Pixpremium: Professionell erstellte Fotobücher per iPhone ordern

Kategorie appSale, iPhone - von Fabian am 09. Jul '12 um 10:05 Uhr

Zusammen mit den Entwicklern von Pixpremium können wir euch heute eine nette Gutschein-Aktion anbieten.

Foto-Bücher mit dem iPhone zu erstellen ist keine neue Idee. Die App Pixpremium Fotobuch (App Store-Link) geht jedoch einen Schritt weiter: Anstatt den ganzen Prozess automatisch ablaufen zu lassen, sitzen am anderen Ende der Leitung Designer am Computer, die aus eurer Bildauswahl und den Format-Wünschen ein Fotobuch erstellen. Diesen Design-Vorschlag kann man sich anschauen, Änderungen wünschen und den Druck freigeben.

Die Preise der Fotobücher starten bei 50 Euro für 24 Seiten. Deutlich günstiger geht es mit der Gutschein-Aktion, die wir euch derzeit anbieten können. Die ersten 2.500 Besteller erhalten einen 40-Euro-Gutschein, womit das günstigste Fotobuch nur rund 10 Euro kostet. Natürlich kann man sich auch für ein anderes Format entscheiden oder mehr Seiten bedrucken lassen, dann steigt der Preis natürlich entsprechend an. Eine Übersicht über die Preise kann in der App oder unter diesem Link abgerufen werden. Zusätzlich muss man nach dem Upload der Bilder eine kleine Schutzgebühr (99 Cent bis 2,49 Euro) via Paypal bezahlen. So soll vermieden werden, dass Nutzer ohne Interesse am Fotobuch einen Upload starten und die Designer umsonst arbeiten.

Um die Pixpremium-App nutzen zu können, muss man leider den Ortungsdiensten zustimmen – ansonsten können keine Bilder aus der Galerie geladen werden. Wichtig zu beachten ist auch, dass man den Design-Vorschlag nur am Computer ansehen kann, da ein flash-fähiger Browser benötigt wird. Das soll sich aber in Zukunft ändern, spätestens wenn zur Photokina im September eine angepasste iPad-Version in den App Store kommt.

Die Idee des Pixpremium Fotobuchs finden wir jedenfalls sehr gelungen, schließlich kann ein Designer am Computer deutlich mehr aus Fotos herausholen, als der Nutzer am iPhone. Falls ihr euch für ein Fotobuch interessiert, solltet ihr euch nicht zu viel Zeit lassen. Insgesamt sind 2.500 Gutscheine im Wert von 40 Euro verfügbar, die man nach der Bezahlung der “Schutzgebühr” per Mail erhält. Das sollte auf jeden Fall für den heutigen Montag ausreichen – falls nicht, legen die Entwickler noch einmal Gutscheine nach.

Kommentare8 Antworten

  1. Benutzer123456789 [Mobile] sagt:

    50€ find ich persönlich zu teuer. 10€ wiederum spottbillig. So ein Standard Preis von 25€ würd ich mir dauerhaft wünschen. Oder was kosten so Fotobücher aus der Druckerei?

    [Antwort]

    miho272 [Mobile] antwortet:

    Eine richtige Druckerei macht dir keine einzelnen Bücher. Es zählt sich einfach nicht aus, die Maschine dafür anzuwerfen. Läuft die mal, kommen gleich 100-500 Bogen raus, das heißt genau so viele Bücher ;)

    Geht eh nur im Digitaldruck sowas.

    Ich find auch 25€ wären ok, wenn die Grafiker dann dafür die hässlichen Ränder (siehe App-Store) weg lassen ;)

    [Antwort]

    Benutzer123456789 [Mobile] antwortet:

    Ja ich meine halt was es denn bei den anderen Anbietern von Fotobüchern kostet, die die halt keine Designer beschäftigen ;)

    [Antwort]

    miho272 [Mobile] antwortet:

    Auch so 20-50 Euronen

    Aki antwortet:

    also im appstore gibt es auch eine fotobuch-app namens “clixxie-fotobuch” die 1. viel besser aussieht 2. unter ios 5 super läuft und 3. deren fotobuch nur knapp 10€ kostet (und außerdem trotz fehlender (und überflüssiger) “designer” immer noch ein wahrer hingucker ist)!

    schade, dass das hier garnicht erwähnt wird, ist nämlich eine super alternative!

    [Antwort]

    Andi antwortet:

    @ Aki: Die Clixxie-App habe ich auf Deine Worte hin getestet, das war ein totaler Reinfall ;-(….
    Da wird ja einfach nur ein Foto auf jede zweite Seite geklatscht. Und was soll denn an dem Ding denn ein “Buch” sein? Fotos ausdrucken und manuell einheften hätte mich glücklicher gemacht
    Andi

    [Antwort]

  2. jeatea [Mobile] sagt:

    Man benötigt ios 5.1 zum download der app :/

    [Antwort]

    Stefan antwortet:

    Selbst mit ios 5.1 kommt man nicht ans Ziel. Der Server scheint überlastet zu sein, auf alle Fälle funktioniert bei mir der Bildupload nicht.

    http://www.appundco.de

    [Antwort]

Kommentare schreiben