser aber für den Preis gefällt sie mir dann doch noch nicht genug :-P…. Mal abwarten was sich auf dem Gebiet noch alles tut der Markt ist ja gerade erst im kommen!

    [Antwort]

  7. Kolly sagt:

    Erworben über mobile.fun.de. Innerhalb von 3 Tagen. Handy bleibt während der Arbeit in der Tasche & trotzdem immer up to Date. Verwandlungsfähige, tolle Uhr. Klare Kaufempfehlung

    [Antwort]

    phimema Antwort vom Januar 7th, 2014 23:22:

    Die Seite heißt allerdings mobilefun.de
    Kann ich auch nur empfehlen, ich bekomme als Blogger ab und zu Testprodukte von denen geschickt.

    [Antwort]

    Grott [Mobile] Antwort vom Januar 26th, 2014 16:56:

    Jippie, vielen Dank für die Info! Jetzt habe ich auch eine gekauft!

    [Antwort]

  8. Leuktra sagt:

    Och, Mist :( Keiner kann helfen :(

    [Antwort]

  9. smileyoschi [iOS] sagt:

    Und gibt es schon Liefertermine für die Metallversion?

    Vg Smileyoschi

    [Antwort]

Kommentar schreiben