Philips Fidelio M1BT: Großartiger Bluetooth-Kopfhörer im Test (Update: Angebot)

Kategorie appWare, iPad, iPhone, Mac - von Freddy am 03. Feb '14 um 12:05 Uhr

Des Öfteren wurden wir gefragt, ob wir nicht mal ein paar Bluetooth-Kopfhörer vorstellen möchten. Heute starten wir mit dem Philips Fidelio M1BT.

Philips Fidelio M1BT 1

Update 2 am 3. Februar: Das letze Angebot bei Amazon.it war zwar deutlich attraktiver, bei Amazon Deutschland ist der Preis jetzt ebenfalls gefallen. Mit 171,99 Euro (Amazon-Link) bietet Amazon den günstigsten Preis in Deutschland, danach werden mindestes 181,06 Euro fällig. Alle weiteren Infos zu dem wirklich grandiosen Bluetooth-Kopfhörer gibt es weiter unten. (Danke Rheinpfeil)

Update 1 am 12. Januar: Wer sich den Kopfhörer zulegen will, aber den Preis zu teuer findet, kann bei Amazon-Italien zuschlagen. Dort kostet der Philips Fidelio M1BT nur 146 Euro inklusive Versand (Preisvergleich: 219 Euro). Zur Bestellung benötigt man eine Kreditkarte, kann dabei aber den deutschen Amazon-Account verwenden.

Artikel vom 15. Dezember: Erst kürzlich hatten wir euch einen Studiokopfhörer aus dem Hause Audio-Technica vorgestellt, jetzt möchten wir eine Bluetooth-Version von Philips genauer erläutern. Im Test ist der neue Philips Fidelio M1BTBL/00 (Amazon-Link), ein wirklich großartiger Bluetooth-Kopfhörer für iPhone und iPad.

Optisch macht der On-Ear-Kopfhörer einen guten und soliden Eindruck und wurde aus Aluminium gefertigt. Dank der integrierten Bluetooth 4.0-Konnektivität ist der Philips Fidelio M1BT perfekt für die Musikwiedergabe für unterwegs geeignet. Die speziell entwickelten Ohrmuscheln absorbieren unerwünschte Vibrationen und Resonanzen, außerdem sorgen hochleistungsfähige Neodym-Magnete für eine optimale Soundauflösung.

Durch das geschlossene System bietet das Bassreflex-System ausgewogene Bässe, die sich perfekt in Höhen und Tiefen einsortieren. Sind die Kopfhörer auf den Ohren, werden Umgebungsgeräusche fast komplett ausgeblendet, so dass man sich nur auf die Musik konzentrieren kann.

Vor der ersten Benutzung sollte man den Philips Fidelio M1BT per USB-Kabel voll aufladen und dann durch einen Klick auf die rechte Kopfhörerseite mit iPhone, iPad oder Mac koppeln. Nun startet man seine Lieblingsmusik und kann den Sound genießen.

Außerdem befinden sich an der rechten Ohrmuschel Bedienelemente, um sowohl ein Lied zu überspringen, als auch die Lautstärke zu verändern. Zusätzlich kann man mit diesen Tasten auch einen Anruf entgegen nehmen oder die Musik pausieren. Das ist besonders dann praktisch, wenn das iPhone oder iPad in der Tasche verschwindet, man aber zum Beispiel einen nicht so tollen Song skippen möchte – richtig gute Lösung. Durch integrierte Mikrofone wird die Abschirmung geregelt, natürlich kann man darüber auch skypen oder telefonieren.

Philips Fidelio M1BT mit tollem Sounderlebnis

Philips Fidelio M1BT

Ebenfalls sehr wichtig ist natürlich der Sound. Hier hat jeder ein anderes Empfinden. Ich persönlich finde den Klang wirklich großartig, da das Zusammenspiel aus Höhen, Tiefen und Bass fast perfekt gelöst wurde. Auch die derzeitigen Amazon-Kunden vergeben im Schnitt 4,5 von 5 Sternen und sind vom Klang und der Verarbeitung begeistert.

Meiner Meinung nach spielt der Philips Fidelio M1BT (Amazon-Link) in der Oberklasse mit, wo auch der Preis angesiedelt ist. Mit 219 Euro kann man den Bluetooth-Kopfhörer erwerben. Dafür bekommt man allerdings auch einen außerordentlich guten On-Ear-Kopfhörer geboten, der mit hochwertigen Material hergestellt wurde und optisch ein schlichtes Highlight ist. Im Lieferung ist zusätzlich eine Aufbewahrungstasche für den Transport zu finden, auch das USB-Kabel zum Aufladen liegt bereit. Im Anschluss findet ihr noch ein kurzes Video (YouTube-Link) zum Philips Fidelio M1BT.

Philips Fidelio M1BT im Video

Kommentare4 Antworten

  1. Crossbow sagt:

    Wann kommt eigentlich endlich ein Update dass den Freezebug nach dem Starten der App behebt?

    [Antwort]

    Freddy antwortet:

    Bitte einmal die App in den Einstellungen -> Zurücksetzen. Das sollte alles beheben.

    [Antwort]

  2. Cyberdude33 sagt:

    Ich habe sowohl den Fidelio M1 als auch den X1. Während der X1 absolut grandios und detailliert klingt, vermisse ich beim M1 die Präzision im Höhenbereich. Höhen sind auch eher sehr dünn, während die Mitten sehr präsent sind.
    Ist das beim M1 BT auch der Fall?

    [Antwort]

  3. thomsen1512 sagt:

    Ich konnte den Kopfhörer leider nirgends probehören. Mich würde interessieren wie er sich gegen meinen Bose Ae2w schlagen würde. Dass Amazon (Italien) den Kopfhörer jetzt schon zum Ramschpreis raushaut stimmt mich nachdenklich. Preisstabilität schaut anders aus, würde mich ärgern fast 100 Euro mehr dafür bezahlt zu haben.

    [Antwort]

Kommentare schreiben