Probleme mit dem iPhone X: Grüne Linie & Geräusche beim Telefonieren

Freddy Portrait
Freddy 13. November 2017, 07:32 Uhr

Das iPhone X weist ein paar Fehler auf. Seid ihr auch betroffen?

via 9to5Mac

Hat das iPhone X einen Bildschirmfehler? Vereinzelt melden Nutzer, dass ihr Display eine grüne Linie anzeigt. Diese verläuft einmal quer durch den Bildschirm, wobei der Fehler erst zu einem späteren Zeitpunkt aufgetreten ist und das Display vorher einwandfrei funktioniert hat. Demnach muss es sich um einen Hardware-Defekt handelt.

Die grüne Linie tritt willkürlich auf, aber immer am Rand des Displays. MacRumors hat einige Bilder gesammelt, die den Fehler deutlich aufzeigen. Betroffene Nutzer berichten, dass Apple die Geräte anstandslos tauscht. Wenn auch ihr von dem Fehler betroffen seid, wendet euch an den Apple Support oder vereinbart einen Termin an der Genius Bar.

Bild via 9to5Mac

iPhone X: Ohrhörer des iPhone X macht Geräusche 

iPhoneX-Launch-Tokyo_animoji_20171102

Das nächste Problem betrifft den Ohrhörer im iPhone X. Sowohl bei Reddit als auch MacRumors gibt es vereinzelte Beschwerden, dass es beim Telefonieren Geräusche gibt. Knistern und Knacken wollen einige Nutzer gehört haben. Diese Probleme sollen auch bei der Wiedergabe von Musik oder Videos auftauchen, aber immer nur dann, wenn man die Lautstärke voll aufdreht.

Wer hier Unregelmäßigkeiten bei seinem iPhone X ausfindig macht, sollte ebenfalls den Apple Support kontaktieren. Die Geräte sollten auch hier ausgetauscht werden. Unsere beiden iPhone X sind von beiden Problemen glücklicherweise nicht betroffen.

Teilen

Kommentare71 Antworten

  1. Benno sagt:

    Euer Beitrag hat nen Fehler. Ich muss seitlich scrollen um die beiden eingefügten Bilder am Anfang mit Text zu sehen.

    Ansonsten bei X hab ich bisher keine Problem. Telefoniere aber auch wenig.

  2. Daniel sagt:

    Ist doch ein iPhone, ist doch von Apple, muss doch gut sein, bloß nicht kritisieren.. Die grüne Linie nimmt man nach kurzer Zeit nicht mehr wahr, genau wie die Aussparung. Also Fanboys, freut euch auf ein neues Feature.

    • Daywalker sagt:

      Junge hast Du was an der Waffel. Was machst Du überhaupt hier?

      • Daniel sagt:

        Na Junge, siehst du noch grün oder hast du schon einen (Apple-)Tunnelblick?

      • EiDi sagt:

        Rege dich nicht unnötig über solche Kommentare auf! Ich vergesse auch manchmal, dass neben den Erwachsenen in diesem Forum auch eine menge Kinder unterwegs sind, die der Pubertät noch nicht entwachsen sind und gerne provozieren!

        • OHA sagt:

          Der Daniel ist nur hier zu provozieren, das er kann er gut. Ist aber auch das Einzige was er kann.

          • Daniel sagt:

            Erstaunlich, wie Fanboys sich aufregen können, wenn etwas nicht so ist, wie es sein soll und daran Kritik geübt wird. Schönreden, herunterspielen etc. etc.
            Aber wenn das Samsung passiert wäre, oh je, da kämen alle Apple-Fanboys aus den Löchern gekrochen und würden mit einem Dampfhammer auf Samsung einschlagen.

          • elimes sagt:

            Hast recht. Und wer 1300€ zahlt soll sich über so ein Feature bedingungslos freuen. Wird bestimmt ein paar geben, die tauschen ihr x nicht um.

    • Jotter sagt:

      Volltreffer!!!🤠😂😅🤣Der erste fühlt sich ertappt u pöbelt Rum.

  3. Maurizio707 sagt:

    Sperrt Daniel diesen idioten 😁

  4. Maurizio707 sagt:

    Tja, Apple soll ein eigenes Display entwickeln, OLED ist ja von Samsung 😁

  5. gast22 sagt:

    Ich habe das schon vor 14 Tagen gesagt: Die Presse wird mit 100 % sich irgend welche Fehler ausdenken oder Einzelfälle so in den Vordergrund stellen, dass alle glauben: Hier ist mal wieder gefuscht worden, miese Qualität usw. So können die Fans dagegen schreiben und alles verniedlichen und die Heater haben endlich einen Grund, sich wie gewohnt abfällig zu äußern: SPRICH – ALLE sind beim Kommentieren. Das bringt Klicks, Auftrag erfüllt.

    Leute, lasst Euch nicht für dumm verkaufen.

    Die Masche haben sie schon viele Jahre drauf.

    • Daniel sagt:

      Das „Feature“ wird nach und nach freigeschaltet 🙂 … ich lach mich schlapp. Ein 1400 €-Handy mit grünem Streifen, geil.

      • Benno sagt:

        Es gibt Androiden für 1000€ die darf man nichtmal mit in ein Flugzeug nehmen. Was ist nun schlimmer? Ein Paar iPhones die in 5 min. getauscht werden. Oder Tausende Samsungs die Explodieren und 2-3 Wochen Austauschzeit haben?

        • Yqoos sagt:

          Das iPhone x hatte in den usa auch beim austausch über 4 Wochen gebraucht

          • Benno sagt:

            Das iPhone gibt es erst 2 Wochen, wie kann da ein austausch 4 Wochen gedauert haben 😂
            Und die 3-4 sek. als 5 Min. Zu beschreiben ist auch nicht schlecht. Und bei mir in Mitteleuropa bei 21 Grad innen und 2 Aussen bisher null probleme.

          • Yqoos sagt:

            @benno Ich habe mir einen test von einem youtuber angeschaut bei ihm startete es garnicht daraufhin ging er in den applestore und der apple Mitarbeiter meinte das es bis zu 4 Wochen dauert bis es wieder welche zum umtauschen gibt

      • Teddy2001 sagt:

        Falsch 1319€ nicht 1400€!

      • Dog999 sagt:

        Danke für die wichtige Information.

    • MartinZ sagt:

      Muss ich dir recht geben. Journalistischer Anspruch sollte es sein, konkrete Zahlen herauszufinden, um schauen zu können, ob es nicht wieder nur 20 Fälle von 20 Millionen Geräten sind. Aber dann könnte man ja nicht so formidabel drüber heulen.^^

    • Yqoos sagt:

      Einzelfälle? Das display hat viel mehr Probleme als den grünen streifen z.b. Funktioniert es für bis zu 5 min nicht wenn man von einem warmen raum raus in die kälte geht, es ist sehr zerbrechlich und leidet unter oled typischen einbrenn effekten

      • EiDi sagt:

        Du, der Daniel braucht noch einen Freund! Wollt ihr euch nicht treffen und etwas spielen gehen?

        • Pfefferminza sagt:

          Lachmichschlapp! 🤣😂👍🏻🖖🏻

        • Yqoos sagt:

          Was habe ich mit ihm am hut? Das alles was ich oben geschrieben habe trifft leider auf das iPhone x zu, und Einzelfälle sind das nicht. ( z.b. Wenn das display einfriert) Ich nutze selber ein iPhone aber mit so vielen Problemen bei einem Preis von über 1000€ ist das etwas was ich nicht verstehen kann

          • SirDS sagt:

            Meines Wissens wurde bezgl. dem Einfrieren seitens Apple eine Softwarelösung angekündigt. Hier das Statement von Apple an The Loop: „We are aware of instances where the iPhone X screen will become temporarily unresponsive to touch after a rapid change to a cold environment. After several seconds the screen will become fully responsive again. This will be addressed in an upcoming software update“.

            Ich kann nur sagen, nicht nur div. Blogs oder YouTube Videos über Probleme oder dergleichen anschauen, sondern sich selbst an dem Gerät erfreuen (egal welcher Hersteller) bzw. sich selbst ein Bild zu machen.

          • SirDS sagt:

            Und ergänzend, der Preis schützt nicht vor Fehlern auch wenn man es erwarten würde.

            Hab es bereits mehrfach geschrieben, daß 0 PPM nur ein theoretischer Wunsch der OEMs und dergleichen sind. Mal ehrlich, Apple ist bei Problemen recht kulant, so zumindest meine über 15 jährige Erfahrung.

  6. bloxmox sagt:

    Auch wenn wieder einmal manche Kommentare das Thema verfehlen, hoffe ich nicht, das diese Fehler bei mir auftreten werden. Ich habe Samstag mein iPhone X erhalten. Da ich eigentlich immer mit einem Headset oder den AirPods telefoniere, werde ich das vermeintliche Problem mal die nächsten Tage beobachten. Die grüne Linie bereitet wir ebenfalls Sorgen. Apple tauscht die Geräte aus aber wie lange darf man auf Ersatz warten. Wie verhält es sich mit der „Knappheit“?

    • EiDi sagt:

      Die Therapiestunden für dich kommen der Krankenkasse viel teurer!

      • bloxmox sagt:

        Vielleicht sollte ich sodann bei meiner Krankenkasse nach einer speziellen Zusatzversicherung aufgrund Folgeerkrankungen ausgelöst durch das iPone X nachfragen! 😛

    • Teddy2001 sagt:

      Man die haben immer Austausch Geräte vor Ort mach dir mal nicht so einen selbst gemachten Stress

      • bloxmox sagt:

        Ich mache mir ganz und gar keinen Stress. Ich nutze das iPhone nun schon seit dem 3GS (jährlicher Wechsel zum neueren Modell) und hatte bislang lediglich Schwierigkeiten mit dem iPhone 6 Plus und der Kamera. Allerdings sind die Sorgen denke ich bei einem Preis von 1.319,00 Euro durchaus berechtigt.

  7. Dimmi sagt:

    ab 1000€ 😂😂😂

  8. Applelady sagt:

    WARUM?Warum ist in den asozialen Netzwerken der Ton oft so unfreundlich, herablassend und unverschämt? Das ist einfach nur ätzend.

    • bloxmox sagt:

      Das Niveau lässt heutzutage leider generell zu wünschen übrig. Im Internet ist es aber meistens schlimmer, da sich jeder hinter einen Pseudonym versteckt.

  9. seppel85 sagt:

    Genau wegen solchen Kinderkrankheiten kaufe ich mir das 8+ und nicht das X

  10. Cofrap sagt:

    Mal an Daniel und EiDi, geht ihr in die selbe Klasse?
    Da ist keiner besser als der andere … aber das nur nebenbei.

    Man kann Apple hier keinen großen Vorwurf machen, immerhin wurde OLED doch recht stark gefordert.
    Nun werden also OLED Displays verbaut, und klar ist das diese die typischen Fehler von OLEDs haben.
    Die Frage ist, in welchem Maßstab sind die Geräte betroffen.
    Das wird uns erst ein wenig Zeit verraten.
    Klar, wer ein doch recht teures Smartphone wie das iPhone X kauft der will solche Fehler nicht. Und bei Apple sollte man sie eigentlich auch nicht erwarten.
    Aber Apple wird immer mehr zu einem ganz normalen Unternehmen, der Nimbus Apple ist so schon länger nicht mehr existent. Immer noch hochwertige Ware, aber von den eigenen früheren qualitäts Standards weit entfernt.
    Immerhin wird noch die Kundenzufriedenheit insofern hoch gehalten als das der Umtausch dann wirklich meist zügig vorran geht.
    Dennoch, ärgerlich und ich bin froh das ich mich entschieden habe zu warten. Wer weiß welche Kinderkrankheiten jetzt noch so nach und nach heraus kommen. Ich denke das die Testzeiten für das neue Display einfach zu kurz waren. Wobei auch das ein Fehler seitens Apple ist, derartiges kann man ja auch früher ansetzen.

    • bloxmox sagt:

      Vielen Dank für den endlich mal niveauvolleren Beitrag. Da lohnt es sich auch mal ein längeres Statement zu lesen.

      Ich mache Apple auch keinen Vorwurf. Vielmehr sollten sich die Leute genauer mit OLED und LCD beschäftigen. Viele Leute würden Apple sodann keine Vorwürfe wegen des neuen Displays machen.

      Dennoch verhält sich Apple in Servicefragen gemessen an anderen Unternehmen immer noch sehr kooperativ/kulant.

    • EiDi sagt:

      Mal an den blauen Vogel, wird dein Narzissmus auch irgendwann mal behandelt? Deine selbstverliebten Kommentare braucht man auch nicht wirklich – du Checker! Oder glaubst du wirklich, dass sich da wirklich jemand für interessiert?

    • SirDS sagt:

      Apple wird ein normales Unternehmen? Sorry dem stimme ich absolut nicht. Warum? Weil es das schon immer war nur wird Apple über die sozialen Netzwerke, über die Presse und sonstige Medien regelrecht als das Maß aller Dinge hingestellt. Fehlerhafte Produkte gab es schon in der Vergangenheit und die Frage ist nur „von was für einer Menge reden wir denn?“. Beispiel aus eigener Erfahrung: iBook mit defektem Motherboard oder iMac mit defekter Grafikarte. Als Nutzer ist mir nur eins wichtig, wie löst der Hersteller das Problem (auch außerhalb der Garantie!) und darin ist Apple einfach Top. Viele kennen Apple erst seit dem Verkauf des iPhones insbesondere der 4er Reihe und meinen alles zu wissen. Man sollte alles etwas entspannter sehen und bei Problemen Kontakt mit Apple aufnehmen.

      • Daniel sagt:

        Was laberst du? Es sind noch nie die Medien oder sozialen Netzwerke gewesen, die Apple als Maß aller Dinge hingestellt haben, das war schon immer Apple selbst („only Apple can do“).

        • SirDS sagt:

          Danke Daniel für die nette und objektive Rückmeldung. Deinen Kommentaren nach bist ja nur auf Krawall aus und aus diesem Grund nehme ich das jetzt nicht persönlich da offensichtlich etwas an Niveau fehlt. Weiterhin viel Spaß bei deinem jetzigen Hersteller und auch mal dort die kritische Brille aufziehen 😉

      • Cofrap sagt:

        Nun, Apple war in dem Zeitraum wo Steve Jobs es geführt hat alles andere als ein normales Unternehmen.
        Tim Cook zählt dafür die Zeche in dem er ein Charisma ausstrahlen muss das er einfach nicht hat.
        Ich kann und konnte nie etwas mit dem Hype um Steve Jobs anfangen.
        Dennoch war er eine besondere Persönlichkeit. Und Apple war mehr sein verlängerter Arm.
        Das ändert sich, Apple geht zwar immer noch einen eigenen Weg (was einem nicht gefallen muss) aber sie schwimmen jetzt auch mehr mit Trends mit und produzieren schneller.
        Was sich in normalerer Entwicklungsqualität äußert.

  11. Freddy sagt:

    Wie wäre es mal mit sinnvollen Kommentaren? Jeder kann und darf seine eigene Meinung haben. Dann muss man sich aber nicht gleich anfeinden und beleidigen. Bleibt beim Thema!

  12. KaM! sagt:

    Oled ist wahrscheinlich doch nicht so der Renner

Kommentar schreiben