PhotoSocial: Fotos mit Freunden teilen, liken und kommentieren

Kategorie appRelease, iPhone - von Freddy am 31. Jan '13 um 09:42 Uhr

PhotoSocial (App Store-Link) ist eine neue iPhone-Applikation, die mit 1,79 Euro entlohnt werden muss. Es handelt sich im Prinzip um einen leicht aufgemotzten PhotoStream.

Direkt beim ersten Start muss man der App den Zugriff auf die Fotobibliothek erlauben, denn ansonsten wäre der Sinn verfehlt. Im Gegensatz zur Ansicht in der Bibliothek werden hier alle Fotos nach Tagen untereinander sortiert. Natürlich lassen sich die Bilder auch ansehen, mit Wischgesten können Bilder gelöscht oder verschoben werden.

Um Fotos mit Freunden direkt in der App zu teilen, muss man sich mit seinem Facebook-Account einloggen. Wer nicht bei Facebook ist, kann auf die herkömmlichen Funktionen zurückgreifen, indem Fotos per E-Mail geteilt oder ins Web hochgeladen werden – verfügbar gemacht werden sie dann über einen eigenen Link. Interessant ist allerdings das direkte Austauschen der Fotos mit Facebook-Freunden – einzelne Alben können quasi von mehreren Personen befüllt werden. Geteilte Bilder und Alben kann man liken und kommentieren, außerdem sind alle Fotos mit Geo-Daten versehen, damit man auf einen Blick sieht, wann man mit wem und wo unterwegs war und dabei abgelichtet wurde.

Das Teilen von Bildern geht schnell von der Hand, allerdings stellen sich einige sicher die Frage, wo der Unterschied zu Apples Fotostream liegt. So groß ist der Unterschied nämlich nicht. Mit PhotoSocial gibt es ein paar nette Zusatzfunktionen, wie etwa das “Liken” von Bildern und weitere Export-Funktionen per Mail oder SMS. Sehr interessant sind die gesammelten Alben: Entdeckt die App, dass ihr mit Freunden am gleichen Ort wart, werden die Fotos automatisch zu einem großen Album zusammengeführt, wenn ihr dem vorher zustimmt. Ein ähnliches Prinzip verfolgt Flock, das wir euch schon vor einiger Zeit vorgestellt haben.

Insgesamt gibt es zwei schöne Ansichten der Bilder, mit Wischgesten lassen sich Alben/Fotos löschen und verschieben, die Export-Funktionen sind gut gelöst und die Handhabung der 1,79 Euro teuren App ist simpel. Ob PhotoSocial für euch eine Alternative zum herkömmlichen Photostream ist, müsst ihr allerdings selbst entscheiden – vor allem ohne Facebook-Nutzung ist der zusätzliche Nutzen eher beschränkt.

Kommentare schreiben