ProCamera: Update bringt neue Verbesserungen für die Aufnahme und Anzeige von Fotos

Mel Portrait
Mel 05. September 2017, 17:33 Uhr

Auch auf meinem iPhone ist die App ProCamera ein gern gesehener Gast bei der Aufnahme von Fotos.

ProCamera v9.3

ProCamera (App Store-Link) zählt seit längerem zu den empfehlenswertesten Drittanbieter-Kamera-Apps im deutschen App Store und lässt sich dort aktuell zum Preis von 5,99 Euro auf das iPhone herunterladen. Die Anwendung ist 100 MB groß, erfordert iOS 10.0 oder neuer, und kann bereits seit längerem auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Im Vergleich zur Kamera-App von Apple bietet ProCamera viele weitere Funktionen, mit denen man noch mehr aus seinen Fotos herausholen kann. Nicht umsonst haben die Entwickler nach dem letztem großen Update mitgeteilt: "Mit ProCamera v10.0 folgen wir unserem Ziel, stets die innovativsten und besten Foto-Funktionen für die neueste iOS-Soft- und Hardware zu bieten."

Dazu zählt unter anderem eine Option, Bilder auch im RAW (DNG)-Format aufnehmen zu können, und das sowohl im Automatik- als auch im manuellen Foto-Modus. Diese Funktion ist auf allen Geräten mit 12 Megapixel-Kamera verfügbar: Dem iPhone 6s/6s Plus, iPhone SE und dem iPhone 7/7 Plus. Darüber hinaus gibt es eine professionelle Kamerasteuerung für fortgeschrittene iPhoneografen, Aufnahmen in 4K, einen LowLight-Aufnahmemodus, einen Vollbildauslöser, mehr als 80 verschiedene Fotofilter, eine Metadaten-Anzeige und ein Support für die Apple Watch zur Nutzung als Fernbedienung.

Schnellerer Zugriff auf Fotos und Videos in der Galerie

Die Entwickler von ProCamera, das Team von Cocologics, haben in den vergangenen Jahren mit vielen Updates für ihre Kamera-App gepunktet: Die Anwendung wurde alleine in 2016 zehn Mal aktualisiert, und auch in diesem Jahr gibt es wieder einige Neuerungen. In der nun veröffentlichten Version 10.3.1 gibt es laut Aussage der Macher „weitere Verbesserungen für die Aufnahme und Anzeige von Fotos.“

Optimierungen wurden beispielsweise der Fotogalerie von ProCamera zuteil: Wenn ein Album zum ersten Mal geöffnet wird, gibt es nun selbst bei sehr großen Foto- und Videosammlungen keine Wartezeiten mehr, sie werden sofort angezeigt. Auf dem iPhone 7 und 7 Plus kann nun während der Aufnahme der größere Farbraum Wide Color genutzt werden, inklusive im HDR- und LowLight Plus-Modus. „Selbst TIF-Dateien unterstützen ab jetzt den auch als ‚P3‘ bezeichneten neuen Farbraum“, so die Entwickler. „Dadurch können Farben noch besser und naturgetreuer aufgenommen und wiedergegeben werden.“

Darüber hinaus gibt es in ProCamera 10.3.1 weitere Verbesserungen und Vorbereitungen für neue Funktionen im Hintergrund, die in den kommenden Monaten implementiert werden sollen. Das aktuelle Update steht allen Nutzern von ProCamera kostenlos im App Store zum Download zur Verfügung.

ProCamera.
Entwickler: Cocologics
Preis: 5,99 €*

Teilen

Kommentare5 Antworten

  1. milcar sagt:

    kann man nur empfehlen 👍
    benutze kaum noch andere kamera apps

  2. Isso sagt:

    Beste App für Fotos 👍 Fehlt nur noch die Möglichkeit die als Standard App einrichten zu können.

    • milcar sagt:

      habs einfach in die startleiste gepackt und feddich.
      was fehlt ist ne panoramafunktion und der portraitmodus, dann wäre sieperfekt

  3. DarkBlueNight sagt:

    Meli,

    nutze diese App schon seit Jahren, für mich die beste die ich kenne, viele Funktionen und mehr. Einfach unschlagbar fürs iPhone wie fürs iPad.
    Kann ich nur weiter empfehlen.

    Netten Gruß
    Sven

  4. Torret sagt:

    Live Fotos kann die App aber nicht oder?

Kommentar schreiben